Vampire-Dreaming

Vergesst die Twilightgeschichte wie sie alle kennen. Hier wird sie komplett neu geschrieben und das so wie ihr es wollt.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



zeit

Inplay Tag:
Mittwoch, 13.05.2005

Nächster Zeitsprung am:
Donnerstag den 19.07.2012
auf den Donnerstag 14.05.2005

nächster Geburtstag: Kira - 16.05.


Wetter

Port Angeles: bewölkt & windig, 12°

Forks:regnerisch & stürmisch, 11°

Lapush: ab und an scheint die Sonne & leichter Regenschauer, 12°

Volterra:Sonnenschein & klarer Himmel, 39°


links

Hier könnt ihr schnell und bequem zu den wichtigsten Themen gelangen.
Wir hoffen, du kommst hier gut zurecht...




Team

Die neuesten Themen

» JOIN ME FOR THE LAST DANCE
von Dreamer Do 29 Mai 2014 - 16:34

» Happy Birthday RLD - 3 Jahre!
von Dreamer Fr 7 Jun 2013 - 8:58

» Liebe Grüße aus dem Forgotten Poems Forum
von Dreamer Sa 13 Apr 2013 - 14:49

» The New World
von Dreamer Di 2 Apr 2013 - 18:17

» RLD - Risk, Love & Decisions
von Dreamer Fr 22 März 2013 - 22:09

Partner




credits

Optimiert für Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari mit einer Auflösung von 1024x768
In anderen Browsern kann es zu Abweichungen kommen.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wohnküche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Wohnküche am Fr 1 Apr 2011 - 17:44

Admin

avatar
3
3
~~~~Inplay~~~~


~~~~~~~~~~~~~~~~

Bitte schreibt keine PM´s an den Admin da dieser nur für Adminarbeiten online ist und eure Fragen so nicht schnellstmöglich beantwortet werden können. Wendet euch bitte an das Team.

2 Re: Wohnküche am Mi 21 Sep 2011 - 15:11

Gast


Gast
(mein erster Posten)

Paul kam runter aus sein Zimmer und geht erst mal in den Küche. Paul machte einen Kaffee für Dad und Tisch decken.
Paul nimmt den Saft und gössest in ein leeren Glas.
Paul holte erst mal einen Zeitung und Briefe, legt auf den Tisch. Paul sieht Dad kommt und lächeln ihn an.
"Guten Morgen Dad, habt für dich gemacht Kaffee."
Paul immt das Brot und schmiert das Schnitte, dann beißt ab.

Dad:
Samuel kam runter aus den Treppe und holte den Kaffe, liegt auf den Tisch und gösstet in ein leeren Tasse.
Samuel hört was sein Sohn sagt und lächeln ihn an.
"Guten Morgen Paul, danke das du Kaffee gemacht"
Samuel fangt langsam an zu Frühstücken.
"du muss nachher was machen, muss dann langsam los zu arbeit und wehe weg gehen mit den Jungs. Zuerst deine erledig machen, das weiß du Paul." Samuel isst weiter und trank ein Kaffee aus, nimmt Zeitung und Brief. Samuel packte den seine Tasche ein und nimmt das schlüssel.
"bis dann Paul." Samuel läuft zu Auto und fuhrt los zu arbeit.


Paul hört was sein Dad sagt und lächeln ihn an.
Paul sieht wie Samuel fangt an zu Frühstücken.
"Bitte Dad, ja weiß ich. Früher habe ich schlimmer gemacht und jetzt nicht mehr" Paul isst weiter und nimmt noch eine Schnitte, isst weiter und trank seine Saft aus.
Paul sieht wie Samuel weg ist zur arbeit und steht langsam auf. Paul räumte erst mal Tisch auf und in Geschirrspüler rein. habt keine lust aufgabe was zu machen, das hat mein Dad mir gesagt hat. Egeal aushalten und schaffe ich es schon und will erst mal erledig
Paul macht erst mal die Wohnungen sauber machen.

3 Re: Wohnküche am Mi 21 Sep 2011 - 18:27

Gast


Gast
Paul hat ist jetzt fertig die Wohnungen sauber gemacht.
Paul ist glücklich Tag für heute. Paul nammt die Müllbeute und schafft erst mal weg, kommt dann wieder rein.
Paul schaute kurz Fenster an und dann geht zu Couch, setzt hin und nimmt Fernsehbedinung. Schaltet die Fernseher an und schaut andere Programme an, immer weiter Zack Zack Zack.
Oh man diese Programme ist langweilig und weiß ich nicht was jetzt machen.Plötzlich hörte er seine Handy pipsen.
Liest er seine Handy und schreibt ihm zurück.
Ah, das war Jake. na dann gehe ich wohl hin zu Jake.
Steckte er seine Handy rein und schreibt erst mal Zettel drauf für Dad. Schltet erst nal die Fernseher aus und liegt ordentlich Bedienung hin. Nimmt das Zettel mit und liegt auf den kleine Schrank hin, sieht Schuhe und Jacke an. Ich hoffe wir Dad nicht böse sein. Nimmt den 1 Karton von den alt Papier mit und geht in Mülltonne, kippte aus und geht wieder rein. Stellte wieder hin und schuat erst mal die Hosen ob alles drine. Nimmt seine Schlüssel mit und geht raus und schließt das Tür zu. Paul macht erst richtig kontrolle ob das Tür richtig zu ist.
Geht los zu Jake Garage.

tbc Jacob´s Garage

4 Re: Wohnküche am Fr 23 Sep 2011 - 11:03

Gast


Gast
(Cf: Jacob´s Garage)

Er kam vor dem Haus und schaute ob Auto da von mein Dad.
Puh, zum Glück Dad ist noch nicht da. Schließt den Tür auf und geht rein, macht wieder den Tür zu. Er sieht seone Jacke und Schuhe aus, zieht seine Hausschuhe an und geht zu Kühlschrank. Er nimmt Saft raus und holt den Glas, gießt den Glas und trankt ein großen schluck aus. Stellte wieder in Kühlschrank rein und nimmt den Zettel, schmeit den Zettel in Müll. Er macht erst mal vorbereiten für Dad Abendbrot. Hoffe wird Dad zu frieden wenn nach Hause kommt.


Er nimmt den Tiegel raus und stellte in Herd, holte den Eiern raus und Öl.
Gießt den Öl in Tiegel und schaltet Herd an, stellte wieder Öl weg und holt die Gewürze und 2 scheiben Brot. Holt den Teller raus und 2 scheiben Brot in Teller und leig auf den Theke. Er macht 4 Eiern in Tiegel und den rest Müll, dann macht die Gewürze streuen und Schnittschlau drauf. Er raschte alles zusammen und rührte, schaltet Herd aus und kippt den Rühreiern in Teller. Er leigt den Tiegel in Waschbecken und nimmt das Teller, liegt auf den Tisch. Hört Dad kommt, nimmt Ranzen mit geht im Flur. "Dad, schon das du da bist. Habt heute sauber gemacht und Abendbrot für dich gemacht."

Samuel:
Sieht Paul kam zu mir udn hört was er sagt. "das ist schön, freu mich Paul. Was machst du jetzt?" Er zieht erst mal Jacke aus und geht zum Wohnküche.

Er schaute sein Dad an und lächeln, hört was er sagt. Ich werde jetzt gleich hoch und mache meine Hausaufgaben erledig machen." Sieht wie er in den Küche geht und Paul geht hoch in Zimmer.

(Tbc:Paul/Schlafzimmer)
(off bis heute abend)

5 Re: Wohnküche am Mi 5 Okt 2011 - 15:13

Gast


Gast
(cf Pauls Zimmer)

Kam ins Küche rein, er legte Post und Tageszeitung auf den Tisch. Paul nahm Zettel von Dad was geschrieben und liest erst mal durch. Paul freute sich ganz stolz auf mein Dad. Das er selbst geschafft vernunftig und verhalten, als früher schlimmer gemacht.

Nahm Schüssel und holte seine Cornflakes. Holt er Milch aus den Kühlschrank und gießt auf den Schüssel. Stellte Milch weg und nahm Löffel raus. Nahm seine Schüssel und setzte sich erst mal hin. Er fing an zu Frühstücken und isst ruhig. Paul ist wohl allein zu Hause und wollte er nicht langweilig machen. Er isst weiter und den Schüssel ist leer. Er räumte dann auf un wische den Tisch ab. Setzte sich wieder hin und nahm ein Tageszeitung. Er liest Tagezeitung und was gibt neu Erfahung. Es gab keine neue Erfahrung schaute weiter an. Liegte dann Zeitung weg und sitzt er ganze Zeit noch am überlegen was er heute machen. Nahm seine Handy raus und liegte auf den Tisch. Spielte seine Handy rum und ist es nun langweilig.

6 Re: Wohnküche am Mi 5 Okt 2011 - 17:32

Gast


Gast
Er spielte immer noch seine Handy rum. Stand er auf und nahm seine Handy mit. Ging er zum Fenster und schaute die Bäume an. Er vermisst seine Mam und so lange nicht gesehen. Aber Paul freute jetzt glücklich und weiß er auch warum das jetzt vernünftig. Dann machte er jetzt Geschirr aufräumen und stellte alles ins Schrank rein. Setzte sich dann hin und nahm seine Handy. Er schrieb eine SMS an Sam und schaute Handy nochmal kontrolle, schickte es an Sam. Stand er auf und machte Radio an und nahm ein Block raus aus den Schublade. Setzte sich dann hin und malte langweilig rum. Er malte erst mal Sonne und ein Himmel. Dann plötzlich hörte seine Lieblingslied und wippte seine Beine mit. Dann malte er weiter die Bäume und die Quileute auch unsere Rudels. Dann würde es noch was machen in den Küche. Was die alle alte weg ins den Müll. Nahm die Gläser und kommt in den Klappbock rein.

7 Re: Wohnküche am Do 6 Okt 2011 - 15:03

Gast


Gast
Paul räumte immer noch weiter auf und schaffte Klapptbox ins Gargage. Er liegte Klapptbox auf den Boden und ging wieder ins den Küche. Paul kehrte erst mal Boden und höte seine Handy klingelt. Nahm seine Handy und lieste seine Handy eine SMS von Sam. Paul liegte seine Handy wieder auf den Tisch und kehrte weiter Boden. Er schaffte den Besen weg und holte Eimer mit halb vollen Wasser. Paul wischte den Boden und dann noch einen neuen Wischmops, ohne trocken. Er wischte Boden udn wird es alles trocken sein. Paul schaffte Zeug weg und kippte Eimer Wasser auf den Klo, stellte wieder hin. Paul ging Küche und nahm seine Handy mit, ging zum Wohnzimmer. Setzte sich auch den Couch und liegte seine Handy auf den Tisch. Er nahm Fernsehbedienung und schaute seine Lieblingssendung an. Oh mano, werbung hasse ich. Paul machte Fernsehbedienung udn schaute eine andere Programme an, mal sehen was gibt Programme. Nahm die Nüsse und schaute weiter Fernseher an.

8 Re: Wohnküche am Do 6 Okt 2011 - 15:34

Gast


Gast
Paul schaute weiter Fernseher an und nahm immer noch seine Nüsse. Nahm Bedienung und schaute was anders Programme an. Er schaute weiter an und müsste er lachen seine Lieblingssendung. Wird dann Paul nicht langweilig und schaute weiter an, lachte immer weiter. Paul trank einen großen schluck und schaltet um. Paul spielte erst mal WII, aber das gehört Dad. Fingt an WII spielen Need for Speed. Paul zockte sehr tieft und wollte aufhören. Es hörte nicht auf, hörte wie klingeln ähnlich. Hä, wer wohl den da klingelt. Dann schaue ich mal wer da war. Paul machte WII pause und stand auf. Schaute Fenster an. Mano, das sehen ich nicht, wer da hintern versteckt.Vielleicht kenne ich ihn ja nicht. Paul wollte nicht zu Flur gehen und der spinnen klingeln bei den WII spiele. Dann spielte er WII. komisch klingeln, aber egal. Paul spielte weiter WII und ist vertieft zocken. Paul versuchte Mission erledig WII spielen und baute einen neune Auto verbessert. Er zockte immer weiter.

9 Re: Wohnküche am Di 11 Okt 2011 - 14:28

Gast


Gast
Paul machte eine weile speichern und schaltet aus. Er nahm seine Handy mit und ging zu Küche, holte Saft raus. Trankte erst mal großen schluckt und stellte wieder weg. Holte erst mal Zubereite heraus und liegte auf den Theke. Paul kochte weiter das Essen und beobachten, auch umwenden. Paul schaute dann auf den Uhr und beobachtet weiter beim kochen. Stellte alle Herd aus und nahm er seinen Teller raus, kippte das Essen auf den Teller. Holte er Bestecke raus und nahm seinen Teller, liegte Teller auf den Tisch. Paul setzte sich erst mal hin und fing an langsam Mittag. Boar man, mir ist ganz total langweilig und warum ich allein bin. Vielleicht nachher spaziere ich mal dann raus in frischen Luft.Paul spielte seine Teller das Essen herum und isst weiter. Bis er aufgessen hat und stand auf, räumte seinen Teller weg. Er wischte den Tisch ab und ging zum Kühlschrank. Trankte er seinen Saft und stellte wieder weg, zog sich Jacke und Schuhe an. Nahm seinen Schlüssel ung ging los zum Strand.

(tbc Strand)

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten