Vampire-Dreaming

Vergesst die Twilightgeschichte wie sie alle kennen. Hier wird sie komplett neu geschrieben und das so wie ihr es wollt.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



zeit

Inplay Tag:
Mittwoch, 13.05.2005

Nächster Zeitsprung am:
Donnerstag den 19.07.2012
auf den Donnerstag 14.05.2005

nächster Geburtstag: Kira - 16.05.


Wetter

Port Angeles: bewölkt & windig, 12°

Forks:regnerisch & stürmisch, 11°

Lapush: ab und an scheint die Sonne & leichter Regenschauer, 12°

Volterra:Sonnenschein & klarer Himmel, 39°


links

Hier könnt ihr schnell und bequem zu den wichtigsten Themen gelangen.
Wir hoffen, du kommst hier gut zurecht...




Team

Neueste Themen

» JOIN ME FOR THE LAST DANCE
von Dreamer Do 29 Mai 2014 - 16:34

» Happy Birthday RLD - 3 Jahre!
von Dreamer Fr 7 Jun 2013 - 8:58

» Liebe Grüße aus dem Forgotten Poems Forum
von Dreamer Sa 13 Apr 2013 - 14:49

» The New World
von Dreamer Di 2 Apr 2013 - 18:17

» RLD - Risk, Love & Decisions
von Dreamer Fr 22 März 2013 - 22:09

Partner




credits

Optimiert für Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari mit einer Auflösung von 1024x768
In anderen Browsern kann es zu Abweichungen kommen.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Morrigan`s

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Morrigan`s am Mi 9 Nov 2011 - 10:59

Admin

avatar
3
3
~~~~Inplay~~~~


~~~~~~~~~~~~~~~~

Bitte schreibt keine PM´s an den Admin da dieser nur für Adminarbeiten online ist und eure Fragen so nicht schnellstmöglich beantwortet werden können. Wendet euch bitte an das Team.

2 Re: Morrigan`s am Mi 9 Nov 2011 - 18:29

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Das Morrigan's in der Mitte des Städtchens Forks, an der Ecke North Forks Avenue und Calawah Way, war schon seit langem eine Traditionsbar für die Einwohner und genauso lange war sie Familienbesitz der Morrigans.
Der jetzige Besitzer, Mr. George Morrigan, hatte den Laden von seinem Vater geerbt und sein Leben lang versucht ihn zu halten. Das erwies sich als immer schwerer, denn obwohl alles teurer zu werden schien, seinen Umsatz konnte das Morrigan's nicht steigern, soviele Einwohner gab es hier einfach nicht. So kam es, dass Mr. Morrigan die paar Arbeitskräfte die er sich leistete immer schlechter bezahlen musste. Nach und nach hatten Kellner, Köche und Putzleute den Dienst quittiert und Mr. Morrigan hatte schon angefangen zu glauben er müsse seinen Laden schließen.
Doch dann war Christian aufgetaucht und hatte sich bereit erklärt sogar für einen echten Hungerlohn zu arbeiten. Er schien nichtmal verstanden zu haben wie mies die Bezahlung eigentlich war. Und auch sonst hatte der Fremde ein paar Eigenheiten die Mr. Morrigan verwirrten. Seine Art zu sprechen war manchmal, wenn Christian nicht darauf achtete, eigenartig. Er konnte weder lesen noch schreiben, darum merkte er sich die Bestellungen die er aufnahm einfach, aber wenn es ums Abrechnen ging war er im Kopfrechnen schneller als mancher Kellner mit Taschenrechner. Dafür hatte Chris nur verständnislos geguckt als Mr. Morrigan ihn mit Formeln, Gleichungen und ähnlichem konfrontiert hatte. Es schien dem alten Mann unverständlich, auch wenn man die Amnesie des jungen Mannes bedachte.
Das war noch so eine seltsame Sache, niemand in Forks hatte Chris je zuvor gesehen, Mr. Morrigan hatte sich erkundigt. Er war auch der Polizei unbekannt, aber das wertete der Barbetreiber als gutes Zeichen. Aber es schien auch niemand nach Chris zu suchen, und das war doch seltsam? Er musste doch Familie oder Freunde haben?
Wie auch immer, der Junge arbeitete verdammt gut und ihm schien keine Anstrengung zu groß. Jeder der zehn Stunden im Hochbetrieb gearbeitet hatte, oder allein sämtliche Fußböden gründlich gewischt hatte, war danach völlig erschöpft. Chris hingegen nicht, er sah aus als würde er überhaupt keine Anstrengung spüren. Und das alles nur für ein paar lausige Kröten und ein Dach über dem Kopf.

Phokas hatte den Vormittag damit zugebracht den Laden sauber zu machen. Die Tätigkeit selbst war ihm zuwider, aber während er den Innenraum wischte, konnte er den Fernseher über dem Tresen beobachten. Die Magie die die Bilder und Laute in den kleinen Kasten brachte verstand er nicht, aber ihm war viel wichtiger, dass er darin sehen konnte was in dieser Welt geschah. Solang sein kleines Experiment, das Überleben in der fremden Welt, lief war das für ihn sehr hilfreich.
Nun war er fertig, hatte sich rasch umgezogen und lehnte draußen auf der Straße am Türrahmen um sich eine Zigarette zu gönnen bevor seine nächste Schicht losging.
Das ist der beste Tabak den ich kenne.
Eins musste man den Menschen lassen, sie verstanden es zu leben. Kein Vergleich zur Dämonenwelt. Zufrieden ließ Phokas noch einmal den Blick schweifen über die Straße und die Häuser, dann nahm er einen letzten Zug, schnipste den Stummel weg und betrat das Morrigan's
Ab jetzt ist dein Name Christian, denk daran!
Phokas rückte sein Namensschild zurecht, dann ging Christian Grey zum Tresen und beugte sich halb darüber um in die Küche zu rufen.
"Mr. Morrigan? Es ist..." ein kurzer, kritischer Blick auf das tickende Ding an der Wand "...gleich fünf. Wir öffnen." informierte er seinen, wie er ihn in Gedanken nannte, Lehnsherrn.

3 Re: Morrigan`s am Mi 9 Nov 2011 - 19:01

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
CF Ricardo`s Zimmer

In seinem Auto saß er und fuhr eine Weile durch die Gegend und seine Gedanken schwirrten rund um seine Schlange, die jetzt tot war. Er hatte sich in letzter zeit viel zu wenig um sie gekümmert und sie vernachlässigt. Es war einfach seine Schuld und er würde sie noch vernünftig beerdigen. Vor allem mit seiner Süßen zusammen. Naja, ein Gutes hatte es ja. Lucy konnte auch ohne Angst ihre Ratte mitbringen. Leicht musste er schmunzeln.

Er fuhr immer weiter und kam dann an einer Bar an und stellte sein auto davor aber blieb noch drinnen sitzen. Sollte er da wirklich rein gehen? Natürlich war es ihm nach Alkohol aber er war nicht volljährig und würde so schnell auch nichts bekommen. Schade eigentlich denn das könnte er jetzt gut gebrauchen um seine Gewissensbisse runter zu spülen.

Nach langem überlegen stieg er dann doch aus seinem Auto aus und betrat die Bar und sah sich erstmal um. Es war noch nicht viel los und er war so gesehen der einzige Gast hier. Fast wie automatisch setzte er sich an den Tresen und wartete bis man ihn beachten würde. Seinen Blick hatte er auf das Holz des Tresens gesenkt und malte mit seinem Finger Kreise drauf.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4 Re: Morrigan`s am Mi 9 Nov 2011 - 19:28

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Schon als ein leises Klicken von der Tür aus ankündigte dass die Klinke heruntergedrückt wurde, huschte Phokas' Blick zum Eingang. Er musterte den ersten Gast des Abends um ihn, aus alter Gewohnheit, entweder als gefährlich oder ungefährlich einzustufen.
Der junge Mann der nun eintrat schien sich etwas unwohl in seiner Haut zu fühlen, machte aber keine Anstalten ein Schwert zu ziehen, somit fiel er in den Augen des Dämons unter "ungefährlich". Phokas nahm sich ein Glas und ein Tuch und begann das Glas damit abzuwischen, das ließ ihn professioneller wirken, wie er inzwischen gelernt hatte.

Phokas sah den Menschen an als dieser sich an den Tresen gesetzt hatte und kurz huschte ein etwas abfällig wirkendes Grinsen über das Gesicht des Dämons. Er verachtete den Menschen nicht wirklich, aber im Vergleich zu seinen etwa 400 Lebensjahren, war der Mensch gerade erst aus den Windeln heraus. Das Grinsen wich dann aber sofort einem etwas freundlicheren Gesichtsausdruck, auch wenn Phokas dabei immer noch ein wenig grimmig wirkte.
"Feines Wetter heute." brummte Phokas unbestimmt "Was darfs sein, Sir?"
Phokas beobachtete die Kreise die der Gast auf das Holz malte und kurz zuckte da etwas am Mundwinkel des Dämons.
Da wischt man den ganzen Morgen und dann sowas...

5 Re: Morrigan`s am Mi 9 Nov 2011 - 21:07

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Kurz hob Ric seinen Blick und sah sich wieder hier drinnen etwas um. Dann kam der Kellner zu ihm und sprach ihn an aber irgendwie war Ric immer noch mit seinen Gedanken ganz woanders. Der junge Alberto zuckte kurz zusammen und nickte dann. "Ja das Wetter ist toll." antwortete er in einem monotonen Ton und überlegte einen kurzen Moment. "Ich hätte gerne ein Bier." Auch ihm war klar dass er nicht einfach eins bekommen würde aber ein versuch war es durchaus wert.

Ric musterte sein gegenüber nach seiner Bestellung denn er sah nicht so aus als ob er von ihm ein Bier bekommen würde. Naja, bekanntlich starb die Hoffnung zuletzt. Wie alt war der Mann? 30? oder etwas drüber? Er wusste es nicht.

Ric hörte auf Kreise auf das Holz zu zeichnen und tippte jetzt mit dem Finger auf den Tresen. Was war nur los mit ihm? So kannte er sich nicht. Er überlegte auch ob er Lucy schon Bescheid sagen würde wegen seiner Schlange und holte daraufhin sein handy aus seiner Tasche und tippte eine SMS. Danach steckte er es wieder weg und sah wieder zum Mann.

"Sonst alles klar? Ist ja nicht gerade viel los heute? Wird sich aber bestimmt ändern." sprach mit einem Lächeln zu dem Mann. gerade wurde Ric klar dass auch er etwas Abwechslung gebrauchen könnte, denn nicht umsonst hatten er und Lucy sich drauf geeinigt eine offene Beziehung zuführen sodass er auch mal mit einem Mann was haben konnte. Mal sehen ob er es auch machen würde, wenn auch der passende Mann dabei war natürlich.

"Ich bin mal so nett und stelle mich vor. Ich bin Ricardo, Sie können aber Ric zu mir sagen." stellte er sich zwinkernd vor und ein Lächeln zeigte sich auf seinem Gesicht und hielt seinem gegenüber seine Hand hin.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

6 Re: Morrigan`s am Mi 9 Nov 2011 - 21:44

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Phokas wusste nichts von Jugendschutzgesetzen, darum zögerte er auch nicht der Bestellung sofort nachzukommen.
"Kommt sofort, Sir." Phokas schnappte sich eins der Gläser aus dem Schrank, schlenderte zur Zapfanlage und füllte es an einem der Hähne, von dem er wusste dass das Bier darin besonders gut schmeckte. Zumindest empfand der Dämon es als unwahrscheinlich wohlschmeckend und er hatte im Lauf der Jahrhunderte einiges probieren können.

In der Dämonenwelt war das Brauen zwar bekannt, aber die Methoden unterschieden sich von denen der Menschen. In dieser Welt hatte man die Herstellung auf eine Art verfeinert die Phokas wie Science Fiction vorgekommen wäre, wenn er gewusst hätte was das war.
Wie auch immer, allein für das Bier wäre der Dämon bis an sein Erde geblieben. Zumindest dachte er das kurz bei sich und schmunzelte dabei ein wenig.

Während er seinem Gast das Getränk brachte spähte er auf das Ding, das dieser aus seiner Tasche geholt hatte. Der Dämon hatte solche Geräte schon gesehen, die Magie dahinter aber nicht begriffen. Noch ein Rätsel das zu lösen er sich vornahm.
Phokas stellte das Bier vor Ricardo ab und griff nach der dargebotenen Hand.
"Christian." stellte er sich vor und erwiderte das Lächeln kurz während er Ricardo fest die Hand drückte. Dabei fixierten die Augen des Dämons sein Gegenüber. Es machte ein wenig den Anschein als könnte Ric sich nicht entscheiden ob er gerade niedergeschlagen war oder nicht.

Kurz huschte Phokas' Blick durch den Schankraum "Stimmt, noch ist es ruhig, die ersten Gäste erwarten wir so in einer Stunde frühestens. Aber ich finde es ganz angenehm etwas Ruhe zu haben."
Phokas gab ein leises Glucksen von sich als er daran dachte das Ruhe bisher in seinem Leben eher Mangelware gewesen war.
"Und was ist mit dir los? Machst ein Gesicht wie acht Tage Regenwetter."

7 Re: Morrigan`s am Do 10 Nov 2011 - 15:50

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Was ihn wunderte war das Ric sein Bier bekam und er wurde nicht nach dem Alter gefragt und man sah es auch in seinem gesicht aber nun gut, für ihn war es super. Ric selber hatte lange nicht mehr getrunken gehabt und er brauchte es auch nicht immer so aber heute hatte er Lust dazu. Zuviel trinken wollte er aber auch nicht denn er musste ja noch fahren und irgendwann heile zu Hause ankommen aber das würde er schon schaffen.

Es dauerte auch nicht lange und er bekam sein Bier und bedankte sich höflich bei seinem Gegenüber. "Hallo Christian." sagte er noch als sich auch der andere vorstellte und musste grinsen. Dass ihn Christian fixierte bekam er mit und hielt den Blick stand und löste dann die Hand aus der anderen Hand. "Stimmt Ruhe kann jeder gebrauchen. Da stimme ich voll und ganz zu. In einer Stunde sagtest du? Dann habe selbst ich noch was Ruhe." sagte er zwinkernd zu Christian.

Leicht verwundert war er schon als der Kellner ihn fragte was mit ihm los sei und schüttelte kaum merklich den Kopf. "Nichts besonderes. Mir schwirrt nur einiges im Kopf rum, zum Beispiel wo ich am besten meine Schlange beerdige. Habe sie heute tot aufgefunden. Du musst wissen ich liebe Schlangen und die ist mir sehr ans Herz gewachsen. Naja, wie dem auch sei, das Leben geht weiter." antwortete er ihm und setzte sich dann aufrecht hin. Er nahm sein Bier in die Hand und trank einen grossen Schluck raus. Ja, es schmeckte ihm sehr und stellte das Glas auch wieder auf den Tresen. "Arbeitest du jeden Tag hier oder arbeitest du auch nebenbei woanders?" fragte er ihn neugierig und sah Christian wieder an.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 Re: Morrigan`s am Do 10 Nov 2011 - 17:56

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Ric stand kurz die Überraschung ins Gesicht geschrieben als Phokas ihm das Bier reichte, was auch dem Dämon nicht entging. Er ließ sich aber nichts anmerken und überging das. Falls er einen Fehler begangen hatte, welcher auch immer das sein sollte, so würde er es früher oder später erfahren.
Aber selbst wenn, was sollte ihm schon passieren? Sollte man ihn bestrafen? Wenn ja, wie? Dazu müsste man den Dämon erst überwältigen und nach allem was er bisher wusste, waren Menschen einem Dämon im Kampf nicht gewachsen, zumal niemand in der Stadt eine Waffe, wie ein Schwert oder einen Speer oder so, trug. Und im Zweifel war Flucht auch immer noch eine Option, auch wenn Phokas das vermeiden wollte. Er wollte wissen wie weit er unerkannt unter den Menschen kam.

Ricardo erzählte von seiner toten Schlange und schon wieder mühte Phokas sich darum sich nichts anmerken zu lassen. Schlange? Was war das nun wieder?
Da es tot war, musste es sich um etwas Lebendiges handeln, vermutlich eine Art Haustier. Hatte Phokas nicht Menschen auf der Straße gesehen, die fellbewachsene Vierbeiner an Leinen führten? Vielleicht meinte Ric ein solches Tier.
"Hmm." brummte Phokas unverbindlich "Verstehe." Das war natürlich gelogen, er verstand nicht wie man sich emotional an irgendwen oder irgendwas binden konnte, erst recht wenn es um ein dummes Tier ging.
Aber andere Welten, andere Sitten, die Menschen waren in der Hinsicht wohl etwas sentimentaler.
Was für ein Luxus um ein Tier zu trauern.
Doch hier bot sich Phokas eine der seltenen Gelegenheiten etwas über die menschliche Kultur zu lernen "Wirst du die Schlange beisetzen?" fragte er in einem Tonfall der ein gewisses Mitgefühl ausdrückte.

Immerhin sagte Ric dann etwas das Phokas aufhorchen ließ "Das Leben geht weiter."
Eine weise Philosophie.
Er beugte sich unter den Tresen und griff nach einer der Bierflaschen. Er öffnete die Kasse, holte ein paar Münzen aus seiner Hemdtasche und warf sie hinein, dann öffnete er die Flasche mit dem Daumen und schnipste den Kronkorken in den Mülleimer.
"Richtig, das Leben geht weiter." meinte er "Also, auf ... hatte deine Schlange einen Namen?"
Phokas hielt Ric die Flasche in seiner Hand entgegen, damit sie anstoßen konnten, ein Brauch den er in der Bar täglich beobachtet hatte. Es schien ihm, wenn er über seine bisherigen Eindrücke über Menschen bedachte, passend sich so zu verhalten.

Nachdem sie angestoßen hatten nahm Phokas einen tiefen Schluck aus der Flasche, dann beantwortete er Ricardos Frage.
"Ich bin immer hier, schon so lang ich zurückdenken kann." Phokas grinste Ric breit an "Was nicht besonders lang ist. Kann schon sein dass ich irgendwo anders gearbeitet hab, aber davon weiß ich nichts mehr. Hab mein Gedächtnis verloren."
Der Dämon war sich nicht sicher ob es angemessen war davon in diesem Moment zu erzählen, aber er beschloss es auf den Versuch ankommen zu lassen.

9 Re: Morrigan`s am Do 10 Nov 2011 - 20:37

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Gut, Christian hatte sein Gesicht wohl nicht gesehen un den Blick der sich darin wiederspiegelte. Nun gut, er würde heute schonmal nicht sagen wie alt er war. Vielleicht lag es daran dass er vielleicht älter aussah als er eigentlich war. Er wusste es nicht. Nachfragen würde er auch nicht denn das wäre definitiv zu auffällig dafür. Da würde man sagen...er hatte Glück gehabt. Über seinen Gedankengang musste er einfach kurz grinsen.

Nachdem Ric von seiner Schlange erzählte holte er sein Handy raus und zeigte Christian ein Foto von ihr. "Das war meine Schlange." Er hielt sein Handy noch etwas vor Christian damit er das Foto weiter betrachten konnte. Doch dann bekam er eine SMS zurück und diese war von Lucy und er schrieb ihr auch gleich zurück. Sein Handy legte er auf den Tresen ab und trank nochmal einen Schluck von seinem Bier. "Ja, ich werde sie im Wald begraben. Ich habe sie ja schon einige Jahre und da finde ich dass es ein Muss ist dass ist das tue." Ric nahm wieder sein Glas in die Hand und drehte die Flüssigkeit in seinem Glas umher und beobachtete es.

Auch Ric hielt ihm sein Glas hin nachdem sich Christian seine Flasche geöffnet hatte und ihm zu prosten wollte und prostete ihm zu. "Sie hieß Amanda. Ich weiß bescheuerter Name für eine Schlange aber ich fand dass es zu ihr gepasst hatte." fügte er mit einem grinsen hinzu. Dann prostete er ihm zu und trank sein Glas leer. Kurz deutete er aufs Glas und sah Christian fragend an. "Bekomme ich noch eins, bitte?"

Die Antwort von Christian hörte er und nickte dann verständnisvoll. "Gedächtnis verloren? Ich kann mir nicht wirklich vorstellen wie es ist aber dennoch muss es schlimm für jemanden sein. Was ist passiert dass du dein Gedächtnis verloren hast? Oh, und ich hoffe es spricht nichts dagegen dass ich DU zu dir sage, oder?" Ric hob eine Augenbraue hoch und musterte ihn kurz. Er bekam noch eine SMS aber würdigte dem Handy erstmal keine Aufmerksamkeit denn er hatte Christian immerhin eine Frage gestellt und er empfand es als unhöflich jetzt diese SMS zu lesen. "Also, du musst mir die Frage nicht beantworten wenn du es nicht willst." Nahm sein Glas und trank einen großen Schluck davon und setzte es wieder ab.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

10 Re: Morrigan`s am Do 10 Nov 2011 - 21:24

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Es war faszinierend das Bild der seltsamen Kreatur in dem kleinen Ding zu sehen. Das war also eine Schlange - sowas hatte Phokas noch nicht gesehen, zumindest in dieser Welt nicht. In der Dämonenwelt gab es ähnliche Kreaturen, von daher war der Anblick für Phokas nicht völlig bizarr. Aber das jemand sowas als Haustier hielt, das hörte er zum ersten Mal.
"Ein schönes Tier." meinte Phokas anerkennend und es kam von Herzen. Die kalte Eleganz solcher Tiere und ihre effektive Jagdmethode sprachen seinen Sinn für Ästhetik an.
"Ich finde den Namen nicht albern." sagte Phokas und schüttelte sachte den Kopf "Es klingt erhaben - irgendwie würdevoll."
Das entsprach ausnahmsweise der Wahrheit, in den Ohren des Dämons klang der Name passend.

Phokas schnappte sich das leere Glas von Ric und ging zur Zapfanlage um es wieder aufzufüllen. Währenddessen spähte er auf das Handy, das auf dem Tresen lag. Er erkannte Schriftzeichen darauf, mit denen er allerdings nichts anfangen konnte. Irgendwer sandte da wohl Nachrichten, wie auch immer das funktionierte. Wer konnte das sein? Es schien wichtig zu sein, zumindest verfolgte Ricardo die Nachrichten mit großem Interesse.

Phokas stellte das volle Glas vor Ricardo ab und widmete sich wieder seiner angebrochenen Flasche.
"Nenn mich wie du willst, Junge." grinste Phokas, der auf Höflichkeiten oder Respektsbekundungen nie viel Wert gelegt hatte "Ich weiß nicht wie ich meine Erinnerung verloren habe. Bin vor knapp einem Monat irgendwo in den Wäldern da draußen zu mir gekommen." er zuckte mit den Schultern.
"Mr. Morrigan meinte das mein Gedächtnis vielleicht zurückkehrt wenn ich irgendwas sehe was ich kenne. Oder ein bekanntes Gesicht sehe oder sowas. Ich kenne mich da nicht aus, vielleicht hat er recht, vielleicht nicht." Phokas winkte ab.
"Aber weißt du..." der Dämon sah Ricardo fest an und echte Überzeugung glänzte in seinen Augen als er grinsend fortfuhr "...ich finde das nicht schlimm."
Phokas sah auf den Tresen und lächelte ein wenig bitter, doch es lag auch ein Funken Hoffnung in seinen kalten Augen.
"Was auch immer vorher war, das hier ist für mich eine zweite Chance."

Phokas deutete auf das Handy "Das Ding da klingelt." wies er Ric hin.

11 Re: Morrigan`s am Fr 11 Nov 2011 - 10:32

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Nachdem Ric ihm das Foto gezeigt hatte, hörte er auch schon seine Worte und nickte dann lächelnd. "Das stimmt. Sie sah wirklich toll aus." Doch was Cristian wegen den Namen gesagt hatte ließ ihn staunen, denn das hatte er noch nie von jemanden gehört. Die meisten hatten sich wegen dem Namen lustig über ihn gemacht. Aber das jetzt so zuhören fand er wirklich gut und grinste breit. "Danke! Sie war auch wirklich ein würdevolles Tier und habe mich gerne um sie gesorgt."

Ric bekam ein neues Bier und gleich trank er auch einen Schluck davon. Auf seine Antwort nickte er dann mit einem leichten Grinsen und hörte seinen Worten weiter zu. Sowas wollte Ric nicht erleben und wünschte es auch keinem. Egal ob er ihn kannte oder nicht. "Also, wenn es dir weiter hilft. Wir beide haben uns noch nicht gesehen. Ja den meisten Leuten denen das passiert, die bekommen ihre Erinnerung zurück aber die meisten bekommen sie nicht. Und ja, du magst recht haben denn für jeden kann es eine zweite Chance sein." sagte er und zwinkerte ihm zu.

Kurz musste Ric schmunzeln bei den Worten von Christian. "Das ist ein Handy. Nur zur kurzen Erklärung falls du nicht weisst was das ist. Damit kann man telefonieren und SMS schreiben. Aber es kann warten und ist gerade nicht so wichtig." fügte er noch hinzu und steckte das Handy nachdem er es auf lautlos gestellt hatte wieder in seine Tasche und sah sich um und guckte ob doch jemand rein gekommen war während er sich mit Christian unterhielt, aber es war niemand rein gekommen. Während er sich umsah sah er eine Dartscheibe und grinste dann. "Sollen wir Dart spielen? Das habe ich einige zeit nicht gespielt und jetzt gerade hätte ich Lust dazu." Prompt stand Ric auf und schlenderte zur Dartscheibe und nahm die Pfeile in die Hand und stellte dort alles ein, da sie elektrisch war.

Sofort warf Ric ein Pfeil in Richtung Scheibe und traf die 20. Der nächste Pfeil folgte und der dritte ebenso. Ric holte seine pfeile raus und stellte es so dass Christian werfen konnte. "Jetzt bist du dran." Sagte er grinsend zu ihm.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

12 Re: Morrigan`s am Fr 11 Nov 2011 - 15:23

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Phokas nickte verständig bei der Erklärung des Handys, obwohl er kaum ein Wort verstand. Aber immerhin hatte er den Zweck des Gerätes begriffen, damit kommunizierten Menschen miteinander über gewisse Entfernungen hinweg. Er fand das schon ein wenig beeindruckend, denn das was in seiner Welt nur begabte und geübte Telepathen konnten, konnte in der Menschenwelt jeder, zumindest wenn er so ein Handy hatte.
Phokas starrte das Gerät nachdenklich an.
Vielleicht sollte ich mir auch so ein Ding besorgen.

Erneut wurde der Dämon mit einer neuen Erfahrung konfrontiert als Ricardo ihn zum Dart spielen aufforderte. Er beobachtete Ric während dieser die Pfeile auf die Scheibe warf.
Aha, so funktioniert das. Die Pfeile müssen auf das runde Ding und je nachdem wo man trifft gibts mehr oder weniger Punkte.
Mit einem breiten Grinsen nahm der Dämon die Pfeile entgegen. Er wog sie alle in der Hand, dann einen einzelnen davon. Seine Finger strichen über den kleinen Plastikpfeil wie die Finger eines Blinden, die das Objekt erfassen wollten. Und dann hatte er eine Vorstellung davon wie das kleine Objekt zu werfen sein müsste.
Phokas hatte schon so lang er zurückdenken konnte die Fähigkeit, aus seinen Handballen dolchartige Stacheln austreten zu lassen, die er als Wurfgeschosse verwenden konnte. Im Lauf der Jahrhunderte hatte er viel gebrauch davon gemacht, sei es bei der Jagd nach seiner nächsten Mahlzeit, oder wenn er einen Feind damit überraschen konnte. Er konnte auf grob geschätzt 400 Erdenjahre Erfahrung mit Wurfgeschossen zurückblicken, was ihm nun vielleicht einen kleinen Vorteil einbringen würde.
Der Dämon hatte gesehen wie Ric den Pfeil gehalten hatte, zwischen den Fingerspitzen, und machte es ähnlich. Dann zielte er auf die Scheibe.
Nicht zuviel Kraft einsetzen! Du wirfst viel härter als Menschen, dafür ist das Ding nicht gebaut.
Er warf den Pfeil, aber zu lasch, so dass er knapp über der Drei, ganz unten an der Zielscheibe einschlug. Phokas warf erneut, und diesmal mit deutlich mehr Schwung. Diesmal krachte der Pfeil regelrecht in auf die Zielscheibe, knapp über dem größeren Kreis in der Mitte. Das war etwas zu doll gewesen. Phokas warf den dritten Pfeil, mit wieder etwas weniger Schwung und diesmal traf er das Bullseye.
Der Dämon ging los um die Pfeile zu holen und reichte sie Ric mit einem ziemlich unbescheidenen Grinsen "Das ist ein schönes Spiel." meinte er, denn jetzt wo er den Bogen raus hatte, würde Ric es schwer gegen ihn haben.

13 Re: Morrigan`s am Fr 11 Nov 2011 - 16:37

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Was Ric rein gar nicht störte war dass Christian das Gerät für ihn komisch ansah. Da er ja sein Gedächtnis verloren hatte war ja in Ordnung aber Ric selber wusste nicht was das für Ausmasse nahm und an was man sich erinnerte oder nicht. Deswegen störte sich Ric nicht dran ob das Handy für sein gegenüber normal war.

Nachdem Ric seine Pfeile geworfen hatte übergab er die Pfeile an Christian und stand schräg hinter ihm und wartete bis er warf. Hier bestand das Risiko oder auch Glück ob er besser oder schlechter war wie er selber aber genau deswegen spielte er es gerne. Auch mit Fremden wie Christian denn es war immer was spannendes dabei. Doch als Christian warf machte er grosse Augen vor allem bei dem Treffer seines letzten Wurfs. Entweder war es Glück für ihn oder er hatte es schon immer gerne gespielt. Die Worte seines Mitspielers nahm er mit einem leisen Lachen entgegen. "Ich glaube dir dass das Spiel dir Spaß macht. Man sieht es ja."

Bevor Ric die Pfeile wieder entgegen nahm trank er ein Schluck von seinem Bier und nahm das Glas mit und stellte es auf den Tisch neben der Dartscheibe. Sofort stellte sich Ric dann auch schon davor und konzentrierte sich und dann warf er und traf auch gleich Tripple 20 und man sah ein grinsen in seinem Gesicht und warf dann auch schon die anderen Pfeile wo einer daneben ging und einer direkt in die goldene Mitte traf. Er freute sich und sah triumphierend zu Christian. "Mir macht es auch sehr viel Spaß, wie du sehen kannst." Ric ging zur Dartscheibe und holte die Pfeile raus und übergab sie wieder Christian. "Wie alt bist du eigentlich wenn ich fragen darf!?"

Ric lehnte sich an den Tisch wo er zuvor sein Bier abgestellt hatte und hatte sein Glas in der Hand und trank immer wieder draus und beobachtete Christian.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

14 Re: Morrigan`s am Fr 11 Nov 2011 - 21:03

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Die Augen des Dämons verengten sich und er starrte Ricardo einen kurzen Moment angriffslustig an, als dieser sein Können mit den Dartpfeilen zeigte. Er fühlte sich herausgefordert, denn es konnte ja nicht angehen, dass dieser Jungspund ihm etwas vormachte.
"Ja, das sehe ich. Und du spielst das nicht zum ersten Mal."

Phokas nahm die Pfeile entgegen und hob einen wurfbereit hoch während er die Dartscheibe anstarrte als hege er persönlichen Groll dagegen.
Mit einem leisen Surren zischte der Pfeil durch den Raum und schlug in die Mitte ein.
"Ganz ehrlich? Keine Ahnung wie alt ich bin." sagte er während er sein Ziel nicht eine Sekunde aus den Augen ließ. Das war nichtmal gelogen, er konnte wirklich nicht genau sagen wie alt er in Menschenjahren war, hier benutzten sie einen anderen Kalender. Außerdem glaubte Phokas dass die Jahre in der Menschenwelt eine andere Länge hatten als in der Dämonenwelt.

Der zweite Pfeil flog aus seiner Hand und schmetterte in die Dartscheibe, diesmal etwas neben der Mitte.
"An meine Familie erinnere ich mich auch nicht." sagte er und auch das war nicht gelogen. Seine frühsten Erinnerungen gingen los als er noch im Wachstum gewesen war und sich mit Diebstahl am Leben gehalten hatte.
"Eigentlich weiß ich fast nichts mehr. Außer meinem Namen, warum auch immer."

Der dritte Pfeil durchschnitt die Luft und landete dicht neben dem ersten Pfeil in der Mitte. Der Dämon ging zur Dartscheibe und sammelte die Pfeile ein, dann schlenderte er auf Ricardo zu und hielt ihm die Pfeile mit einem Grinsen hin "Was schätzt du denn wie alt ich bin? Und wo wir schon dabei sind: wie alt bist du?"

15 Re: Morrigan`s am Fr 11 Nov 2011 - 23:19

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Ric sah den Blick von Christian und er zog eine Augenbraue hoch und musterte ihn. Anscheinend hatte das Spiel begonnen und es gefiel ihm ganz gut denn das hier war ungezwungen und machte Spaß. "Stimmt! Ich spiele es nicht zum ersten Mal nur habe ich es länger nicht mehr gemacht." Er sah zu ihm rüber als er sich der Scheibe widmete.

Er sah auch dann zur Scheibe als der erste Pfeil von ihm geworfen wurde und nickte anerkennend als er wieder die goldene Mitte traf. Doch sein Blick ging wieder zu ihm als er seine Worte hörte und er runzelte die Stirn. "Vielleicht kommt deine Erinnerung wirklich wieder zurück und du erinnerst dich an alles. Das wäre doch toll, oder nicht?" Die weiteren Pfeile flogen durch die Luft und sein Blick bleib auf der scheibe hängen.

"Du bist wirklich gut. Ich finde das muss gesagt werden." sagte er mit einem zwinkern. Christian stand vor ihm und gab ihm die Pfeile zurück. "Ich soll schätzen wie alt du bist? Ich würde sagen 28, 29 oder so. Ich bin 18 Jahre alt." Das er jetzt verraten hatte wie alt er war und er eigentlich kein Bier trinken durfte war ihm jetzt auch egal. Mit einem Mal trank er sein Bier leer und stellte sich aufrecht hin und sah Christian in die Augen und zwinkerte ihm zu.

Ric stellte sich dahin wo beide bisher gestanden haben zum werfen und blickte nochmal zu Christian. Dann widmete er sich wieder der Dartscheibe und warf seinen ersten Pfeil und traf wieder die Mitte und es huschte ein grinsen über sein Gesicht und warf dann auch die weiteren Pfeile. "Das Spiel ist fast vorbei und wir haben nicht mehr viele Punkte. Ich glaube du wirst das Rennen machen." sagte er während er die Pfeile von der Scheibe löste und sie dann Christian übergab. Ric stellte sich dann hinter Christian und wartete bis er warf.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

16 Re: Morrigan`s am So 13 Nov 2011 - 10:31

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Ein wenig mühsam kämpfte Phokas den Reflex herunter sich Ricardo zuzuwenden. Der Dämon mochte es überhaupt nicht jemanden im Rücken zu haben, aus dem einfachen Grund da er sein Leben lang befürchten musste, hinterrücks erstochen zu werden (wenn nicht sogar Schlimmeres). In der Dämonenwelt war für Phokas jeder Fremde zunächst einmal ein Feind. Aber in dieser Welt war das anders, rief er sich ins Gedächtnis. Hier war ein Fremder zunächst einmal ein Fremder.
Es war Phokas trotzdem unangenehm jemanden den ungeschützten Rücken zuzudrehen, doch auch das spielte er herunter.

Gut, der junge Mensch hatte die Geschichte mit dem Gedächtnisverlust geschluckt. Schon erstaunlich, dass eine Lüge glaubwürdiger war als die Wahrheit. Denn dass Phokas ein Dämon aus einer anderen Welt war, das hätte Ric sicher nicht geglaubt.
"Hmm, weiß nicht ob es so toll wäre wenn mein Gedächtnis zurückkehrt. Ich mein, was wenn mir mein altes Leben nicht gefällt?"
Phokas warf bei diesen Worten den ersten Pfeil "Aber es würde mich natürlich schon interessieren wie die Amnesie passiert ist." fügte er dann hinzu.

Phokas wusste nicht, dass 18jährige nicht trinken durften und selbst wenn er es gewusste hätte, wäre es ihm egal gewesen. Der Gedanke dass er zur Verantwortung gezogen werden konnte wenn Ricardo trank, war für ihn so absurd, dass er darüber hinweggegangen wäre.
"18 also." meinte er unbestimmt während der zweite Pfeil aus seiner Hand huschte und in die Dartscheibe einschlug "Und was machst du, wenn du nicht Dart spielst?"

Sein dritter Pfeil traf die Scheibe und nun steckten die drei Pfeile dicht aneinander in der Mitte. Fragend starrte Phokas die Scheibe an "Wie zählt man da eigentlich die Punkte?"

17 Re: Morrigan`s am So 13 Nov 2011 - 21:37

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Das es Christian störte dass er hinter ihm stand bemerkte er gar nicht erst und dachte auch gar nicht erst an sowas. So konnte er ihn genau einstudieren und deshalb stand er auch hinter ihm. Er beobachtete genau wie er die Arme hielt denn er warf wirklich gut und hatte einige sehr gute Treffer. Okay, einige war ein bisschen zuviel aber dennoch und versuchte eine Chance noch zu bekommen. Viele Punkte hatte er gar nicht und es würde auch nicht mehr lange dauern da würde er gewinnen.

"Anscheinend kommst du mit der Sache des Gedächtnisverlust gut klar und ich wünsche dir dass dein jetziges neues Leben besser ist als es vielleicht vorher war. Man weiss es nicht." sagte er noch achselzuckend. Was anderes konnte Ric dazu nicht sagen denn er kannte sich mit sowas nicht aus und er wusste auch nicht was man in so einer Situation sagen könnte. "Du sagst du bist im Wald wieder zu dir gekommen? Warst du nachdem du wach geworden bist nochmal da? Was ich damit sagen will ist vielleicht erinnerst du dich wenn du dahin zurück gehst woran du dich als letztes erinnerst." Er wollte wenn nur helfen und wenn er wirklich wollte dass er sich erinnert dann könnte er ja seinen Vorschlag sich zu Herzen nehmen.

Okay, Christian reagierte nicht drauf als Ric gemeint hatte dass er 18 sei. War das Absicht oder hatte er diesbezüglich keine Ahnung? Er konnte es leider nicht sagen und hörte dann seine Frage. "Ich gehe noch zur Schule und sonst versuche ich viel Sport zu betreiben. Und du? Was machst du ausser hier arbeiten?" Ric war neugierig und stellte deshalb diese Fragen.

Immer noch stand Ric hinter seinem Mitspieler, doch er wechselte seinen Standpunkt und stellte sich neben ihn als er den dritten Pfeil getroffen haben und sah ebenso zur Dartscheibe und er war fast sprachlos. "Christian, wenn du die 1 triffst dann hast du gewonnen. Es geht so, wir beide hatten eine Punktzahl von 301 und wir haben die Pfeile geworfen und die Punkte die wir getroffen haben wurden von der Punktzahl 301 abgezogen und du musst jetzt nur noch die 1 treffen. Starke Leistung." grinsend blickte Ric zu Christian und machte sich dann aber auf den Weg zur Dartscheibe um die Pfeile raus zuholen.

Mit den Pfeilen in der Hand stellte er sich an den Platz zurück wo Christian stand und nahm seine Position ein um zu werfen. Er musterte die Scheibe genau und fixierte die einzelnen Zahlen und warf einfach. Zuerst traf er die 20 wieder und warf auch sogleich den zweiten Pfeil. "Du kannst dich freuen. Ich glaube du wirst gewinnen, mein Lieber." sagte er mit einem grinsen und warf dann auch den dritten Pfeil. "Siehst du ich habe jetzt die drei die ich noch werfen muss aber du bist besser wie ich und wirst die 1 auf jeden Fall treffen. Wenn das der Fall sein sollte machst du mir noch ein Bier, okay?" schlug er lachend Christian vor. Die Pfeile holte er aus der Scheibe und übergab sie an Christian.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

18 Re: Morrigan`s am So 13 Nov 2011 - 22:03

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
"Ich bin mir nicht sicher ob ich den Weg dorthin überhaupt finden würde." sagte Phokas auf den Vorschlag hin noch einmal die Stelle im Wald aufzusuchen an der er zu sich gekommen war. Das entsprach der Wahrheit, für den Dämon sahen die Bäume alle gleich aus. Und selbst wenn er den Weg zurück fand: er fürchtete was passieren würde wenn er das Portal wieder fand. Was wenn es ihn gegen seinen Willen zurückbrachte?

Ric ging also zur Schule? Das warf für Phokas eine Reihe weiterer Fragen auf: war es normal bis zu diesem Alter die Schule zu besuchen, oder war es ein Privileg, das nur Adelige oder sonstwie Bevorzugte genossen? Was lernten die Menschen in ihren Schulen? Schwertkampf? Jagen? Magie ja wohl eher nicht, niemand von ihnen schien ein magisches Talent zu haben, wenn man es genau nahm schienen sie nichtmal zu wissen was es mit Zauberei auf sich hatte.
Dann fragte Ricardo ihn womit er sich die Zeit vertrieb wenn er nicht arbeitete. Und das war eine schwere Frage für einen Dämon aus einer anderen Welt. Was sollte er darauf erwidern? Ich lebe in der Wildnis und jage mir mein Essen mit den Wurfgeschoßen die ich aus meinen Handflächen austreten lassen kann? Ich kämpfe gegen jeden anderen Dämon um in der Rangfolge aufzusteigen? Ich stehle, lüge und töte um irgendwie am Leben zu bleiben?
Nein, nichts davon war eine geeignete Antwort, das war sogar Phokas klar.
Er entschloss sich es mal wieder mit einem Teil der Wahrheit zu versuchen: "Ich weiß ehrlich gesagt nichtmal was man überhaupt tun kann, außer seiner Arbeit nachzugehen." gab er zu "Sagen wir, ich bin dabei mir neue..." wie sagten die Menschen doch gleich? "...Hobbies zu suchen. Was für einen Sport betreibst du denn?"

Nach dem was Ric sagte musste Phokas nur die Eins treffen. Na, das sollte ja nun wirklich kein Problem sein.
"Einverstanden." meinte er und zielte mit dem Pfeil zwischen seinen Fingern. Dann warf er. Der Pfeil sauste davon und bohrte sich in die aufgemalte Ziffer 1 auf der Dartscheibe, ganz am Rand.
Grinsend drehte Phokas sich zu Ricardo um "Siehst du? Hab die Eins getroffen."

19 Re: Morrigan`s am Mo 14 Nov 2011 - 18:47

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Irgendwie konnte Ric verstehen dass Christian nicht dahin zurück wollte wo er zu sich gekommen war denn wer wusste was dort für Erinnerungen auf ihn zukamen. Und da er eh geäussert hatte dass er sein altes Leben nicht zurück haben wollte, konnte man seine Antwort darauf auch verstehen. Da Ric es nur vorgeschlagen hatte war das für ihn in Ordnung.

"Hobbies zu haben ist überhaupt nicht verkehrt und wer weiss vielleicht ist Dart spielen jetzt dein Hobbie. Du sitzt ja hier an der Quelle und kannst dann immer schön spielen." Lange musste Ric nicht überlegen welchen Sport er machte und grinste dann etwas. "Ich jogge gerne und lange. Natürlich mache ich auch Kraftraining. Das habe ich nur etwas schleifen lassen. Wollte damit bald anfangen. Also wenn du Interesse hast dann können wir zusammen ins Fitnessstudio gehen. Das liegt bei dir." Kurz zuckte er grinsend mit den Schultern und sah zur Dartscheibe hin bevor Christian warf.

Doch was er dann sah machte ihn für den ersten Moment sprachlos aber dann fing er an zulachen. "Kumpel, das war wirklich nicht schlecht. Ich habe geahnt dass du die Partie gewinnst." Anerkennend klopfte er ihm auf die Schulter als er neben ihn trat und nickte nochmal lächelnd zur Dartscheibe. "Komm wir trinken noch ein Bier."
Ric nahm sein leeres Glas und ging damit zum Tresen. Wie vorher setzte er sich auf den Barhocker und wartete auf sein Bier. "Wo wohnst du eigentlich? Hier in der Nähe?" fragte er einfach so heraus und sah ihn an.

Kurz blickte Ric zur Uhr und machte große Augen. "So spät? Ich denke nach dem Bier sollte ich langsam aber sicher nach Hause, sonst machen sich meine Eltern sorgen." sagte er und zwinkerte ihm zu. Als er sein Bier hatte trank er auch gleich einen Schluck davon und stellte das Glas auch wieder auf dem Tresen ab.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

20 Re: Morrigan`s am Mo 14 Nov 2011 - 20:49

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Zufrieden nahm der Dämon zur Kenntnis, dass er die Partie gewonnen hatte und auch dass Ricardo ihm den Sieg gönnte (zumindest interpretierte er dessen Lachen so. Wieviel Größte der junge Mensch in dem Moment gezeigt hatte war Phokas nicht klar - hätte er es gewusst, er wäre von Ric tatsächlich beeindruckt gewesen)
Einen Moment wog Phokas die Pfeile nachdenklich in der Hand. Ja, dieses Spiel gefiel ihm, auf eine Weise die er dem Menschen nicht klarmachen konnte. Früher hatte er seine Wurfdolche benutzt um zu überleben. Hier warf er spitze Dinge nur so, zum Spaß. Der Gedanke war bizarr und doch irgendwie schön.

Der Begriff Joggen sagte Phokas nichts, als Ric von seiner Freizeit erzählte, aber der Begriff Krafttraining war deutlich "Ah. Das ist gut." meinte Phokas anerkennend, denn ein Mann musste seine Stärke erhalten. Alles andere wäre früher oder später der Tod.
Zumindest in der Dämonenwelt.
"Ich habe sogar großes Interesse am Fitnesstudio..."
Vor allem weil ich nicht weiß was das überhaupt ist...
"...und würde mich dir gerne anschließen."

Phokas servierte Ricardo ein neues Bier und widmete sich wieder der Flasche die er vorhin geöffnet hatte "Ich wohne hier." sagte er und deutete zur Decke des Schankraums "Mr. Morrigan war so freundlich mir eins der Zimmer oben zur Verfügung zu stellen bis ich wieder weiß wo ich hin soll. Dafür arbeite ich für ihn, ich bediene die Gäste, mache den Laden sauber und was halt sonst noch anfällt."
Phokas lächelte als er davon erzählte, denn in seinen Augen war dies ein mehr als vorteilhafter Handel.

Ricardo wollte also nach dem Bier nach hause? "Wohnst du denn in der Nähe? Ich habe dich noch nie gesehen, also, nie bewusst gesehen."
Das konnte eigentlich nur bedeuten, dass Ricardo in einem Teil von Forks wohnte den Phokas noch nicht so gründlich erkundet hatte.
Und wenn der Junge weiter weg wohnte, war er dann mit einem dieser merkwürdigen, brüllenden Dinger auf vier Rädern unterwegs? Phokas sah Ric neugierig an, er hätte zu gern beobachtet wie genau man so ein Gerät steuerte.

21 Re: Morrigan`s am Di 15 Nov 2011 - 15:31

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Christian machte auf ihn einen zufriedenen Eindruck und das freute Ric sehr. Das war ein tolles und spannendes Spiel gewesen und irgendwann würde er nochmal mit ihm spielen wollen, das stand für den jungen Ric fest.

Anscheinend war Christian beeindruckt was er tat und kurz grinste Ric und sah zu Christian. "Gut, dann werde ich dich das nächste mal einfach mitnehmen. Ich denke auch dort werden wir viel Spaß zusammen haben." Kurz zwinkere er seinem Gegenüber zu und trank von seinem Bier als er es bekommen hatte.

"Das finde ich wirklich sehr nett von deinem Chef dass du hier wohnen kannst. Sowas macht nicht jeder Chef und du kannst ja dann wohl von Glück reden." Ric nickte auf seine Frage und rank wieder einen Schluck von seinem Bier. "Ja ich wohne hier in der Nähe. Ich glaube dich habe ich hier auch noch nie gesehen, sonst hätte ich dich wahrscheinlich bestimmt angesprochen oder so, zumindest wenn wir uns schon gekannt hätten." Diesmal musterte er Christian genauer und irgendwie gefiel er ihm aber er verdrängte es irgendwie und schob es in den Hintergrund. "Schade, dass du noch arbeiten musst denn sonst würde ich dich mit nach Hause nehmen." platzte es auf einmal aus ihm raus und Ric verfluchte sich innerlich und schüttelte leicht den Kopf.

Hastig trank er sein Bier aus und stellte das Glas auf den Tresen. Was hatte er da nur gesagt? "Bekomme ich noch eins? Ich glaube dann darf ich kein Auto mehr fahren aber dann rufe ich mir ein Taxi oder so und komme mein Auto morgen hier holen. Mal schauen wie ich mich nach dem nächsten Bier fühle." sagte er grinsend zu Christian und wartete auf sein Bier.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

22 Re: Morrigan`s am Di 15 Nov 2011 - 22:27

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Phokas versprach sich ja nicht wirklich viel von menschlichen Trainingsmethoden, er hatte schon früh erkannt, dass seine Stärke weit über dem lag, was für sie überhaupt möglich war. Aber dennoch war dies ein Aspekt der menschlichen Kultur, die Phokas studieren wollte.
"Ja, das klingt nach Spaß." grinste er
Oh, wenn du wüsstest, Junge...

Ric wies darauf hin, dass Mr. Morrigan sehr großzügig gewesen war. Das stimmte, erst recht für die Verhältnisse die der Dämon gewohnt war. In seiner Heimat hätte niemand einen verwirrten Fremden aufgenommen, egal wie nützlich er sich machen konnte.
In der Dämonenwelt starb ein verwirrter Wanderer schneller als er gucken konnte.
Doch anscheinend war auch nicht jeder Mensch so hilfsbereit. Der alte Mann hatte Phokas eine Chance gegeben und obwohl der Dämon sicher nicht rührselig war, er fühlte Dankbarkeit. Zum ersten Mal in seiner langen Existenz.
"Es ist nett von ihm. Naja, Glück muss man haben." grinste Phokas.

Und dann kam was Phokas fast schon befürchtet hatte. Soviel Gezwinker hatte er noch bei keinem Menschen beobachten können. Die Mimik und Körpersprache von Menschen unterschied sich nicht so sehr von der von Dämonen. Und völlig blöd war Phokas auch nicht. In Ricardos Benehmen zeigte sich - wie sollte man es sagen - Interesse.
Das war Phokas nicht fremd, viele Dämonen gönnten sich jeden Spaß den sie kriegen konnten. Für Phokas war das nichts, er bevorzugte Frauen. Doch wie auch immer, er würde nie und nimmer etwas mit einem Menschen anfangen. Der Dämon hatte keine Ahnung ob Menschen unter ihrer Kleidung genauso gebaut waren wie Dämonen, wer wusste welche anatomischen Überraschungen da warteten?
Phokas würde Menschen erst anrühren wenn er wusste was ihn erwartete. Das Problem, dass er deutlich kräftiger war würde sich schon lösen lassen, mit etwas Übung war es sicher möglich einen Menschen zu nehmen ohne ihn zu töten.
Phokas zog die Augenbraue hoch als er Ricardos irgendwie interessierten Blick erwiderte.
Wenn ich dich gewollt hätte, dann lägst du längst bewusstlos in der Gosse. Oder tot, je nachdem wie ich grad drauf bin.
Phokas sagte das natürlich nicht, denn er erkannte wieder einmal eine Chance.
"Ach, du willst mich mit nach Hause nehmen?" er ahmte das Zwinkern nach das er bei Ric beobachtet hatte "Wie du meinst."
Der Dämon stellte Ricardos Glas weg und sah ihn nun ernst an. Ein paar Jährchen Erfahrung sprachen in diesem Moment aus ihm "Wenn du das Bier merkst, dann hattest du genug, wenn du noch etwas vorhast."
Phokas verstand natürlich kaum was es mit Autofahren und Taxi rufen auf sich hatte, darum war er sich unsicher wie er nun reagieren sollte. Er wollte nicht dass Ric etwas zustieß.
"Riskier nicht zuviel, Jungchen."

23 Re: Morrigan`s am Mi 16 Nov 2011 - 19:23

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Es gefiel Ric dass er mit ins Fitnessstudio wollte und so wäre er dann nicht alleine gewesen. Wer weiss vielleicht hätten sie jede menge Spaß dabei gehabt. Man würde es sehen...
"Es freut mich dass du so ein Glück hast und einen Chef hast der hier so einen Laden hat sodass du ein Zimmer für dich hast. Sowas haben nicht alle Chefs."

Genau wusste Ric nicht ob Christian erkannte was Ric sah in seinem Gegenüber. Ric fand ihn ansprechend aber wer wüsste ob es jemals dazu kommen würde dass sie sich näher kommen würden. Er hoffte einfach dass er sich in nichts verzettelte und er da gut oder besser gesagt dass beide gut da raus kommen würden. Klar hatte er Lucy aber dennoch fehlte ihm die Nähe eines Mannes. Aber einige Dinge musste auch er beachten denn erstmal musste klar sein dass er mit diesem Mann keine Beziehung führen würde und es wenn nur Sex war und zweitens war da noch sein Piercing was noch nicht ganz verheilt war und er deswegen kein Sex haben durfte...zumindest noch nicht. Natürlich war es auch immer schwer zusehen ob ein Mann wirklich auch was von Männern haben wollte oder geschweige denn wissen wollte. Sowas war schwer zu sehen oder besser gesagt heraus zu finden ohne am Ende als Schwuchtel betitelt zu werden.
"Naja, nur wenn du willst heisst es." Die warnenden Worte von Christian liessen ihn erstaunt reagieren. Damit hatte er nun nicht gerechnet aber er hatte Recht und deshalb nickte Ric. "Ja, du hast recht. Ich muss mal kurz wohin." sagte er noch und blickte für einen Moment zu Christian. Doch dann stand er auf und ging auf die Toilette. Als er da angekommen war stützte er sich auf dem Waschbecken ab und betrachtete sich im Spiegel. Ric musste wieder klar werden und spritzte sich deshalb kaltes Wasser ins Gesicht. Mit Papierhandtücher trocknete er sich das Gesicht ab und entledigte sich seinem Geschäft.

Ric kam wieder in den Geschäftsraum zuruck und setzte sich wieder auf seinen Platz. "Kannst du mir bitte eine Cola geben? Danach sollte ich auf jeden Fall wirklich mal nach Hause fahren." sagte er mit einem Grinsen und sah den Mann an.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

24 Re: Morrigan`s am Do 17 Nov 2011 - 9:48

Phokas

avatar
------------------------
------------------------
Phokas räumte Ricardos Glas weg während dieser zur Toilette ging. Kurz musste der Dämon grinsen als er sich an seinen ersten Besuch in dem hell gekachelten Raum erinnerte. Fließendes Wasser war schon ein Kulturschock gewesen, doch beim stillen Örtchen hatte er fast den Verstand verloren. Soviel Luxus war nicht nur ungewohnt für ihn, er hatte nicht einmal gewusst dass solch eine Dekadenz überhaupt existieren konnte. Doch an solche angenehmen Überraschungen konnte er sich gewöhnen.

Kurz dachte er über die Begegnung mit Ric nach. Es war aus Phokas' Sicht sehr gut gelaufen. Er hatte einiges über Menschen erfahren (und über Schlangen) und der Junge hatte ihm seine Geschichte abgekauft. Auf jeden Fall blieb die Wahrheit über die Herkunft des Dämons weiter unbekannt, so wie er es wollte.
Phokas leerte die Flasche die er vorhin aufgemacht hatte und stellte sie weg, dann fiel er wieder ganz in seine Barkeeperrolle zurück und fing an eins der Gläser mit einem Tuch zu polieren. Als Ricardo zurückkehrte servierte Phokas ihm die gewünschte Cola. "Wohl bekommt's, Sir."

"Bevor ich es vergesse:" sagte Phokas "Wenn du Amanda begräbst und dabei Hilfe gebrauchen kannst, sag Bescheid. Ich hab zwar viel vergessen, aber wie man eine Schaufel bedient, das weiß ich noch."

25 Re: Morrigan`s am Do 17 Nov 2011 - 12:20

Ricardo Alberto

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Als Ric von der Toilette wieder gekommen war bekam er auch die bestellte Cola und bedankte sich bei Christian. "Danke dir! Die kann ch jetzt gut gebrauchen sonst kann ich wirklich kein Auto mehr fahren und fahre gegen den nächsten Baum und das will ich definitiv vermeiden." Nach seinen Worten trank er auch von seiner Cola.

Doch was er dann hörte freute den jungen Ric sehr und er lächelte Christian wieder an. "Danke, das weiss ich zu schätzen und ich denke dass ich auf dich zurück kommen werde und dich mitnehmen werde. Ich denke dass ich wenn ich nach Hause fahre dass ich was schlafen werde und sie dan beerdigen will damit ich es hinter mir habe. Und glaub mir, ich zweifel keineswegs dass du keine Schaufel bedienen kannst." erwähnte er noch und musste leise lachen. Nein, er glaubte schon dass er so ein Ding benutzen konnte auch wenn er sein Gedächtnis verloren hatte.

Es gab Dinge an die erinnerte man sich immer deswegen glaubte Ric auch dass Christian in seinem "alten" Leben bestimmt schonmal Dart gespielt hatte. Nicht umsonst war er so gut.

Mit einem grossen Schluck trank Ric seine Cola aus und sah zu Christian rüber. "Wieviel bekommst du von mir? Hast du ein Handy? Wenn ja, dann würde ich sagen dass wir Nummern tauschen könnten und so immer mal was vereinbaren können egal ob es meine Schlange beerdigen ist oder wir ins Fitnessstudio gehen werden. Nur wenn du willst, heisst das!" Ric holte seinen Geldbeutel aus seiner Tasche und wartete auf Christian, erstmal wegen der Rechnung und zweitens was er von der Idee vom Nummern tauschen sagte.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten