Vampire-Dreaming

Vergesst die Twilightgeschichte wie sie alle kennen. Hier wird sie komplett neu geschrieben und das so wie ihr es wollt.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



zeit

Inplay Tag:
Mittwoch, 13.05.2005

Nächster Zeitsprung am:
Donnerstag den 19.07.2012
auf den Donnerstag 14.05.2005

nächster Geburtstag: Kira - 16.05.


Wetter

Port Angeles: bewölkt & windig, 12°

Forks:regnerisch & stürmisch, 11°

Lapush: ab und an scheint die Sonne & leichter Regenschauer, 12°

Volterra:Sonnenschein & klarer Himmel, 39°


links

Hier könnt ihr schnell und bequem zu den wichtigsten Themen gelangen.
Wir hoffen, du kommst hier gut zurecht...




Team

Die neuesten Themen

» JOIN ME FOR THE LAST DANCE
von Dreamer Do 29 Mai 2014 - 16:34

» Happy Birthday RLD - 3 Jahre!
von Dreamer Fr 7 Jun 2013 - 8:58

» Liebe Grüße aus dem Forgotten Poems Forum
von Dreamer Sa 13 Apr 2013 - 14:49

» The New World
von Dreamer Di 2 Apr 2013 - 18:17

» RLD - Risk, Love & Decisions
von Dreamer Fr 22 März 2013 - 22:09

Partner




credits

Optimiert für Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari mit einer Auflösung von 1024x768
In anderen Browsern kann es zu Abweichungen kommen.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vorort von Volterra

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Vorort von Volterra am Fr 1 Apr 2011 - 18:35

Admin


3
3
~~~~Inplay~~~~


~~~~~~~~~~~~~~~~

Bitte schreibt keine PM´s an den Admin da dieser nur für Adminarbeiten online ist und eure Fragen so nicht schnellstmöglich beantwortet werden können. Wendet euch bitte an das Team.

2 Re: Vorort von Volterra am Mo 15 Aug 2011 - 20:04

Jane Volturi


+++++++++++++++
+++++++++++++++
Cf = Jane´s Zimmer

Es dauerte eine Wile bis Jane Volterra verlassen hatte da sie sich nicht in ihrer sondern in der Menschen Geschwindigkeit bewegen musste. Es war früh am Abend und gerade jetzt jetzt waren sie alle unterwegs. Es währe einfach zu auffällig gewesen wenn sie jetzt in ihrer Geschwindigkeit laufen würde.

Sie lief nach Montebradoni was von Gebierge umgeben war und somit abgelegen genug damit es nicht auffiel wenn hier Menschen verschwanden. In den Wäldern der Gebirge konnte sie dann auch endlich ihre normale Geschwindigkeit auf nehmen bis sie in den kleinen Ort kam.

Dort angekommen lief sie wieder normal und guckte sich etwas um. Sie war zwar öfter hier aber dennoch könnte es ja sein das es etwas neues gab auch wenn es recht unwahrscheinlich war. Sie wollte warten bis es Nacht geworden war und erst dann würde sie das kleine unschuldige Mädchen spielen das ihre Eltern suchte und sich verlaufen hatte.

Natürlich würde sich auch schon vorher die Möglichkeit ergeben zu jagen doch so würde es um einiges mehr Spaß machen. Eine junge Frau sprach sie schon an und wollte wissen ob alles ok ist da sie hier so alleine durch die Straßen lief. Genau das war das Problem der Menschen. Sie waren zu freundlich, zu hilfsbereit und vorallem zu leichtgläubig.

3 Re: Vorort von Volterra am Mi 24 Aug 2011 - 12:37

Jane Volturi


+++++++++++++++
+++++++++++++++
Die Nacht brach herein und Jane war noch immer und dem kleinem Dorf unterwegs. Jetzt wo die Sonne untergegangen war nahm sie ihre Kaputze ab und zog auch ihre Handschuhe aus. So sah doch schon ehr wie ein kleines Mädchen aus als wenn sie so vermummt war. Sie lief erst ein Stück in den Wald rein und den Anschein zu erwecken als würde sie dort gerade heraus kommen und würde nun ihre Eltern suchen die sie im Wald verloren hatte.

Es dauerte nicht lange bis sie angesprochen wurde und ein Mann sie fragte was sie den hier so ganz alleine machen würde um diese Uhrzeit. Jane erzählte ihm ihre kleine Geschichte und der Mann erklärte sich bereit sie mit zu sich zu nehmen. Doch war nicht das was Jane wollte. Sie erzählte ihm das ihre Elter noch immer da irgendwo im Wald sein müssten und ob er ihr nicht helfen würde sie zu suchen. Natürlich wollte er die Polizei rufen den die waren für soetwas zuständig aber sie schaffte es ihn davon ab zu bringen und folgte ihm in den Wald rein.

Sie liefen eine ganze Weile bis Jane ihn von hinten anfiel und ihm ihre zähne in den Nacken rammte um das köstliche Blut zu trinken. Anschließend brach sie ihm ein paar Knochen und fügte ihm mehrere innere Verletzungen zu. Damit es so aussah als währe ein wildes ier über ihn hergefallen biss sie überall mal zu sorgte aber dafür es keine sauberen Bissabdrücke waren. Das war eine der Möglichkeiten dafür zu sorgen das die Vampire unentdeckt bleiben. Die anderen waren den Körper zu verbrennen oder in einen See oder Fluss zu ertränken aber das führte zu oft dazu das die Leichen dann doch irgendwann mal wieder gefunden wurden.

Jane wollte sich gerade wieder auf den Weg zurück nach Volterra machen als sie eine Nachricht bekam. Demetri schien verschwunden zu sein und Jane sollte raus finden wo er war. Demetri wurde nach Forks geschickt also würde sie dort anfangen zu suchen. Jane mochte es zwar nicht sich ein Flugzeug voller Menschen zu setzen aber wenn es sein musste lies sie es über sich ergehen. Sie machte sie auf den Weg zum Flughafen und buchte sich einen Flug nach Port Angeles da Forks keinen Flughafen hatte.

Da Jane zu jung war um sich einen Flug zu buchen hatte sie immer ein schreiben ihrer angeblichen Eltern dabei womit sie die Erlaubnis hatte sich ein solchen Ticket zu kaufen. Sie stieg in das Flugzeug ein und guckte den ganzen Flug über aus dem Fenster um sich von diesem köstlichen Menschengeruch ab zu lenken.

Tbc = Auf den Straßen von Port Angeles

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten