Vampire-Dreaming

Vergesst die Twilightgeschichte wie sie alle kennen. Hier wird sie komplett neu geschrieben und das so wie ihr es wollt.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



zeit

Inplay Tag:
Mittwoch, 13.05.2005

Nächster Zeitsprung am:
Donnerstag den 19.07.2012
auf den Donnerstag 14.05.2005

nächster Geburtstag: Kira - 16.05.


Wetter

Port Angeles: bewölkt & windig, 12°

Forks:regnerisch & stürmisch, 11°

Lapush: ab und an scheint die Sonne & leichter Regenschauer, 12°

Volterra:Sonnenschein & klarer Himmel, 39°


links

Hier könnt ihr schnell und bequem zu den wichtigsten Themen gelangen.
Wir hoffen, du kommst hier gut zurecht...




Team

Die neuesten Themen

» JOIN ME FOR THE LAST DANCE
von Dreamer Do 29 Mai 2014 - 16:34

» Happy Birthday RLD - 3 Jahre!
von Dreamer Fr 7 Jun 2013 - 8:58

» Liebe Grüße aus dem Forgotten Poems Forum
von Dreamer Sa 13 Apr 2013 - 14:49

» The New World
von Dreamer Di 2 Apr 2013 - 18:17

» RLD - Risk, Love & Decisions
von Dreamer Fr 22 März 2013 - 22:09

Partner




credits

Optimiert für Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari mit einer Auflösung von 1024x768
In anderen Browsern kann es zu Abweichungen kommen.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Strand

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 5]

51 Re: Strand am Mi 30 Nov 2011 - 19:05

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Jake lachte und dachte sich so ob es auch Schwule Blutsuager gibt oder nciht "Naja es ist besser für dich nichts mit ihm anzufangen, glaube mir! Auch wenn ich weis das er dich bestimmt fast genauso viel mag wie ich dich. Nein obwohl das geht garnicht. Glaube mir das alle die es Körperlich schaffen würden nur dich beschützen würden wenn ich es sage. Ich wäre von Geburtsrecht eigentlich sowas wie der Häuptling, aber ich denke ich bin noch zu Jung für die Verantwortung und habe Sam die Sachen überlassen." sagte er grinsend. er konnte ihr nicht sagen wieviel Bella für Jake bedeutet.

Jake schüttelte wieder den Kopf "Bella rede dir sowas nicht ein du bist besonders. Glaube mir! Und ja ich habe Julia gleich geküsst. Irgendwie kannte ich bis zum Kuss nur ihren Namen und noch etwas und das war es. Ich wusste auch nciht was da über mich kam" sagte er schüchtern, den Jake war sonst nicht so aber diese Nacht mit Juli auch wenn sie keinen Sex hatten war doch recht ungewöhnlich für Jake.

"Bella Julia hat auch was besonderes, aber es ist ganz anders. Ich kann es dir nicht erklären du bist perfekt im gesamten. Ist dir noch nie aufgefallen, wenn du den Raum betritts schauen dich alle an? Du strahlst eine Spezielle Aura aus" sagte er denn er wusste nicht was Bella so besonders machte.

Dann merkte er wie Bella ihre LIppen auf die seine legte und er schloß die Augen und Küsste sie ebenfalls. Erst etwas zertlich, dann etwas Leidenschaftlicher. Dann nach für Jake einer ewigkeit hörten sie auf. Jake schaute Bella einfach nur an. Der Kuss mit Bella war ganz ander, aber viel besser als er je erwartet hätte. Er wusste aber nciht was er jetzt sagen sollte. Immerwieder leckte er sich leicht über die Lippen um noch Bella geschmak zu spüren. Er hoffte das Bella das schweigen brechen würde, den Jake wollte jetzt nichts falsches sagen. er schaute einfach nur in Bellas Augen

52 Re: Strand am Mi 30 Nov 2011 - 19:45

Bella Swan

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
"Ich werde sehen wie es zwischen mir und Edward weiter geht. Jetzt muss ich erstmal diese Kakerlake loswerden die sich bei mir daheim eingenistet hat. Ich glaub dagegen kommt nicht mal ein Kammerjäger an" leise seufzte sie und hoffte das Chris wirklich bald die Biege machen würde.Bella fühlte sich irgendwie komisch als Jake meinte das ganz La Push auf seinen Befehl alles dafür machen würde um sie zu beschützen. "Oh.." sagte sie nur denn das war wirklich etwas unerwartetes. So besonders war sie ja nun nicht das man gleich einen ganzen "Indianerstamm" dazu beauftragen musste um sie zu beschützen.

"Sam ist also so eine art Häuptling hier? Aber ja vermutlich hast du recht das du noch zu jung dafür wärst. Du solltest dein Leben noch genießen" sie zwinkerte ihm leicht zu und legte ihre Hand in seine da ihre Hände langsam kalt wurden. Bella hätte soetwas von Jake wirklich nie gedacht, das er einfach so eine Frau küssen würde ohne sie wirklich zu kennen. Sie lachte als er meinte das sich alle nach ihr umdrehen würden wenn sie irgendwohin kam und das sie eine besondere Aura hatte. "Ich merk nur manchmal wie mich alle anstarren und das finde ich sehr unangenehm" Bella wurde dann immer gleich rot und fing an nervös zu werden und ihre tollpatschige art auszuleben. Und jetzt als Jake ihr sagte das sie im gesamten perfekt sei, wurde sie rot.

"Ich weiß nicht was ich sagen soll" flüsterte sie denn irgendwie war sie gerührt von seinen worten und noch nie hatte ihr jemand soetwas gesagt. Der Kuss war für Bella unglaublich. Erst zärtlich und dann leidenschaftlich, das gefiel ihr sehr und sie ging irgendwie richtig in dem Kuss auf. Nach einer gefühlten Ewigkeit liesen sie von einander ab, schauten sich aber immer noch tief in die Augen und Bella war glücklich. Sie fühlte sich gut, auch wenn es eigentlich gerade falsch war was sie gemacht hatten. Als Jake sich immer wieder über die Lippen leckte musste sie lächeln. Sie griff sich mit ihren Fingern erst an ihre Lippen und legte dann ihre Finger auf seine Lippen. "Wow" war das einzige was sie sagen konnte

53 Re: Strand am Mi 30 Nov 2011 - 20:15

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
"Glaube mir Bella dieser Mistkerl wird nichtmehr lange dich belästigen" sagte er und hat garnicht darauf geachtet, das ja Bella eigentlich noch nichts dazu weiter sagte. er hoffte nur das sie nicht fragen würde warum er weis das jemand bei ihr ist.

"Ja Sam ist sozusagen der Häupling, wenn man es so nennen sollte. Ja ich wollte nochnicht soviel verantwortung, den ich bin sehr hitzköpfig und leicht reizbar, das weist du ja und Sam ist derjenige der den kühlen Kopf bewahrt. Vieleicht irgendwann wenn ich dazu bereit bin werde ich Sam bitten mir meinen rechtmäßigen Platz zu geben, aber das wird in naher zukunft nicht passieren" sagte er grinsend. Er fand es schön so mit Bella darüber zu reden, auch wenn er immer darauf achten musste nichts falsches zu sagen.

Dann lache Jake "Ja du bist ein Tollpatsch und du brauchst es nicht unangenehm finden, jeder spürt das du besonders bist. es ist komisch ja und ich kenn dich schon so lange, aber dennoch strahlst du irgendwas aus." sagte er und merkte das Bella rot wurde "Hy du brauchst nicht erröten" sagte er und zog Bella wieder dichter zu sich um sie zu wärmen.

Auch Bella sagte nichts nach den Kuss und man sah nur das sie es schön fand, anscheinend. "Ja du sagst es" sagte er und überlegte ob er fragen sollte ob dieser Kuss jetzt was zu bedeuten hatte. Für Jake war schon bedeutsam, aber war es so das er Julia sagen kann das es nur freundschaftlich war oder leiber verschweigen um sie nicht zu kränken.
"Bella! du verstehst echt was davon, aber ist es das was du willst? Ich meine willst du mich?" fragte er jetzt dirket. Er wusste nicht wenn Bella antwortet das sie ihn will was er dann machen würde. Würde er Julia verlassen? Könnte er Bella dann wiederstehen?

54 Re: Strand am Do 1 Dez 2011 - 15:15

Bella Swan

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Bella runzelte die Stirn als sie hörte was er über Chris sagte. "Woher weißt du davon? Ich kann mich nicht erinnern das ich dir das erzählt hatte." Aber dann fiel ihr ein das Edward ihr gesagt hatte das Sam vorbei kommen würde um nach dem rechten zu sehen. Vermutlich wusste Jake dann also von Sam was los war. Als er meinte das er hitzköpfig und leicht reizbar sei, fing sie an zu lachen "Erzähl mir was neues" sagte sie und grinste ihn an. Bella fand es ebenfalls schön sich mal so mit Jake unterhalten zu können. Sie hatten schon lange nicht mehr Zeit miteinander verbracht und das hier fühlte sich einfach nur richtig an.

"Ich strahle etwas aus?" fragte sie und wurde durch seine Worte irgendwie noch röter. Leicht verdrehte sie die Augen und strahlte ihn an. "Du bist süß Jake" Bella kuschelte sich an ihn um sich so wärmen zu können. Es war wirklich herlich wie warm er war, auch wenn sie es nicht wirklich als normal ansah. Als er sie fragte ob sie ihn wollte, sah sie ihn an und sagte sofort "Ja" dann fing sie an zu lächeln. "Es fühlt sich richtig an und es fühlt sich gut an aber....du liebst Julia und..." Ich glaub ich liebe dich fügte sie gedanklich hinzu und lies ihren Kopf dann hängen.

55 Re: Strand am Do 1 Dez 2011 - 16:46

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Jake schaute sie an "Ähmm... Das hat mir ein Vögelchen gezwirscht" sagte er dann grinsend. "ich meine deswegen hab ich versucht das du nicht nach Hause gehst und ich wusste das du gerade Zeit für mich haben würdest" sagte er und grinsde weiter.

Bella kuschelte sich schön an ihn ran und er wusste das sie es schon ziemlich komisch fand das er so warm ist. Er hatte schliesslich eine normaltemperatur von 40-42°C doch er konnte ihr es nicht sagen.

Dann schaute er sie groß an als sie sofort ja sagte "Bella du weist das ich mir nichts mehr wünsche als das es mit uns Funktioniert, aber ich kann nicht einfach mit Julia schluss machen. Ich meine es wäre besser wenn du eiben nirnalen Jungen als Partner wählen würdest. Ich schließe da Edward auch aus. Weist du eigentlich warum ich die Cullens so hasse?" fragte er ihr und er würde ihr von der Legende erzählen sie würde eh drüber lachen.
"Wir Quileute sollen angeblih nachfahren von Wölfen sein und die Cullens von unseren Feindesclan den Kalten wesen. Aber weil sie versprachen keine Menschen zu Schaden und nicht unser Land zu betreten akzeptieren wir ihre Anwesenheit und wenn sie unser Geheimniss waren, dann wir deren. Das sit schon irgendwie lustig was sich Eltern ausdenken um Kinder von deren Fernzuhalten" sagte er und spuelte so als ob er daran nicht glauben würde.

56 Re: Strand am Do 1 Dez 2011 - 17:13

Bella Swan

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
"Zufälligerweise ein Vögelchen namens Edward oder Sam?" fragte sie und schmunzelte dann etwas. Es war ja schon irgendwie süß von Jake das er sich so um sie sorgte und nicht wollte das Chris ihr weh tat. Leicht nickte sie als er ihr sagte das er sich ncihts mehr wünschte als das es zwischen ihnen funktionieren würde. "Natürlich liebst du sie. Ich komm einfach zu spät" sagte sie leise und man hörte das sie enttäuscht war. "Werde glücklich mit ihr" sagte sie und stand auf. Es schmerzte irgendwie. Aber sie ging nicht weg sondern schaute einfach aufs Wasser hinaus. Die tränen rannen ihr die Wangen herunter.

Jake meinte das ein normaler Junge viel besser für sie wäre. "Was meinst du mit einem normalen jungen?" fragte sie und setzte sich wieder neben ihn. Als er ihr dann von der Legende erzählte, zog sie eine Augenbraue hoch. "Wölfen?" fragte sie und schmunzelte. Als sie das wort "kalte wesen" hörte, schluckte sie. "Kalte Wesen? Was sind sie genau?" fragte sie neugierig und auch wenn das angeblich nur schauergeschichten waren, war ja vielleicht doch was wahres dran? Nein Bella glaubte nicht an so einen Müll. Bevor Jake weiter sprechen konnte, legte sie einfach wieder ihre Lippen auf seine

57 Re: Strand am Do 1 Dez 2011 - 17:23

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
"Ja ich glaube so ähnlich hieß das kleine Vögelchen oder der ganze Schwarm" sagte er grinsend. Er konnte ja schlecht sagen wer da gerade alles für sorgt das dieser Blutsauger aus Bellas leben verschwindet. 2 Vampire und 3 Wölfe.

"Ja Bella von echten Wölfen, aber naja alte gruselgeschichten, wir konnten halt diese Bleichgesichter nicht Leiden und kalte wesen, naja halt ohne Herz oder so" sagte er und grinste gespielt, denn sie waren ja wirklich besonders bleich, aber das lag ja daran das sie tot sind theoretisch somit kein herzschlag haben.

"Bella ja ich liebe sie, aber du bedeutest mir auch viel! Ich hätte damals einfach nur den Mut fassen müssen dich auf meine Gefühle hinzuweisen." sagte er und er sah wie Bella aufstand und weinte. "Bella!" sagte er und ging zu ihr und nahm sie im Arm und hob ihr Kopf und wischte die Tränen weg.
Dann legte Bella wieder ihre zarten Lippen auf seine und obwohl er wusste das es falsch war gegenüber Julia konnte er Bella nicht von sich stoßen er sog sie sogar noch enger an sich ran.
Leicht löste er sich von ihr "Du machst es mir nicht gerade leicht, Bella. Du weist ich kann dich nciht von mich weisen, das würde ich nciht über das Herz bringen" sagte er etwas traurig.

Doch bella schien wirklich ernsthafte Gefühle für Jake zu haben, aber er dachte das sie was von Edward wollte. "Bella zwing mich nciht zu entscheiden! Du weist das ich... dich... liebe, ja ich sage es mal so. Aber dreiecksbeziehungen enden nicht gut. Ich bin zwar besser für dich als dieser Cullen, aber noch nciht gut genug" sagte er und es schmerzte ihn das Bella zu sagen. wäre das vor einiger zeit passiert wäre Jake der glücklichste junge Mann auf der Welt gewesen.

58 Re: Strand am Do 1 Dez 2011 - 17:58

Bella Swan

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Bella lachte als er meinte das das Vögelchen oder auch der ganze Schwarm so hieß. "Ich habe sam noch nie alleine unterwegs gesehen von daher gehe ich mal davon aus das er seine Clique mit dabei hatte" Natürlich nannte Bella es Clique, sie wusste ja nciht das das eigentlich ein Rudel war. Das klang ja auch irgendwie komisch. Leicht verzog sie ihr Gesicht als er von den kalten Wesen erzählte. "Und glaubst du daran? Also ich meine das die Cullens wirklich kalte wesen sind? Und du dich wohl möglich mal in einen Wolf verwandelst?" irgendwie war das doch lächerlich und bella lachte auch, aber mehr gespielt um ihre Unsicherheit zu überspielen.

"Schwachsinn" murmelte sie nur und schüttelte leicht den Kopf um den Gedanken wegzuschieben. Klar Edward war blass aber das war Bella auch und sie hatte einen Herzschlag und Edward? Das konnte sie nicht beantworten denn so nah ist sie ihm noch nicht gekommen das sie es hätte hören können. Vielleicht sollte sie beim nächsten mal einfach ihr Ohr an seine Brust legen.

Als Jake ihr die Tränen wegwischte, hörte sie ihm weiter zu und schluchzte leise. Nach dem kuss löste er sich leicht von ihr und ja, sie wusste das sie es ihm nicht einfach machte, aber nun war sie schon so weit gegangen, warum sollte sie das einfach aufgeben?? "Ich zwing dich zu keiner entscheidung" sagte sie und schniefte dabei. "Aber ich empfinde nunmal so und..." sie stockte als er ihr sagte das er sie liebte und dann schaffte sie es auch wieder zu lächeln. Doch als er dann meinte das er zwar besser als edward sei aber imemr noch nicht gut genug für sie, war sie wieder enttäuscht. "Ach und für Julia bist du gut genug? Jake weißt du eigentlich wie weh das tut?"

Sie drehte sich von ihm weg und lief einfach los. Weit würde sie eh nicht gehen und jake konnte ihr auch folgen, nur musste sie mal kurz durchatmen. "Verdammte kerle" murmelte sie vor sich hin und wischte sich die tränen weg. Dann legte sie sich in den Sand und blickte in den Sternenhimmel.

59 Re: Strand am Do 1 Dez 2011 - 18:58

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Jake lachte "Ja Clique. Ich hoffe es ist nicht schlimm das ich auch dazu gehöre" sagte er grinsend. denn schon lustig wie verdreht eine Welt ist wenn man vom Übernatürlichen leine Ahnung hat.

Jake lächelte gespielt"Bella das ist nur eine gruselgeschcihte. denkst du wirklich ich würde an sowas glauben und wäre es so schlimm wenn ich mal nen wolf werden würde?" fragte er und bewegte sich auf schmalen Weg. Durch erzählung der Legende brachte er ihr Kopf zum denken und er hätte nciht gedacht das Bella darauf soviel legte und deshalb spielte er es immerwieder runter und sagte das es nicht wahr sein könnte, auch wenn er sie bei der Lüge nicht anschauen könnte.

Doch dann was Jake sagte nach dem erneuten Kuss war nicht richtig. Bella war verletzt und Jake konnte es verstehen. Sie lief etwas weg "Bella!" rief er und lief ihr nach. "Bella du verstehst das nicht! Ich will dich nicht verletzen und das hat jetzt nicht mit Julia zu tun, aber es wäre für dich zu gefährlich. WIe gesagt ich bin hitzköpfig und du weist das ich auch ziemlich stark bin. Ich habe angst wenn du mich wütend machst, das was schlimmes passieren könnte. Du kannst dann nichts machen. Ach Bella..." es wäre so um vieles einfacher wenn du es wissen würdest, Zu Julia kann ich offen sein was ich bin dachte er sich weiter und legte seine Sitrn auf ihr.

"Ich will dir nie wehtun!" sagte er und diesmal schluckte er sein schlechtes Gewissen runter und küsste Bella. Julia würde ihn zwar ein Kopf kürzer machen, wenn sie das erfahren würde aber er konnte und wollte Bella nicht von sich weisen.

60 Re: Strand am Fr 9 Dez 2011 - 9:10

Bella Swan

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
"Warum sollte es schlimm sein wenn du auch dazu gehörst? Ich kann und werde dir soetwas sicherlich nicht ausreden" Immerhin bilden jugendliche immer irgendwelche gruppen untereinander. Da waren die Nerds, die beautyqueens, die kraftprotze und die die den allgemeinen trubel vermieden. "Du fragst mich grad allen ernstes ob es schlimm ist wenn du ein Wolf wirst? Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, Jake. Außerdem ist das schon sehr...grotesk" sagte sie und atmete tief durch.

"Aber du hast recht...es ist nur eine Geschichte" murmelte sie, auch wenn sie das nicht einfach so abstempeln konnte. Nachdem Bella ein stück weggelaufen war, lief Jake ihr natürlich nach und quasselte sie voll. Bella blieb stehen und schaute ihn wütend an. "ÜBerlässt du das bitte mir zu entscheiden wer gut für mich ist und wer nicht?!!!" Bella war darüber wirklich sauer. Als er sie plötzlich wieder küsste, konnte sie sich nicht dagegen wehren. Sie erwiderte den Kuss und lies dabei etwas ihre Hände wandern. Über sein Gesicht und schwupp in seine Haare hinein.

61 Re: Strand am Sa 10 Dez 2011 - 9:20

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
"Ja du hast recht wie komisch sich das anhört, als ob es sowas wie wandler oder sowas gäben würde" sagte er gelogen und lachte sie an und hoffte einfach das sie ihm das Gespiele abkaufen würde er hasste es Bella so anzulügen oder ihr nichts über die Wandler und Vampire sagen darf. Es wäre viel einfacher wenn Bella alles wüsste, aber sie war ein mensch und dürfte darüber nichts erfahren. Es reicht schon das Jake ihr gerade die alte Legende erzählte.

Das Jake gerade Bella geküsst hatte war gegenüber Julia nicht fair, aber Jake konnte nicht anders. Irgendwie fühlte er sich immer verbunden zu Bella. Er löste sich von ihr und legte seine Strin auf ihre.
Ich kann doch nicht beide lieben, es ist unfair! Dann kann ich aber auch nicht geprägt sein auf Julia, wenn ich gerade Bella küsse. Oh das wird noch ärger geben dachte er sich.

"Bella? was machen wir nun? wenn du nur etwas für mich entfindest dann halte dich bitte von diesen Edward und seiner Familie fern! Ich kann es dir nicht erklären aber bitte tue mir den gefallen" sagte er und hielt sie weiter im arm und wärmte sie.

62 Re: Strand am Di 13 Dez 2011 - 18:08

Bella Swan

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Bella schaute ihn verdutzt an "Wandler? Was soll das denn sein? Ich kenne nur wanderer" sagte sie lachend und somit verbesserte sich ihre Laune gerade etwas. Nach dem Kuss spürte Bella Jakes stirn an ihrer. Sie lies ihre Augen noch geschlossen und öffnete sie erst als sie seine Bitte hörte. Leise seufzte sie. "Wenn ich das machen soll, dann solltest du erstmal einiges mit Julia klären oder nicht? Ganz in ruhe und unter vier augen." Sie genoss die Wärme die von ihm ausging und schlang ihre Arme um ihn, doch eigentlich war das doch falsch, das alles hier. Seitwann war sie so eine *piep* ??

Eigentlich hatte sie sich immer geschworen von den Männern die vergeben sind die finger zu lassen und jetzt?? Wieder hörte man einen seufzer von ihr und diesmal löste sie sich auch von ihm. "Was wollen wir jetzt machen? Ich hab keine lust nach hause zu gehen und dann diesem Chris zu begegnen, aber ich weiß nicht ob das so gut ist wenn wir beide jetzt hier weiter machen..." Bella sah ihm in seine großen Augen und verlor sich sofort darin. Er hatte etwas an sich was ihr den atem raubte und sie sich somit sofort zu ihm hingezogen fühlte.

63 Re: Strand am Di 13 Dez 2011 - 19:35

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
"Jaja du hast recht" sagte er einfach daher, dann schaute er sie an "Julia? Bella ich will kein Eifersuchtsdrama oder so aber es ist nur fair ihr davon zu erzählen, aber was soll ich sagen wenn sie mich vor die wahl stellt. Ich will euch beide irgendeiw nicht verlieren. Bella du bist meine beste Freundin und ich bin in dich seitdem ich denken kann verliebt in dich bin, aber das mit Julia ging so schnell und flammte auf und ach. ich will dir nicht wehtun" sagte er und damit meinte er nichtnur die Gefühle von Bella sondern auch Körperlich, wenn er sich einmal nciht unter kontrolle hat kann das tötlich für Bella enden. Er wird immer daran erinnert, wenn er Sam und Emily sieht.
Er konnte ihr einfach nicht komplett die Wahrheit sagen und musste sie immer anlügen, wenn er auf jagd nach Vampiren ist oder sonst irgendwelche verpflichtungen nachkommen muss.

Jake wusste das er Bellas nähe nicht geniesen darf, aber er konnte sie nicht gehen lassen "Ich möchte nicht das du nach hause gehst. Bleib hier in LaPush hier bist du sicher. Du kannst bei mir schlafen, wenn du willst ich schlafe in der Garage oder wir schauen einen Film oder wir Laden die ein paar von den Jungs ein, wenn du nicht mit mir alleine sein willst" sagte er aufgeregt, da er Bella wirklich ungerne gehen lassen will und er will sie so lange wie möglich von Edward fern halten.

64 Re: Strand am Mi 14 Dez 2011 - 16:38

Bella Swan

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
"Keine Sorge ich werde nicht auf Eifersucht machen, ich meinte ja nur das du auf jedenfall mit ihr reden solltest. Es ist unfair wenn sie nichts davon erfährt und dazu gehören immer zwei. Ich werde mich nicht rausreden aber du hast da genauso mitgemacht." so wie bella das schon mitbekommen hatte waren die meisten Jungs so das sie versuchten sich aus der ganzen Sache fein rauszureden, sie hoffte einfach das Jacob nicht so einer sein würde. "Jake du musst entscheiden wen du am wenigsten verlieren möchtest für eine musst du dich entscheiden denn so können wir das nicht fortführen oder gar beginnen."

Als er ihr erzählte das er ihr nicht weh tun will, nickte sie nur leicht und flüsterte dann "Dann tus nicht" denn ihr war klar wenn er sich für Julia entscheiden würde, dann würde es ihr weh tun. Als er sie darum bat in La Push zu bleiben, seufzte sie leise und überlegte. War es wirklich so gut jetzt bei Jake zu bleiben? "Ich..." sie versuchte nach gründen zu suchen jetzt heim zu gehen aber da fiel ihr keiner ein. "Na gut ich bleibe" sagte sie und nahm ihr Handy zur Hand. "Ich werde aber Edward bescheid geben, für den Fall das er heute nochmal bei mir daheim vorbei kommt. Schnell schrieb sie ihm eine SMS und steckte ihr Handy dann wieder ein. "Lass uns zu dir gehen, ich bekomme hunger du darfst mir also was kochen" sagte sie und grinste ihn an. "Und dann könnten wir ja zusammen ein paar filme schauen" Sie nahm seine Hand und lief mit ihm zu seinem Haus


TBC = Wohnküche Black

65 Re: Strand am Mi 14 Dez 2011 - 16:53

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Jake nuickte nur und Bella hatte recht er musste es Julia sagen, aber er wollte sich nicht entscheiden "Bella!.." sagte er nur als sie meinte das erihr nicht weh tun sollte, denn es war unerklärbar wenn man nicht eingeweiht war.

"Bella ich weis das es nicht so gehen kann, aber lass mich das bitte sacken lassen und ich möchte keinen von euch beiden verlieren. Bella ich kann nicht beschrieben was ich für dich empfinde..." aber auch Julia bedeutet mir viel dachte er ssich dann, weil er das nciht aussprechen wollte.
Julia war die erste mit der er geschlfen hatte, die erste wo er mal die Gefühle für Bella abschalten konnte und sie wusste wie gefährlich er sein konnte.

Dann hörte er das sie Edward schrieben wollte. Er war sauer immer Edward. Er war ihm einfach zu lästig, aber Jake sagte nichts. er legte nur ein Arm um Bella damit sie nicht so frieren würde und ging richtung zu ihn nach hause.
"Kochen? Ach Bella das fängt ja scon gut an" sagte er grinsend.
"Ich bestelle mal lieber was, dann ist es fast da, wenn wir auch da sind, dann müssen wir nicht solange warten. Was möchtest du den?" fragte er und nahm sein Handy und rief beim lieferservice an und bestellte das für Bella und für sich für Menschliche Sicht sehr viel. Aber Jake brauchte viel, durch die Hitze verbrennen die Nährstoffe schneller und er braucht mehr als ein normaler Mensch.

tbc Wohnüche

66 Re: Strand am Do 5 Jan 2012 - 20:42

Rachel Black

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
[Einstiegspost]

Rachel war also nun wieder in LaPush. Seit ihrer Abreise hatte sich hier nicht viel verändert. Die Wohngegend war immer noch dieselbe, der Wald, die Klippen und sogar der Strand, an dem Rachel gerade spazieren ging.

Der Strand von LaPush war mit Abstand ihr Lieblingsort hier in der Gegend. Eigentlich liebte Rachel das Meer sowieso aber warum ihr gerade dieser Ort so gut gefiel wusste sie selber nicht.

Aber diese Frage interessierte sie im Moment auch nicht. Denn im Moment hatte Rachel ein großes Problem.

Sie war an dem Ort der ihr der Liebste war. Aber dennoch spürte sie noch immer den Schmerz in ihr. Den Schmerz den sie fühlte, seitdem ihre Mutter damals gestorben war. Danach hatte sie es hier nicht mehr ausgehalten und musste gehen. Weit weit weg. Sie ging mit ihrer Schwester weg und begann zu Studieren. Doch jetzt war sie wieder da und je länger sie hier blieb, desto schlechter ging es ihr eigentlich.

Seufzend ließ sich Rachel auf einem umgestürzten, schon etwas maroden, Baumstamm nieder und sah auf das Wasser hinaus. Das Geräusch, welches die Wellen machten, beruhigte die irgendwie, aber leider nur ein bisschen.

Sie wusste nicht was sie tun sollte. Sie war hin und her gerissen zwischen den Wunsch so weit wie möglich von LaPush entfernt zu sein und dem Wunsch, bei ihrer Familie zu sein. Und sie wusste im Moment nicht wie es weiter gehen sollte.

67 Re: Strand am Fr 6 Jan 2012 - 11:51

Dante Alighieri

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
CF - Forks/Umgebung/Ruine

Mit Höchstgeschwindigkeit flog Dante durch den dunklen Nachthimmel über den Wäldern. Seine dunklen Flügel schlugen regelmäßig und ein breites Grinsen überzog sein Gesicht. Der Racheengel fühlte den Rausch der Geschwindigkeit in sich pulsieren und genoss den kalten Luftzug um sich herum. Er war schon seit Jahrhunderten ein Engel und somit fähig zu fliegen, aber die Begeisterung dafür war nie vergangen.
Überschwänglich stürzte er in die Tiefe und raste zwischen den Baumspitzen entlang, wich immer wieder den höheren Bäumen aus, wurde dabei nicht im Geringsten langsamer. Etwas höher zu fliegen mochte zwar sicherer und weniger anstrengend sein, dafür machte es aber auch bedeutend weniger Spaß.

Dante warf einen kurzen Blick nach hinten um sich zu vergewissern, dass Sara nicht den Anschluss verloren hatte. Hatte sie nicht, also war das Tempo wohl in Ordnung.
Und wenn das Tempo in Ordnung war, dann konnte er doch sicher noch ein wenig beschleunigen. Ein kräftiger Flügelschlag katapultierte ihn regelrecht vor.
Während des Fluges hatten die beiden Engel kein Wort gesprochen um nicht bemerkt zu werden und flogen wie Schatten umher. Schon seitdem sie den Fluss überquert hatten, waren beide lautlos gewesen, immerhin lebten Wandler in der Gegend. Diese rechneten zwar nicht mit Engeln, weil sie nichts von ihnen wussten, aber sie konnten erstaunlich gut hören.
In der Ferne sah Dante ein paar Lichter am Boden auf einer Lichtung, eine Art kleine Siedlung. Diese umflog Dante in einem weiten Bogen. Er drehte sich im Flug auf den Rücken um Sara ansehen zu können, zeigte kurz in die entsprechende Richtung und schüttelte den Kopf.
Du hast es sicher schon vor mir bemerkt. Ich wette da vorne leben Wandler. Es wäre zu riskant einfach so dort reinzuplatzen. Wir wissen nicht ob unsere Anwesenheit sie provozieren würde.

Es wurde bereits hell als sie den Strand erreichten, kurz darüber kreisten und im Schutz der verblassenden Dunkelheit landeten. Dante ließ seine Flügel verschwinden und brachte seine vom Flugwind etwas zerzauste Kleidung in Ordnung "Das war großartig." sagte er und strahlte dabei über das ganze Gesicht.
Dann wurde er allerdings wieder ernst als er sich nun an Sara wandte "Ich hatte gehofft wir würden einen der Wandler allein antreffen, idealerweise in Menschengestalt, damit wir uns mit ihm unterhalten können. Dir sind nicht zufällig irgendwo einzelne Personen aufgefallen?"

68 Re: Strand am Sa 7 Jan 2012 - 12:25

Sara Van-Helsing

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
CF - Forks/Umgebung/Ruine

Sara merkte wie gut es Dante tat einfach mal fliegen zu können. Auch sie genoss die Geschwindigkeit und den Luftzug der ihre Haare durchwehte. Ihre Flügel taten immer viel zu sehr weh, wenn sie sie einziehen musste. Aber hier konnte sie es genießen.
Als Dante sich umdrehte um sich zu vergewissern, ob sie auch hinter her kam lächelte Sara ihn nur an und fand es sogar sehr schön, als er an Geschwindigkeit zulegte.

Nun wollte sie allerdings auch ein wenig das tun wofür sie diesen Flug eigentlich geplant hatten. Sara flog nun so, dass sie alles im Überblick hatte. Zwischen ein paar Bäumen huschten gestalten umher. Sie konnte durch die Bäume allerdings nicht erkennen ob es Wandler waren oder einfach nur Tiere. Dann erblickte sie aber kleine Leuchtende Punkte. Eine Siedlung. Das musste das Indianer Reservat sein von dem sie gehört, gelesen und Dante erzählt hatte.
Auch Dante schien sie bemerkt zu haben. Auf sein Kopfschütteln und die Unausgesprochenen Worte, lächelte sie grinsend. Nickte jedoch, auch sie wollte nicht als fremde einfach in eine Siedlung einfallen, wobei die Wandler nicht einmal wussten, dass es Engel wirklich gab.

Sara landete kurz nach Dante im weichen Sand es Strandes. Sie schüttelte ihre schwarzen Schwingen einmal und glättet die zerzausten Federn. Dann kämmte sie sich ihre Haare mit den Fingern durch und band sie sich dann mit einem Flechtzopf die Seite hinunter.
„Nein mir sind nur die Menschen in der Siedlung aufgefallen und einige Gestalten zwischen den Bäumen, wobei ich da nicht einmal wirklich sagen kann, ob es Wandler waren oder nur Tiere“, antwortet Rachel, schnellte dann aber herum, weil sie ein Seufzen wahr genommen hatte. Sie sah suchend durch die Dunkelheit. „Hier ist irgendwer?“ Ihre Augen nahmen eine schattige Gestalt war. „Dort hinten“, sie deutete mit dem Finger in die Richtung in der Rachel Black sich auf einen Baumstumpf niedergelassen hatte.

69 Re: Strand am Sa 7 Jan 2012 - 12:42

Gast


Gast
(cf: vor dem Haus Swan)

Ich rannte im Wald und verabschiedet mal Leah, als ich noch Wolf. Rannte ich nach Haus, aber wollte ich nicht nach Hause gehen und überlegt ich kurz vor. Rannte ich weiter im Wald vor am Strand. Ich verwandelte ihn zurück als Mensch und ging erst mal langsam ruhig zum Strand. Ich zog sich seinen Schuhe aus, und Hosenbein hoch, dann rannte ich gerade auch durch das Wasser. Ich machte es glück und gerne Wasser abspritzen und schön seinen Füßen abkühlen können.Würde jetzt einfach vergessen bei Haus Swan und wollte nie wieder hin. Ich rannte immer weiter gerade aus und würde ganz Nass gespritzt über hübsche wunderbares Frau. Ich hielt an und ging zu hübsches Frau. "sry, hab ich dir nass gespritzt" sagte ich und zog meine Sweatjacke aus, reichte ich ihn an. "hier kann für dich anziehen, damit du nicht fieren kann." sagte ich und sah ihn an. Ich setzte neben hübsche Frau hin und lächelte er sich an. °wer ist den sie, wohl ich nicht kenne° dachte ich und kratze seinen hintern Kopf. "Wie heißt du den?" fragte ich und lächelte er sich an.

70 Re: Strand am Sa 7 Jan 2012 - 13:10

Rachel Black

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Rachel saß weiterhin auf dem Baumstamm und merkte nicht, dass die beiden Racheengel, nicht weit von ihr entfernt landeten. Sie sah einfach weiter raus aufs Wasser. Doch dann sah sie einen Jungen der anscheinen in Wasser gehen wollte. So genau konnte sie das nicht erkenne. Denn es war noch zu dunkel um etwas zusehen. Auch wenn man schon hinter dem Horizont die ersten Sonnenstrahlen sehen konnte. Was, um ehrlich zu sein, wunder schön aussah. Der Kerl ging an ihr vorbei und sie bekam einige Tropfen von Eiskalten Wasser ab. Sofort blieb er stehen und ragte sie ob sie nass geworden war „Nein nein“ antwortete Rachel schnell „es geht schon„ fügte sie hinzu und lächelte ihn leicht an. Der Kerl kam ihr irgendwie bekannt vor. Aber sie wusste nicht mehr wie er heißt.

„Ich bin Rachel“ antwortete sie dann auf seine Frage „und wer bist du?“ fragte sie dann ihrerseits und sah sich kurz um.
Ein kleines Stück entfernt konnte sie 2 Gestallten erkennen. Sie dachte sich dabei aber nichts und sah wieder zu den Jungen.

71 Re: Strand am Sa 7 Jan 2012 - 16:03

Dante Alighieri

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
Auf Saras Hinweis hin drehte Dante sich in die Richtung und spähte hinüber. Er brauchte einen Moment um zu erkennen was sie meinte, dann erkannte er die beiden Gestalten.
"Was sagt man dazu." flüsterte er Sara zu "Der Herr lenkte uns an den richtigen Ort."
Ob es nun göttliche Fügung oder Zufall gewesen war spielte letztlich keine große Rolle.
"Wer sich hier im Nirgendwo rumtreibt kann eigentlich nun ein Einheimischer sein - und somit ein Wandler. Oder zumindest mit Wandlern zu tun haben." vermutete der Racheengel.

Rasch vergewisserte er sich, dass seine beiden Krummschwerter gut versteckt unter seinem Mantel waren.
"Wenn du mich fragst sollten wir es auf einen Versuch ankommen lassen. Frechheit siegt, oder so ähnlich sagt man doch."
Schon schlenderte er den beiden Fremden entgegen und wirkte dabei wie ein Tourist, der nur etwas vom Weg abgekommen war - außerdem wirkte er vollkommen harmlos. Unauffällig zu sein hatte er im Lauf der Jahrhunderte gründlich gelernt.

Als Dante auf (menschliche) Hörweite herangekommen war schenkte er den beiden Fremden ein strahlendes Lächeln "Guten Morgen."

72 Re: Strand am Sa 7 Jan 2012 - 18:15

Gast


Gast
Ich hörte was Rachel sagte und lächelte ihn an. Sie sagte nein und wusste er gar nicht, kratze immer noch seinen hinteren Kopf. "ok, das du geht es schon. Aber sicher das ich dir mein Sweatjake gegeben." sagte ich und kennte ihn gar nicht, ob wohl ich kennen lernen für sie erstmal.Er wusste ja auch gar nicht und das sie Rachel heißen. "schön dich kennen lernen und ich bin Paul Lahote."sage ich und sah wie sie kleinen entfernen, er wusste doch es nicht. "Was machst den du hier?" fragte ich und fing langsam Herz klopfen. °verdammt, vllt müsste ich mit Sam reden.° dachte ich und lass ich noch weile hier mit Rachel reden. Ich sah ihn immer noch an und war sie doch hübsche Frau. °ob wohl Rachel ist ihr Bruder von Jake° dachte und lächelte ich ihn an. "Rachel, ob du kennst Jacob Black?" fragte ich und sah ihn an,er seinen Händen in den Hosentaschen und langweilig hatte er. Seinen herz hörte man nicht auf, warum wohl Rachel da er gefühlte hat. Ich sah wie immer Rachel an und versuchte ich nähe zu Rachel, ging ich eine weile Stück zu Rachel.

73 Re: Strand am So 8 Jan 2012 - 10:18

Sara Van-Helsing

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
„Die Wege des Herren bleiben nun einmal unergründlich“, sagte sie grinsend zu Dante. Sie beobachtete die Person die dort auf den Baumstamm saß. Von der Statur her musste sie eine Frau sein und von der Sitzposition hatte sie schon längst ausgemacht, dass sie eine junge Frau sein musste.
Ein weiterer fremder schatten näherte sich der Frau. Langsam konnte man erkennen, dass beide dunkle Haare hatten. Der zweite Fremde war breiter als die Frau und somit mit aller Wahrscheinlichkeit ein Mann.

Sara lächelte Dante an. „Dreistigkeit und Frechheit sind die beiden Methoden, wie man am schnellsten mit seinen Mitmenschen ins Gespräch kommt.“ Sie hatte die Flirttechniken der Menschen studiert und ihr war aufgefallen, dass es immer sehr gut ankam, wenn Männer eine Frau einfach ansprachen. Auch sie vergewisserte sich, dass ihr Samuraischwert in der Schwertscheide war und dass diese nicht von außen zu sehen waren.

Sara folgte Dante und stellte sich neben ihn. „Guten Morgen“, sagte auch sie zu den beiden fremden. Schnell hatte Sara die Situation zwischen den beiden Fremden analysier. Der junge Mann versuchte anscheinend der jungen Frau nahe zu kommen. An seiner Haltung und seinem Gesichtsausdruck konnte sie erkennen, dass er leicht nervös war. Dies lag wahrscheinlich daran, dass sein Herz wie wild klopfte. Das Mädchen schien ganz locker zu sein.

74 Re: Strand am So 8 Jan 2012 - 13:27

Rachel Black

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
"Freut mich Paul" antwortete sie und grinste ihn an. Sie sah ihn an und hörte seine Frage. "Oh ja Jake ist mein kleiner Bruder. Aber wieso fragst du das? Sehen Jake und ich uns etwa so ähnlich." fragte sie ihn dann und blickte dann zu den beiden Personen die auf sie zu kahmen.

Kurz sah sie wieder zu Paul und antwortete nur: "ach weißt du, ich mag das Meer halt. Und der Sonnenaufgang dazu, dann ist es gleich doppelt so schön findest du nicht?"

Doch dann hörte sie die Stimmen der beiden Personen die auf sie zukamen. Sie sah sie beiden an und erkannte, dass sie ihr völlig unbekannt waren. "Guten Morgen" antwortete sie ebenfalls, wenn auch etwas überrascht. Was wollten die beiden nur von ihnen.

Sie dachte sich im Nächsten Moment, dass Paul sie wahrscheinlich kannte. Aber sicher war sie sich da nicht. Sie sah die beiden Personen weiter an und fragte sie dann: „Können wir ihnen helfen?“ sie wusste ja nicht was sie wollten, also blieb sie erst mal höflich zu ihnen. Man wollte ja keinen Schlechten Eindruck hinterlassen

75 Re: Strand am So 8 Jan 2012 - 14:02

Gast


Gast
Ich hörte was sie sagte und das sie noch kennt Jake ist ihre Bruder. Wusste ich ja gar nicht und lächelte er sich an. "Wusste ich gar nicht Rachel, wollte nur so fragen. Das stimmt wohl ja recht hat du." Dann sah wie sie sah beiden an und ich sah den beiden auch an. Ich kannte ich nicht, ob wohl auch die beiden zu mir kommen, eigentlich wollte ich allein mit Rachel hier am Strand. Ich sah wieder Racel an und lächelte er sich an. Ja das weiß ich, den mag ich auch hier am Strand und liebte ich das Meer mit Sonnenaufgang und Untergang. Das mag ich doch gerne, wie immer findet ich schön. Hörte ich beiden stimmte und kamen zu uns. "Guten Morgen" antwortete ich und sah zu Rachel an.

Ich sah beiden an und höre was Rachel sagte, ob wohl sie recht hat. Und war sie doch höfflich und wusste ja gar nicht. Ich flüsterte Rachel ins Ohr "Wenn wir auch helfen lassen wäre es ja wohl besser und wenn wir beide dann hier auch allein hier am Strand und mit dir reden." flüsterte ich ihn Rachel. Mein Herz schlägt immer noch und stand ich neben Rachel. Als ich versuchte mit Rachel allein hier am Strand.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten