Vampire-Dreaming

Vergesst die Twilightgeschichte wie sie alle kennen. Hier wird sie komplett neu geschrieben und das so wie ihr es wollt.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



zeit

Inplay Tag:
Mittwoch, 13.05.2005

Nächster Zeitsprung am:
Donnerstag den 19.07.2012
auf den Donnerstag 14.05.2005

nächster Geburtstag: Kira - 16.05.


Wetter

Port Angeles: bewölkt & windig, 12°

Forks:regnerisch & stürmisch, 11°

Lapush: ab und an scheint die Sonne & leichter Regenschauer, 12°

Volterra:Sonnenschein & klarer Himmel, 39°


links

Hier könnt ihr schnell und bequem zu den wichtigsten Themen gelangen.
Wir hoffen, du kommst hier gut zurecht...




Team

Die neuesten Themen

» JOIN ME FOR THE LAST DANCE
von Dreamer Do 29 Mai 2014 - 16:34

» Happy Birthday RLD - 3 Jahre!
von Dreamer Fr 7 Jun 2013 - 8:58

» Liebe Grüße aus dem Forgotten Poems Forum
von Dreamer Sa 13 Apr 2013 - 14:49

» The New World
von Dreamer Di 2 Apr 2013 - 18:17

» RLD - Risk, Love & Decisions
von Dreamer Fr 22 März 2013 - 22:09

Partner




credits

Optimiert für Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari mit einer Auflösung von 1024x768
In anderen Browsern kann es zu Abweichungen kommen.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Restaurant

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: Restaurant am Fr 25 Nov 2011 - 7:35

Angela Weber


° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Auf Ihre Frage hin ob sie Nervös sein, hatte Angela Ihr gar nicht beantwortet, verlegen stocherte sie ihn Ihrer Pasta herum. „Deines sieht ja auch wirklich lecker aus, sollte ich mir das nächste mal bestellen hoffe hab Dich nicht all zu sehr enttäuscht wegen dem Essen hier“ Ihr war durchaus bewusst das es auch reine Geschmackssache war, doch ging die Schülerin gerne hier essen.

Am Abend wurde das Restaurant immer voller, ab und zu sah sie Angela um, liebte es die Leute zu beobachten. Es war gemischtes Publikum zu gegen, von groß bis klein usw.. war alles vertreten. Die Schülerin selber hatte keine vor urteile Menschen gegenüber, auch wenn sie hin und wieder mal über jemanden lachte. In Ihre Pasta versunken, ging ein weiteres mal die Türe auf, eine Ihr sehr gut bekannte Stimme betrat das Restaurant. Ben war mit einen paar gekommen, sah sich aber nicht wirklich um, die 4 wurden direkt zu einem Tisch geleitet. Verliebt sah sie ihm hinterher bis er aus Ihrer Sichtweite verschwunden war, nur ein leichtes funkeln in Ihren Augen blieb zurück.

„Wusste gar nicht das die sich hier so anstellen, na gut war ja auch noch nicht wirklich weg“ führte sich weitere Nudeln in den Mund, kaute und nahm einen Schluck zum trinken. „Sollte wohl mehr mit offnen Augen durch die Gegend laufen, was?“ Damit spielte sie mehr oder weniger auf das aufmerksam sein an.

„Um Deine Frage von eben noch zu beantworten – Ich bin nicht direkt wegen Dir nervös oder so, das ist eher allgemein. Gehöre eher zu der Sorte Mensch die im Hintergrund lebt, gehe nicht allzu oft auf andere zu, kenne es nicht so und wenn dann ist es ungewohnt“ Das sich Ihre Wangen wieder leicht rosa färbten ließ sich nicht verhindern.

Sie konnte ein lächeln erkennen, Sophie wollte mehr zu Ihren Foto´s wissen „Jaa ich liebe es zu fotografieren, dabei ist es so ziemlich egal was mir vor die Linse kommt. Ich besitze beides, eine normale Digicam für unterwegs und ja ich habe auch eine Spiegelreflexkamera – die nehm ich wenn ich gezielt los ziehe“ Meist dann wenn sie am Strand war oder doch mal aus Forks heraus kam.

27 Re: Restaurant am Di 29 Nov 2011 - 14:40

Sophie Parker

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
„Die Pasta ist wirklich lecker.“, versicherte Sophie ihrer Mitschülerin. Das Ambiente war nett und so eine Pasta war nach einer anstrengenden Radtour inklusive Unfall genau das richtige für sie.

Es entging ihr nicht, dass Angela einem Jungen, der mit ein paar anderen Leuten das Lokal betrat, verliebte Blicke zuwarf; der Junge hingegen schien nicht zu bemerken, dass er hier eine Verehrerin hatte.
Das musste furchtbar für Angela sein. Sophie kannte dieses Problem nur zu gut. Als sie noch in London gelebt hatte, hatte sie ein halbes Jahr für einen Jungen aus ihrer Parallelklasse geschwärmt, doch sie war zu schüchtern gewesen, um es ihm direkt ins Gesicht zu sagen, also hatte sie versucht sie möglichst viel Zeit mit ihm zu verbringen – sie hatte ihm Nachhilfe gegeben – und ihm ihre Zuneigung durch subtile Signale zu zeigen, doch für ihn war sie immer das nette Mädchen aus seiner Schule geblieben, das gut in Französisch war. Nicht mehr und nicht weniger.
Sowas gehörte wohl zum Teenager-Leben genauso dazu wie Akne und Stress mit den Eltern.
Sie überlegte kurz, ob sie Angela auf den Jungen ansprechen sollte, doch sie entschied sich dagegen. Angela würde ihr schon von ihm erzählen, wenn sie wollte.

„Es ist gar nicht so einfach ein längerfristiges Visum für die USA zu bekommen, aber meine Eltern haben hier sichere Jobs, also habe ich als ihre Tochter eigentlich auch das Recht hier zu wohnen. Aber bei mir war das alles ein bisschen komplizierter, weil...“
Sie zögerte kurz. Eigentlich war sie ja immer recht offen mit ihrer Adoption umgegangen, aber irgendwie fiel es ihr trotzdem immer schwer neuen Leuten davon zu erzählen. Immer wenn sie davon sprach, musste sie daran denken, dass sie eigentlich gar nichts über ihre biologische Familie wusste. Sie hatte keine Ahnung, wo sie wirklich herkam. Das war schon belastend.
„Meine Eltern sind nicht wirklich meine Eltern... Sie haben mich adoptiert als ich noch ein Baby war... und irgendwie gab es da Probleme mit den Behörden, weil die Papiere alle auf Französisch waren.“

„Du ziehst gezielt lso?“, fragte sie, „Gibt es bestimmte irgendwelche bestimmten Orte, an die dann immer fährst?“

28 Re: Restaurant am Di 29 Nov 2011 - 23:53

Angela Weber


° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Der Pastateller von Angela leerte sich immer mehr, ein paar wenige Nudeln blieben jedoch im tiefen Teller liegen. Die Portionen welche sie hier bekam, hatte sie nicht ein mal geschafft, doch das machte nichts. Da Ihre Schorle ebenfalls alle war, hatte sie sich noch eine kleine Cola bestellt, an und zu trank sie auch das bräunliche zuckerhaltige Getränk.

Ein wenig enttäuscht das Ben sie nicht sah oder gesehen hatte war die Schülerin schon, sie waren zwar in einer Klasse doch außer dem normalen Gesprächen fand nicht viel zwischen Ihnen statt.
Da sie nicht Trübsal blasen wollte, versuchte Angela sich nicht auf die Stimme und Anwesenheit von Ben zu konzentrieren.

Sie wandte Ihre Aufmerksam wieder Sophia zu und sah noch Ihren Blick „Tut mir leid ich war eben kurz Abwesenheit, doch das haste ja sicherlich mit bekommen“ Verlegen hob sie Ihr Colaglas an die Lippen und nahm einen Schluck. „Das war Ben und ein paar seiner Freunde, er geht bei mir in die Klasse doch außer reden ist da nicht viel“ So ganz im unklaren wollte Ang Ihre Mitschülerin nicht lassen, so konnte man Ihr am besten ein paar Klassenkameraden vorstellen. Mehr wollte sie noch nicht erzählen, dafür übernahm Sophie wieder das erzählen.

Aufmerksam hörte sie Ihr zu, bemerkte an Ihrer Haltung und den Worten das da etwas im Hintergrund war. Angela sah sie etwas besorgt an, wollte schon fragen ob alles ok sei, doch Sophie erzählte von alleine. Sie erfuhr das man Sophie als Baby adoptiert hatte, mit gemischten Gefühlen sah Ang sie an. „Keine Angst ich werde Dir hier, jetzt und irgendwann blöde Fragen stellen, wenn Du gerne darüber reden möchtest, melde dich einfach bei mir. Ich gehöre nicht zu den Menschen die über andere Urteilen oder damit hausieren gehen. Wenn man mir etwas im vertrauen erzählt, behandle ich dies auch so“

Gott froh darüber das dieses besondere Thema nicht weiter im Raum stand, beantwortete sie Ihr die Fragen zum Photographieren. „Wir haben hier in der gegend viele Orte, doch am liebsten fahre ich zu den Klippen, an den Strand oder eben die Gezeitenbecken. Ich knipse nicht Wahl los in der Gegend rum. Wenn Du magst, kann ich die beim nächsten mal mit nehmen, so kannst Du Deinen Freunden ein paar Bilder schicken und Ihnen so zeigen wo Du nun lebst. Eine Freundin von mir lebt in La Push, sie führt Dich bestimmt auch mal hier in der Gegend herum, zu mal sie wirklich mit am besten hier in auskennt, was schöne Ecken angeht.

„Wir sollten uns glaube so langsam auf den Weg machen, Du wolltest noch zu Deinen Eltern, sehen wir uns denn morgen in der Schule?“ Innerlich hoffte es Angela, denn dann würde sie dort nicht mehr ganz so der Außenseiter sein. Sie fühlte sich in Ihrer gegen wart so viel offener, als bei Jessica, es ging mal nicht nur um Jungs, Klamotten usw...

Um die beiden Schülerinnen, kamen und gingen die Menschen, um die Ecke hörte sie das Lachen von Ben, sehnsüchtig drehte sich Angela in die Richtung. Nur zu gerne würde sie an seiner Seite sitzen ..

29 Re: Restaurant am Sa 3 Dez 2011 - 17:22

Sophie Parker

avatar
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Ben. So hieß Angelas Schwarm also. Jetzt, da ihre Mitschülerin es erwähnte, fiel auch Sophie auf, dass sie den Jungen schon einige Male in der Schule gesehen hatte. Er sah ganz süß aus. Er war zwar nicht unbedingt Sophies Typ, aber sie konnte gut nachvollziehen, warum Angela auf ihn stehen könnte.

Sie war erleichtert über Angelas Reaktion auf die Sache mit der Adoption, denn es war nie ganz einfach einzuschätzen, wie die Leute darauf reagierten. Dass Angela ihr nun versicherte, dass sie nicht damit hausieren gehen würde, gab Sophie jetzt ein gewisses Gefühl der Sicherheit. Man schien Angela wirklich vertrauen zu können.
„Danke.“, sagte sie leise, um ihrer Mitschülerin zu signalisieren, wie sehr sie ihre Verschwiegenheit schätzte.

Trotzdem war sie auch froh, dass sie das Thema abgeschlossen hatten und wieder über Angelas Fotografie sprachen.
„Das ist eine gute Idee!“, erwiderte sie begeistert, „Ich würde liebend gerne einmal mitkommen und ein paar schöne Ecken kennenlernen. Es soll ja hier in der Gegend einige sehr schöne Plätze geben, aber ich habe noch nicht allzu viele davon entdeckt...“
Außerdem konnte sie es kaum erwarten ihrer Schwester und ihren alten Freunden endlich ein paar wirklich hübsche Fotos von der Gegend um Forks zu schicken; sie würden sich bestimmt unheimlich darüber freuen.

Sophie warf eine kurzen Blick auf ihre Uhr.
„Wow, die Zeit ist ja wirklich schnell vergangen!“sagte sie etwas überrascht, „Du hast recht... wir sollten wirklich langsam los. Wir sehen uns morgen sicher.“
Eigentlich hatte sie nichts gegen die Schule, aber es war natürlich noch viel schöner dort hin zu gehen, wenn man wusste, dass dort jemand war, mit dem man sich gut verstand.
„Zumindest habe ich vor morgen zur Schule zu gehen.“, fügte sie grinsend hinzu, „Es sei denn, meine Eltern finden, ich sollte mich lieber zu Hause ausruhen... aber das glaube ich eher nicht.“

Die Rechnung kam und Sophie bezahlte, denn das war doch das mindeste, das sie für ihre neue Freundin tun konnte, nachdem sie ihr nach ihrem Unfall geholfen hatte.

tbc: Parker Haus

30 Re: Restaurant am So 4 Dez 2011 - 16:13

Angela Weber


° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °

Es freute die junge Schülerin sichtlich das Sophie so voller Freude steckte, sie würde mal mit Leah reden, sie würden den beiden ganz sicher La Push näher erklären können. Das mit dem verwandeln würde dann eben warten müssen, erstmal wollte sie Ihr noch ein paar schöne Ecken zeigen. „Ich frag mal meine Freundin Leah, wegen dem Strand und den Gezeitenbecken, sie lebt ja im Reservat und kennt sich somit auch viel besser aus. „Dann kann ich Dir auch den ein oder anderen Trick mit den Fotos zeigen“ – „Wenn Du magst kann ich Dir auch welche von mir per Mail schicken oder so?“
Die Kellnerin kam und musste die beiden wegen Schichtwechsel abkassieren, Sophie übernahm Ihrer beider Essen. Sie wollte schon etwas sagen, ließ es aber dann lieber, nicht das sie Ihre neue Freundin vor den Kopf stieß. „Danke Dir, das wäre aber nicht nötig gewesen“ meinte sie, zog sich dann nur noch Ihre Jacke an. Beim Verlassen des Restaurants, sah sie zu dem Tisch vom Ben, winkte kurz als er sie sah.
Voller Freude stieg sie schließlich hinter Ihr Steuer, Sophie, nahm neben Ihr im Wagen Platz. Der Schlüssel war gedreht und der Wagen sprang ohne Probleme an, nun ging es nach Forks zurück

tbc: Parker Haus

31 Re: Restaurant am Fr 13 Jan 2012 - 20:11

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
( cf Port Angeles/ Schule/ Biologieraum)

Schon nach wenigen Minuten kamen sie mit Leah´s Auto bei dem Restaurant an.
Sie parkten davor und stiegen aus.
" Ich bin fast am verhungern und hier schmeckt es besser als in der Schule," sagte Leah lachend.
" Und ich finde es sehr schön das wir wieder mal Zeit füreinander haben."
Durch ein großes Fenster konnte man ins innere des Restaurants schauen.
Sehr viel war nicht dort los.
Manche Tische waren besetzt, viele aber waren frei.
Gemeinsam gingen die beiden Mädels hinein.
Sie begrüßten einen Kellner, der an der Theke stand und setzten sich an einen Tisch für 2 Personen.
Leah zog ihre Jacke aus und hängte sie über den Stuhl und setzte sich wieder hin.
Sie sah freundlich zu Angela.
" Und wie geht es dir so? Was gibt es neues? Schließlich haben wir uns lange nicht mehr gesehen."

Leah strich sich eine schwarze Haarsträhne aus dem Gesicht.
Ein Kellner brachte 2 Speisekarten und gab sie ihnen und zündete die Kerze am Tisch an.
Leah nahm sie danken an und schaute hinein.

32 Re: Restaurant am Fr 13 Jan 2012 - 22:30

Angela Weber


° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Angela war zu Ihrer Freundin in den Wagen gestiegen, weit mussten die beiden ja nicht fahren, das Restaurant kannte die Schülerin bereits. Denn die Woche zuvor war sie ja schon mit Sophie dort gewesen, Leah parkte Ihren Wagen und die beiden Mädels konnten aussteigen. „Ja, ich kenne das Restaurant schon einige Jahre, komme gerne hier her“ erklärte sich die Schülerin und stimmte in das Lachen von Leah mit ein.
Während die beiden Mädels hinein gingen stimmte sie Ihr noch zu „Ja, ich freu mich auch riesig .. es ist einfach schön zu mal ich mit Dir einfach reden kann“

Ang winkte einem der Kellner zu, er kam wie sie auf Forks, Daniel war nur 3 Jahre älter als sie selber und wohnte in der Nachbarschaft. Wie Leah zog auch sie Ihre Jacke aus und tat es Ihr gleich, es war zwar April aber doch immer noch etwas frisch draußen.

Nachdem beide am Tisch saßen, wollte sie auch schon wissen wie es Ihr so ging und was es neues gab, da gab es einiges zum erzählen. „Danke Süße, mir geht es soweit gut. Daheim hab ich wieder volles Haus, meine Familie ist zurück und wenn ich ehrlich bin hab ich das schon ein wenig vermisst“ Angela sah auf als Daniel zu Ihnen an den Tisch kam, reichte die Speisekarten und schrieb auch nach dem anzünden der Kerze Ihre Getränke auf. „Hi, ich bekomme eine Apfelschorle“, auch Leah bestellte sich etwas zu trinken. Er ließ sie wieder alleine so das sie wählen konnten. „Och neues, ja letzten Woche hab ich eine neue Mitschülerin von mir kennen gelernt, sie wollte wohl mit dem Rad nach Port fahren. Ich fand sie am Straßenrand, nach Ihrem Stürz, nichts schlimmes. Sind hier dann auch zum Essen gewesen“ mit einem leichten lächeln sah sie dann in Ihre Karte. „Jetzt am Wochenende hab ich eine kleine Pyjamaparty gegeben, schade nur das Du nicht hast dabei sein können“ bei den letzten Worten sah sie zu Leah auf.

Ihre Getränke kam und Ang bedankte sich mit einem lächeln bei Daniel, nahm Ihre Schorle und führte das Glas schließlich zum Mund um einen Schluck zu trinken. „Bei Dir ist auch einiges los gewesen, oder?“

33 Re: Restaurant am Sa 18 Feb 2012 - 21:27

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Angela erzählte Leah wie es ihr in letzter Zeit ergangen war.
Lächelnd hörte sie ihrer Freundin zu.
Es war schön dass sie wieder einmal miteinander reden konnten.

Angela fragte Leah was bei ihr so los war.
" Ja du hast recht. Als ich zu dir kommen wollte musste ich meiner Pflicht nachgehen. Wenn man in einem Rudel ist und man gerufen wird muss man kommen. Es war sehr wichtig aber ich kann leider nicht darüber reden."

Schließlich wusste Angela nicht dass es Vampire gab.
Eigentlich hatte Leah ihr schon zuviel erzählt, als sie ihr Geheimnis preisgab. Aber noch mehr durfte sie einfach nicht erzählen.

Sie versuchte vom Thema abzulenken.
" Meine Eltern sind noch immer im Urlaub aber sie müssten bald wieder kommen.Ich freue mich schon riesig auf sie."
Ja Leah liebte ihre Eltern sehr und vermisste sie schrecklich.

Die kellnerin brachte die Getränke.
Leah trank einen Schluck ihrer Cola.
Sogleich bestellte sie etwas zu Essen und zwar Tortellini mit schinken-sahne-soße.
Als Angela ihr Essen bestellt hatte ging die Bedienung wieder.

" Ja deine Pyjamaparty war bestimmt spaßig, das nächste Mal bin ich dabei," sagte Leah lachend.

34 Re: Restaurant am So 19 Feb 2012 - 20:02

Angela Weber


° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Die Wandlerin hatte leise über Ihr Geheimnis gesprochen, Angela sah sie verständnisvoll an und nickte „Ich verstehe schon, Du hast mir sicherlich eh schon viel zu viel verraten“ mit einem schüchternen Lächeln sah sie Ihr in die braunen Augen. Ang bohrte auch nicht weiter nach, es war einfach nicht Ihre Art, Jessica dagegen hätte bei diesem Geheimnis nicht still sein können.

„Oh das freut mich, ja kann ich durchaus verstehen ich bin froh wenn meine Bruder mal bei meinen Großeltern sind aber ebenso auch wieder glücklich wenn sie daheim sind. Mir fehlt einfach etwas“ gestand sie. Nur zu gerne wollte die Schülerin mehr über Ihre Freundin wissen, doch dies würde mit der Zeit kommen.

Leah bestellte sich Tortellini, doch auf Pasta selber hatte sie keine wirkliche Lust „Ich versuche mal die Schinkenpizza mit extra Paprika und Käse“ Ihrer beider Bestellungen waren notiert und sie hatten wieder den Tisch für sich alleine. „Och ja, die 2 Mädels waren gesundheitlich etwas angeschlagen, wir müssen noch unseren DVD Abend nachholen. Meinst Du Paul hat noch Lust darauf ich meine mit uns beiden?“ Noch einmal nahm Angela einen Schluck und sah zum Fenster hinaus „Schade das des Wetter so mies ist zur Zeit, zu gerne würde ich mir Dir in die Gezeitenbecken gehen“ Angela spielte mit Ihrem Besteck welches rechts vor Ihr auf dem Tisch lag „Weißt Du schon was Du nach der Schule machen willst?“

35 Re: Restaurant am Di 28 Feb 2012 - 17:31

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Nach kurzem wurde das Essen von Angela und Leah gebracht.
Leah´s Essen sah köstlich aus.
" Guten Appetit", sagte sie freundlich lächelnd zu Angela.
Und schon nahm sie ihr Besteck und fing an zu essen.

Angela fragte sie, ob sie wissen würde, was sie nach der Schule machen wollte.
" Nein ehrlich gesagt weis ich es noch nicht und du? Ich weiß es wird zeit mir endlich mal Gedanken darüber zu machen."

Leahs Essen schmeckte so gut wie es aussah, so aß sie genüsslich alles auf.

" Paul ist bestimmt gerne dabei, wenn wir mal wieder etwas zusammen machen. Ja schade aber sobald das Wetter wieder besser ist, werden wir zu den Gezeitenbecken gehen."
Leah freute sich jetzt schon darauf.

Auf einmal bekam Leah einen Anruf.
Sie nahm ihr Handy und nahm den Anruf an.
" Ja hallo. Mom? Ich dachte ihr kommt morgen erst. Was ist mit Seth? Wie geht es ihm? Ja ich komme sofort."

Sie legte auf und sah zu Angela.
" Das war meine Mutter. Sie sind schon wieder zu Hause. Seth mein Bruder lag im Krankenhaus ist aber jetzt entlassen wurden. Sie sind gerade bei ihm. Ich möchte auch gleich hin."
Entschuldigend sah sie ihre Freundin an und rief den Kellner, dass sie die Rechnung wollte.
Da kam ihr ein Gedanke.
" Möchtest du vielleicht mitkommen? Dann kannst du meinen Bruder und meine Eltern gleich kennen lernen."
Leah sah aufmerksam zu ihrer Freundin Angela.
Angela willigte ein und Leah freute sich darüber.

Sogleich kam die Bedienung und die beiden Mädels konnten bezahlen.

" Ok dann können wir los," sagte Leah an Angela gewand.
Sie stand auf, zog ihre Jacke an, nahm ihr Tasche und wartete bis Angela auch bereit zum gehen war.
Kurz vor dem Herausgehen verabschiedete sich Leah mit einem "Tschüß" von den Angestellten des Restaurants und ging mit Angela zu ihrem Auto.
Die beiden stiegen ein und fuhren sofort zu Leah nach Hause.

(tbc La Push- Clearwater Haus- Seth´s Zimmer)



Zuletzt von Leah Clearwater am Fr 16 März 2012 - 20:42 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

36 Re: Restaurant am Di 28 Feb 2012 - 19:08

Angela Weber


° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Schweigend saß Ang am Tisch und besah sich Leah, in wirklichkeit sah sie viel älter und erwachsener aus. Nicht so jugendlich und und unerfahren wie sie selber, Daniel hatte das Essen der beiden gebracht und wünschte Ihnen einen guten Hunger. "Ang ich pack sie Dir dann später ein" neckte er sie und verschwand an einen anderen Tisch.

Leah schien sich sehr über Ihre Pasta zu freuen, wünschte Ihr Guten Appetit und begann auch direkt zu essen. Ein lächeln glitt über Ihr blasses Gesicht "Lass sie Dir schmecken Süße" Ihr Nachbar war so lieb gewesen und hatte Ihr Ecken geschnitten, Ang mochte Daniel sehr .. er ja nicht wie die anderen Jungs.

Zwischen den Bissen unterhielten sich die beiden jungen Frauen weiter, so blieben sie beim Thema Schule und Zukunft hängen. "Hatte mir mal Gedanken gemacht, wollte vielleicht in die Medizin gehen, oder doch irgendwas mit Fotographie machen" So sicher war sich Angela selber noch nicht.

Sie wollte schon was wegen dem DVDabend antworten als sie verstummte, denn das Handy von Leah hatte geklingelt. Sie wollte nicht wirklich zuhören und sah sich um, winkte Daniel zu sich um bezahlen zu können. Hörte so nebenbei das etwas mit Ihrem Bruder Seth war. Erschrocken sah Angela auf und wollte Leah trösten "Klar kein problem Süße fahr ruhig ich komme schon zurück" Sie wusste wie wichtig Familie war und verstand Ihre Freundin deswegen auch so gut. Allerdings wurde sie von Leah´s frage überrascht "Ähm ... ja gerne, warum nicht" sagte sie leicht überfordert. So konnte Angela Ihrer Freundin zur Seite stehen .. schnell zahlten die beiden und machten sich gemeinsam auf den Weg zum Krankenhaus. Am liebsten wäre die Schülerin gefahren, denn Ihr war bewusst das sich Leah sorgte.

Tbc Patientenzimmer

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten