Vampire-Dreaming

Vergesst die Twilightgeschichte wie sie alle kennen. Hier wird sie komplett neu geschrieben und das so wie ihr es wollt.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



zeit

Inplay Tag:
Mittwoch, 13.05.2005

Nächster Zeitsprung am:
Donnerstag den 19.07.2012
auf den Donnerstag 14.05.2005

nächster Geburtstag: Kira - 16.05.


Wetter

Port Angeles: bewölkt & windig, 12°

Forks:regnerisch & stürmisch, 11°

Lapush: ab und an scheint die Sonne & leichter Regenschauer, 12°

Volterra:Sonnenschein & klarer Himmel, 39°


links

Hier könnt ihr schnell und bequem zu den wichtigsten Themen gelangen.
Wir hoffen, du kommst hier gut zurecht...




Team

Die neuesten Themen

» JOIN ME FOR THE LAST DANCE
von Dreamer Do 29 Mai 2014 - 16:34

» Happy Birthday RLD - 3 Jahre!
von Dreamer Fr 7 Jun 2013 - 8:58

» Liebe Grüße aus dem Forgotten Poems Forum
von Dreamer Sa 13 Apr 2013 - 14:49

» The New World
von Dreamer Di 2 Apr 2013 - 18:17

» RLD - Risk, Love & Decisions
von Dreamer Fr 22 März 2013 - 22:09

Partner




credits

Optimiert für Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari mit einer Auflösung von 1024x768
In anderen Browsern kann es zu Abweichungen kommen.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wohnküche

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1 Wohnküche am Fr 1 Apr 2011 - 17:39

Admin

avatar
3
3
~~~~Inplay~~~~


~~~~~~~~~~~~~~~~

Bitte schreibt keine PM´s an den Admin da dieser nur für Adminarbeiten online ist und eure Fragen so nicht schnellstmöglich beantwortet werden können. Wendet euch bitte an das Team.

2 Re: Wohnküche am Mo 4 Apr 2011 - 17:43

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Cf = Seth´s Zimmer

Da kommt er in die wohnstube rein schaut sich um und sieht keinen drin.Er wundert sich wo die alle sind.Keiner ist hier die sind bestimmt alle unterwegs und leah wird bestimmt noch schlafen.
Seth geht in die küche und will sich was zu essen machen.Sucht was er essen kann und öffnet den Kühlschrank schaut rein und nimmt sich die Milch raus.Überlegt kurz was es machen soll und nimmt sich neben bei das müsli vom schrank.
Er setzt sich an den Tisch wo vier stühle dran stehen und stellt alles drauf. Dann merkt er das er keinen Löffel hat und holt sich noch einen. Wo er an der spühle steht schaut er wieder raus. was für ein wetter draußen ist da hat man keine lust raus zu gehen
nach dem er ne Weile raus geschaut hat setzt er sich an dem Tisch und macht sich in der Schüssel etwas müsli rein und geginnt zu essen.

Nebenbei schaut er um sich rum sieht das seine mutter alles ordentlich sauber gemacht hat.Da sieht er das die Zeitung von heute auf dem Tisch liegt und zieht sich die zu sich rüber und liest das Deckblatt.Seth blättert weiter und liest weiter und vergisst bald das essen und nimmt sich noch einen Löffel voll in den Mund.

(offline)

3 Re: Wohnküche am Do 7 Apr 2011 - 20:41

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Seth ist so verstieft in der zeitung weil er einen spannenden artikel gelesen hat.Es steht drin das in der nächsten großen Stadt morde passieren.Er ist schockiert ihm fällt der mund auf.
Schaut sich um und sieht keinen um sich. Weis nicht was er sagen soll.
Steht auf und will zum Fenster abere da bei kommt er an seiner Schüssel ran."huch" kommt nur aus seinem mund und sieht das er nicht aufgegessen hat, also setzte er sich wieder hin und ass es auf. Seth nahm die schüssel und den Löffel und stellt alles im Geschührspüler.Dreht sich um und schaut ob dre tisch sauber ist sieht nur doch die Milch und das Müsli und nimmt es und stellt es weck.Danach geht er zum Fenster zieht die gardine etwas zu seite und schaut ob alles in ordnung ist.Er ist so vertieft in seinen warn.Sein Blick wird nicht kalt vor angst um die Leute hier in Lapush. Ob es die anderen schon wissen oder wissen die es schon . Schüttelt den kopf die haben keine Zeitung. Er will so gerne wissen was da los ist und wer dahinter steckt.Ob die auch zu uns kommen wenn ja ich erwarte sie hier .Seth schaut weiter aus dem Fenster und steigert sich voll rein.

4 Re: Wohnküche am Do 7 Apr 2011 - 20:57

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
( cf = Leah`s Zimmer)

Leah kam total übermüdet und mit verquollenen Augen in die Wohnküche.
Am Fenster sah sie Seth stehen.
" Morgen ", stammelt sie lustlos, hollt sich einen Kaffe und ließ sich auf einen Stuhl nieder.
Dort sah sie die Zeitung liegen. Aber zum lesen hatte sie jetzt keinen Nerv.
Sie pustete in ihre Tasse damit der Kaffee kälter wurde. Sie versank in Gedanken.
Dann ließ sie auf einmal die Tasse fallen.
Die Tasse kam mit einem Knall auf den Fliesen auf und zersplittert in tausend Teile. Überall am Fussboden war Kaffe.
" Scheiße " schrie sie und sammelte die Scherben auf.
Dabei schnitt sie sich in den Finger und es fing an zu bluten. Sie warf vor Wut die Scherben wieder hin und lief sich auf die Knie sinken.
Sie nahm die Hände vors Gesicht und fing an zu weinen.

5 Re: Wohnküche am Do 7 Apr 2011 - 21:15

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Er ist so vertieft in die Geschichte über den Mörder.
Seth bemerkt nicht das Leah in die küche kommt, er überhört ihr morgen. Leicht streckt er den kopf nach vorne um um die Ecke zu schauen.
Aufmal hört er einen Knall hinter sich ,er dreht sich ruckartig um.
Er ist in kampfpossion gesprungen und fängt an zu knurren.Seine Zähne steht vor, bis er sieht das es Leah ist.
"oh du bist es entschuldige" sagte Seth zu ihr. "ich habe nicht mit bekommen das du hinter mir bist". Sieht das sie die Scherben weck machen will und will ihr helfen, sieht aber da sie sich geschnitten hat. Er holt ihr ein Tuch aber als er es gerade genommen hat fängt sie an zu weinen.Ich nehme lieber mehr jetzt mit. Seth nimmt ein Tuch und verbindet Leah den Finger und das andere bekommt sie für ihre Augen.
"hey was ist los mit dir Leah" Seth fragte sie was los ist und wartet jetzt auf eine Antwort und ihr. Neben bei holte er ein Besen und Schubbe und räumt das weck von ihr. Er nimmt die Schube und schmeisst die scherben in den eimer. Nachdem er alles weckgeräumt hat geht er zum Verbandsscharank und holtr ein Pflaster für sie, er beugte sich vor hier und klebt ihr das pflaster auf dem Finger.

6 Re: Wohnküche am Do 7 Apr 2011 - 21:33

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Sie hörte Seth knurren und schaute verweint auf zu ihm.
Doch so richtig sehen konnte sie ihn nicht durch ihre mit Tränen bedeckten Augen. Sie rieb sich mit der Hand über die Augen. Nun konnte sie Seth besser erkennen.
Im nächsten Moment hörte sie seine Frage.
Sie schaute ihn einen Moment wie verstarrt an. " Sam hat mit mir Schluss gemacht. Er liebt eine andere. Es ist Emily. "
Mit leerem Blick schaute sie an ihm vorbei und konnte das Ganze selbst noch nicht fassen.
Sie sah wie Seth ihr ein Tuch auf die blutende Stelle legte und die Scherben weg räumte.
Nur einen Moment später war Seth wieder bei ihn und klebte ihr ein Pflaster auf die kleine Wunde.
Sie versuchte zu lächeln aber es kam nur eine schiefe Grimasse dabei heraus.
" Bin ich so schrecklich, dass es kein Mann mit mir aushält? Was hat Emily was ich nicht habe?" fragte sie ihn.

7 Re: Wohnküche am Do 7 Apr 2011 - 21:49

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Als er das hört das Leah sagt kippt der um und sitzt mit seinem hintern auf dem hellen fußboden der mit Kaffe begossen ist.
"ihhh" schrie er als er merkte das es da noch nass wa. Er wies nicht wie er anfangen soll um sie zu beruhrigen. Sieht ihre Grimasse und lächelt sie zurück auch wenn Leah gerade nit super aussieht.Hört nur noch die Frage von ihr warum es kein mann mit ihr aushält.
"Leah ich weis es auch nicht, aber ich würde sagen sie müssen dich erstmal richtig kennen lernen" sagte er zu ihr und läschelt sie etwas an. Er atmet noch mal durch und erzählt weiter " und wenn er dich nicht will weis er nicht was er verpasst so eine tolle und wundervolle, hübsche und liebvoll Frau allein zu lassen.
Seth hebt seine Hand und streichelt Leah über die linke Wange ,damit sie sich beruhrigen kann.Er schaut sie an und will ihr hoch helfen ,"komm hoch trink mal erst einen Kaffe in ruhe okay". ER steht auf und holt ihr einen neuen Kaffe und da passt er jetzt auf das sie ihm nicht fallen fällst nach dem er den kaffe abgestellt hat holter er sich schnell noch aus den ältern Kühlschrank eine kalte Limo raus. Wo er an dem Fenster wieder vorbei gekommen ist schaut er wieder in dem schönen grünen Wald rein.Ein kurzer blick raus und geht gleich wieder zu seiner Schwester und mit ihr zu reden." Also erzähl mal was los ist nur wenn du willst " schaut er zu ihr und hebt die arme und senkt seinen kopf auf die Arme.

(offline)

8 Re: Wohnküche am Do 7 Apr 2011 - 22:08

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Als Leah sah wie sich Seth in den vergossen Kaffee setzte und angewidert schrie musste sie lachen.
Über seine aufmunternden Worte war sie gerührt. Sie spürte Seth Hand an ihrer Wange.
Sie nahm seine Hand.
" Ich danke dir Seth dass du für mich da bist."
Mit Seth Hilfe stand sie vom Boden auf und setzte sich auf einen Stuhl.
Sie nahm den Kaffee den er ihr brachte und hielt ihn fest in der Hand. Nochmal würde ihr das heute nicht passieren.
Leah wartete das Seth sich neben sie setzte bevor sie anfing zu erzählen.
" Ich hab mich gestern mit Sam getroffen. Ich merkte von Anfang an dass etwas mit ihm nicht stimmte. Er war so kalt zu mir und so abwesend. Wir gingen ein Stück spazieren und als er mit mir redete schaute er mich kein einziges Mal an. Ich konnte nicht fassen was er da sagte und lief von ihm weg.
Ausgerechnet Emily."
Sie schüttelte mit dem Kopf. Traurig schaute sie zum Fenster.
Ihre Beine zog sie an dem Körper und schlang ihre Arme um die Beine. Ihren Kopf legte sie auf ihre angewinkelten Knie. Sie verharrte in dieser Position. Sie war so froh das Seth jetzt bei ihr war.

(offline)

9 Re: Wohnküche am Mo 11 Apr 2011 - 19:31

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Sie saß da und dachte immer wieder an Sam. Ihre Beziehung mit Sam war so schön. Mit ihm war sie immer so unendlich glücklich gewesen.
Sie hatten viele Ausflüge zusammen gemacht. Sie waren oft am Meer oder schwammen am See. Spaziergänge machten sie auch oft oder genoßen ihre Zweisamkeit zu Hause ganz allein bei Sam. Streit gab es wenig zwischen ihr und Sam, denn sie waren oft einer Meinung oder diskutierten friedlich über eine Sache.Sie erinnerte sich daran wie oft sie in seinen Armen eingeschlafen war. Wenn er sie küsste schmolz sie in seinen Armen nur so dahin. Und sie schaute so gerne in seine schönen dunklen Augen. Mit ihm war alles so schön gewesen. Und sie konnte nicht glauben dass dies alles vorbei sein sollte. Immer wieder fing sie an zu weinen. Der Schmerz fraß sie innerlich auf.
Sie schaute zu Seth. Dieser saß auf den Stuhl ihr gegenüber. Ihm schüttete sie sein ganzes Herz aus. Sie sprach sich den Schmerz sprichwörtlich von der Seele.
Tagelang saßen sie in der Küche und redeten. Doch jetzt war Leah müde.
Sie ging zu Seth umarmte ihn und gab ihm einen Kuss auf die Wange.
" Ich bin so froh einen so tollen Bruder wie dich zu haben. Doch nun bin ich müde. Ich werde schlafen gehen. "
Sie schaute nochmals zu Seth und schenkte ihm ein Lächeln bevor sie in ihr Zimmer ging.

(tbc = Leah`s Zimmer)

10 Re: Wohnküche am Di 12 Apr 2011 - 17:47

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Seth war die ganze zeit so in Gedacnken vertieft das er nicht mitbekommen hat das Leah in Gedanken ist und hat kein wort zu ihr gesagt.Als er das doch mitbekommen hat hat er so ein schlechtes gewissen das er nicht weis was er machen soll.Er bemerkt das Leah ihm einen Kuss gibt und das sie ihm eine kompliment gegeben hat.
"danke schwester ich bin auch so froh das ich dich habe ", sagt er zu ihr. Er schaut zu ihr rüber und lächelt ihr zu. Sieht das sie sich entscheidet ins bett zu gehen und schaut ihr zu wie sie in ihr Zimmer geht.
Winkt ihr zu wie sie los geht."bis später kleines", sagt er zu ihr und steht auf und geht in die wohnstube und macht sich den Fernseher an. Als der fernseher an ist merkt er das es ganz schön windig ist und macht das Fenster in der Wohnstube und Küche zu. Nach dem er die Kleinen Fenster zu macht zieht er die dunklen Gardinen zur Seite das Licht rein kommen kann.
Er geht zurück in die Wohnstube und will sich auf die braune große Couch setzen und schüttelt noch die Kissen schnell auf und macht sich bequem dadrauf.
Nimmt die Fernbedienung und schalte einmal durch um zu schauen was so läuft

(offline)

11 Re: Wohnküche am So 17 Apr 2011 - 19:58

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
( cf Lapush/ Umgebung/ Strand)

Ein wenig aus der Puste kam Leah zu Hause an. Sie ging ins Haus und hörte den Fernseher.
Also ging sie ins Wohnzimmer und entdeckte Seth auf dem Sofa sitzen. Sie nahm sich eine Dose Sprite aus dem Kühlschrank.
" Hey Seth, ich war ein wenig am Strand. Das nächste Mal können wir ja mal wieder zusammen dort hin gehen",sagte sie zu ihm und lächelte ihn an.
Sie setzte sich zu ihm und schaute was er so im Fernseh interessantes ansah. Es war eine Dokumentation über Löwen.
Durstig öffnete sie ihre Dose und trank fast die ganze Dose aus. Dann stellte sie diese auf den Tisch, zog die Schuhe aus und setzte sich bequem auf das Sofa.
Sie lehnte sich ein wenig an Seth.
" Und bei dir ist alles in Ordnung, Bruderherz ? "
Wieder schaute sie interessiert in den Fernseher.
Sie fühlte sich jetzt etwas besser als noch vor ein paar Stunden.
Ich sollte öfters aus dem Haus gehen, dass lenkt ab,
dachte sie.
Plötzlich hörte sie ihrem Magen laut knurren. Sie sprang auf zum Kühlschrank und schaute hinein. Dort gab es noch ein paar Frikadellen. Sie nahm den Teller mit den Frikadellen und ging wieder auf das Sofa.
Sie hielt Seth den Teller hin. " Magst du auch etwas essen? "
Dann nahm sie sich eine erunter und biss genüsslich hinein. Ruck zuck war diese verputzt und sie aß noch eine. Dann stellte sie den Teller auf den Tisch. Sie nahm sich eine Decke und kroch darunter. Sie legte sich hin und genoss die Zeit mit ihrem Bruder.

(offline)

12 Re: Wohnküche am Do 21 Apr 2011 - 22:04

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Lange Zeit lag sie auf dem Sofa mit ihrem Bruder.
Dann meldete sich wieder ihr Magen mit einem lauten Knurren.
Sie blickte zu Seth. " Ich glaube ich sollte etwas essen. Und du auch mal wieder". Leah schaute ihn fürsorgend an. Auf ihren Bruder würde sie nie etwas kommen lassen und wäre weiterhin immer für ihn da.
Sie ging also in die Küche und belegte ein paar Brote mit Salami, Schinken und Käse.Die Brote legte sie auf einen Teller. Dann holte sie noch eine Flasche Limonade und 2 Gläser und brachte alles ins Wohnzimmer.
Sie stellte es auf den Tisch, zündete noch die Kerze an die auf den Tisch stand und setzte sich wieder zu Seth.
" Hau rein. Ist mit viel Liebe gemacht", sagte sie grinsend zu Seth.
Sie nahm sich ein Brot und aß es . Im Fernseh lief jetzt irgend eine langweilige Sendung, deswegen schnappte sie sich die Fernbedienung und schaltete um.
Schnell hatte sie ihr erstes Brot gegessen und nahm sich noch eins. Sie öffnete die Limonade und goss sich und Seth etwas in die Gläser. Dann nah sie ihr Glas und trank es in einem Zug aus. Nun ging es ihr besser.
Zufrieden kuschelte sie sich wieder an Seth und schlief nach kurzer Zeit ein.
(off)



Zuletzt von Leah Clearwater am Mi 27 Apr 2011 - 9:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

13 Re: Wohnküche am Mo 25 Apr 2011 - 7:39

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
NAch sehr langer zeit bemerkt er das er voll neben sich steht und nur auf den fernseher schaut. Sein Magen knurrt die ganze zeit schon aber er will nicht aufstehen.Als er zum teil nur mitbekommt wie leah wieder kommt und was sie alles sagt nickt er nur und schaut weiter fern.
Leah holt ein paar frikadellen aus dem kühlschrank und bietet ihn eine an,er schaut auf dem teller.Ich bin fast verhungert und der Magen will auch was nehme ich jetzt was.
Er greift blitz schnell zu dem Teller und isst drei frikadellen als wenn er tage nichts gegessen hätte.
Einige zeit später sieht er das leah nit ihm spricht und das sie ein paar schnitten gemacht hat.Er ist einfach zu faul um zu sprechen und hat auch gerade keine lust zu sprechen also er die frage hört ob alles in ordnung ist nickt er nur und auch zu der frage wegen am strand zu gehen nickt er auch.
Bekommt auch das mit wie sie sich anlehnt an seiner schulter.
Auf einmal springt er auf und springt hin und her ,"ich muss so dringend aufs klo und rennt los. nachdem er fertig ist setzt er sich wieder zu leah und schaut sie jetzt an.
"es tut mir echt leid aber ich hatte echt keine lust gehabt zu sprechen die zeit weil er film so interessant wa und wie war es am strand , sagt er zu ihr.

14 Re: Wohnküche am Mo 25 Apr 2011 - 7:51

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Leah erschrack als Seth plötzlich aufsprang. Doch dann musste sie laut lachen.
Sie machte es sich auf dem Sofa bequem, streckte die Füße aus und legte sich hin.
Schon nach kurzer Zeit sah sie Seth wieder kommen.
" Der Film ? Das waren dutzende von Filmen. Am Strand hatte ich Zeit zum nachdenken und das war gut so. Ich werde Sam nicht mehr nachtrauern. Soll er doch mit Emily glücklich werden, solange sie mir aus dem Weg gehen ist alles in Ordnung"
Sie konnte die Gefühle zu Sam zwar nicht abstellen aber sie würde alles versuchen um ihn zu vergessen. Und Emily konnte ihr auch gestohlen bleiben.
" Wollen wir irgendetwas unternehmen? Mir fällt die Decke hier auf den Kopf. "
Sie schaute zu Seth.
Sie war froh jetzt nicht allein zu sein. Ihre Eltern waren noch auf Weltreise. Und irgendwie war Leah froh dass sie von dem ganzen Stress hier nichts mitbekammen.

15 Re: Wohnküche am Mo 25 Apr 2011 - 8:07

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Sieht noch das ihre mundwinkel noch oben sind also er mit leah spricht.Er hört ganz gespannt zu was sie sagt,merkt aber auch das sie etwas fester in die blaue weiche decke greift.Die arme warum muss sie das durch machen wie kann ich ihr nur helfen.Hört die frage die sie stellt um was zu machen. da steht seth auf und geht zum fenster schaut raus wie das wetter so ist.sieht das es leicht bewolkt ist und der blaue himmel hervor scheint. dreht sich zu ihr wieder um mit einem grinsen und fragt sie "und was möchtest du gerne machen oder hin gehen das wetter lässt es heute wirklich zu vielleicht kommt die sonne heute noch ruas". geht kurz zum kühlschrank und holt sich ne eiskalte cola raus. öffnet sie schnell und nimmt einen riesen großen schluck davon bis sie fast leer ist. und geht wieder zu leah und bleibt vor ihr stehen bemerkt aber dasder fernseher etwas laut ist und nimmt die fernbedienung und macht es leiser das er leah genau zu hören kann.

16 Re: Wohnküche am Mo 25 Apr 2011 - 8:21

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
" Ich würde gerne nach Port Angeles fahren und ein wenig shoppen gehen. Ich glaube mein Kleiderschrank bräuchte endlich wieder frischen Wind".
Leah grinste verschmitzt Seth an, als sie das sagte. Sie würde viele ihrer alten Kleidung einfach wegschmeißen weil diese sie zu sehr an Sam erinnerten, an Ausflüge mit ihm oder einfach weil sie diese in seiner Anwesenheit am liebsten getragen hatte.
Vor ein paar Tagen hatte sie ein Foto von ihr und Sam wütend aus dem Fenster geschmissen, die Überreste davon müsste sie noch wegschmeißen, bevor sie jemand anderes fand. Insgeheim hoffte sie, das Sam die Überreste des Bildes gefunden hatte. Die Wut auf ihn war so groß dass sie wollte das es auch ihm auf irgend eine Weise schlecht ging.
" Bin gleich wieder da ", sagte sie schnell zu Seth.
Sie lief geschwind nach drausen fand das Bild samt scherben, sammelte alles auf und warf es in die Mülltonne. Sie warf einen sehnsüchtigen Blick zu Sam`s Haus. Doch sie wollte sich jetzt nicht ihre gute Laune verderben lassen, also schüttelte sie schnell diese Gedanken über Sam ab.
Dann ging sie noch kurz in ihr Zimmer. Sie zog sich um, wusch sich ihr Gesicht und kämmte sich ihren schwarzen langen Haare. Und blitzschnell lief sie wieder zu Seth ins Wohnzimmer.
" Fertig " rief sie und grinste Seth an.



Zuletzt von Leah Clearwater am Mi 27 Apr 2011 - 9:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

17 Re: Wohnküche am Mo 25 Apr 2011 - 8:34

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Hörte ihr zu was sie gesaht hatte kratzte sich am vorderkopf
ich hätte nicht fragen dürfen ich wüsste was hätte kommen müssen schließlich ist leah eine frau schüttelt nur noch den kopf. "Na gut das können wir machen und wenn wir schon mal ein paar windel kaufen ,müssen wir dann auch noch die perfekten schnuller und strampler kaufen" grinste seth leah zu.Sah sie an und mit einem satz war sie auch schon wieder verschwunden nach draussen hörte nur noch leicht was sie sagte und flitze schnell durch den kleinen schmalen flur in ihr zimmer und was schnell wie eine biene wieder da. seth rieb sich die kleinen braunen augen noch mals um zu sehen ob er träumt aber nein leah war wieder da."das ging ja schnell ich habe noch nicht mal ja gesagt und du warst schon verschwunden" lächelte sie frech an. seth suchte seine schuhe zog sie an und ging vor dem spiegel schaute rein wuschelte noch mal durch sein haar und dann fiel sein blick zu leah "so und ich bin auh fertig" und grinse sie an.sieht noch das sie ihre schlüssel nimmt und wartete bis sie vorgehtund die alte holztür auf macht.



Zuletzt von Seth Clearwater am Mo 25 Apr 2011 - 9:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

18 Re: Wohnküche am Mo 25 Apr 2011 - 9:01

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Sie runzelte die Stirn als Seth irgendwas von Windeln und Strampler erzählte.
Dann fing sie lauthals an zu lachen.
" Naja wie ein Baby wollte ich mich nicht kleiden, oder sind die Windeln etwa für dich? "
Sie stubste ihren Bruder leicht neckend an.
Seth fand dies aber gar nicht komisch, denn er hatte verstanden, dass Leah`s Kleiderschrank frische Windeln bräuchte.
Dann sah sie ihm zu wie er sich zurecht machte. Sie lehnte sich an die Wand und wartete.
Seth war ein klein wenig eitel, da mussten die Haare immer perfekt liegen, sonst ging er nicht aus dem Haus.
Sie nahm ihren Autoschlüssel.
" Ok dann wollen wir mal, dem lieben Seth einen Strampler kaufen. "
Sie grinste ihn immer noch an und streckte ihm die Zunge frech heraus.
Sie ging zur Haustür und öffnete sie.
Von draußen kam ihr eine kalte Brise Wind entgegen.
Die Tür hielt sie auf bis Seth ihr nach kam.
Sie freute sich auf den Tag mit Seth. Es war schon lange her, dass Seth und Leah zusammen unterwegs waren. Schließlich war sie die letzte Zeit immer nur mit Sam unterwegs gewesen. Deshalb hatte sie auch manchmal ein schlechtes Gewissen, aber heute würde sie dies wieder gut machen.
Lachend ging sie hinaus, dabei konnte man ihre weißen, glänzenden Zähne sehen.

( tbc vor dem Haus )



Zuletzt von Leah Clearwater am Mi 27 Apr 2011 - 9:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

19 Re: Wohnküche am Mo 25 Apr 2011 - 9:09

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Seth hört die blöde bemerktung von leah, er verschränkt die arme ineinander." du hast doch angefangen mit den windeln",sagte er und ging leah hinter her. ging durch die offen gehaltene tür und schaut wie leah sie schließen will aber bemerkt das er kein geld bei hat"warte mal ich habe meine börse vergessen" sagte er und ging noch schnell rein.Sieht sich um und sucht meine börse "leah weist du wo meine börse liegt" fragt er sie. er sucht in der küche und dort liegt sie auch nicht geht in die wohnstube und sucht auf dem sofa nacht da merkt er in der hintersten ecke etwas eckiges und sieht es raus als er es draußen hat sieht er das es seine börse ist Sieht aber ur noch im augenwinkel das der der fernseher an ist und sucht auf dem fernsehertisch die fernbedienung und nimmt sie in die hand und macht den fernseher aus und geth zu dem hin und drückt den knopf damit der nicht auf standbye ist Sieht das seine limo im glas noch auf dem tisch steht und nimmt einen kleinen schluck und noch einen bis das glas leer ist und bringt das glas ind die küche auf die spüle ab und rennt schnell raus zu leah.

(tbc vor dem Haus)

20 Re: Wohnküche am Mo 30 Mai 2011 - 14:07

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
( cf Vor dem Haus)

Schnell ging sie ins Haus, legte ihre Tüten auf den Tisch und ging zum Kühlschrank.
Sie öffnete ihn und schaute hinein.
Im inneren des Kühlschrankes befand sich Marmelade, etwas Wurst und Käse und Eier.
Bald müssten wir mal wieder einkaufen, dachte sie.
Eier und Speck nahm sie heraus sowie Butter und stellte alles auf die Arbeitsfläche.
Sie bückte sich und holte eine Pfanne aus dem Schrank und stellte diese auf den Herd.
Etwas Butter tat sie in die Pfanne und stellte die Herdplatte an.
Sie wartete bis die Butter zerschmolz und tat Eier und Speck in die Pfanne.
Dies würzte sie mit Salz, Pfeffer und Kräutern.
Dann nahm sie sich ein Glas und goss sich etwas Wasser ein.
Durstig trank sie das ganze Glas aus und stellte es auf den Tisch.
Sie fing an den Tisch für sich und Seth zu decken.
Teller, Besteck, ein weiteres Glas, Cola und Wasser und einen Untersetzer für die Pfanne stellte sie auf den Tisch. Eine Vase mit Blumen, die auf dem Tisch stand rückte sie noch in die Mitte des Tisches so das der Tisch schön aus sah.
Leah achtete immer darauf das alles ordentlich war und schön aussah. Diese Eigenschaft hatte sie von ihrer Mutter.
Sie ging wieder zu der Pfanne mit den Eiern und rührte mit einem Kochlöffel immer wieder um.

21 Re: Wohnküche am Mo 30 Mai 2011 - 14:20

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
( cf Vor dem Haus)

Seth kam rein in das haus und sah was leah machte das sie an dem Kühlschrank ran und holte einige sachen raus.
Und dann machte sie essen fertig, er zog gemütlich die schuhe aus und stellte sie ordentlich weck. Ging dann auch zum Kühlschranke und holte sich ne Eiskalte limo raus und öffnete sie und füllte sich das glas voll und nahm einen großen schluck vom glas und er sah das dass glas nur noch viertel voll ist und füllte das glas noch mal auf. Er saß sich in die küche hin und schaute leah zu und sah auch zwischen durch auch in die post durch ob was wichtiges bei ist. Dich es war nichts bei was wichtig was nur werbung war es nur. es roch köstlich was leah da machte und setzte nicht richtig bequem auf dem stuhl hin.und sprach mit leah etwas.
"man das riecht gut was du macht echt wie meine mama und schmecken tut es bestimmt auch so du bist die beste schwesterherz", und grinste die frecht an und steckte die zunge nach ihr aus.seine arme leckte er am hinterkopf ab und schaute sich schön ob wie leah den tisch steckte. nor5malerweise bot seth leah immer die hilfe an aber heute hatte er echt keine lust zu helfen er wollte lieber zusehen wie sie es alles macht .

22 Re: Wohnküche am Mo 30 Mai 2011 - 14:48

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Leah sah Seth herein kommen. Sie schaute zu ihm als er sich setzte und lächelte ihn an.
" Essen ist auch gleich fertig. Hast du eigentlich mal wieder etwas von Jacob, Quil oder Embry gehört?"
Irgendwie hatten sie zur Zeit wenig Kontakt in La Push.
Sie stellte die Herdplatte aus, nahm die Pfanne und stellte sie auf den Tisch. Sofort nahm sie Seth Teller und machte ihm den Teller voll mit Rührei.
Dann ging sie zum Brotkasten, holte das Brot heraus und schnitt ein paar Scheiben ab.
Die Brotscheiben legte sie auf den Tisch.
Dann setzte sie sich hin, lud sich auch etwas zu essen auf den Teller und nahm sich eine Scheibe Brot.
Sie fing an zu essen.
Es schmeckte sehr gut.
" Lass es dir Schmecken Bruderherz", sagte sie liebevoll zu Seth.
Sie war froh dass sie ihn hatte und dass er hier war.
Alleine zu wohnen könnte sie sich nicht vorstellen, das wäre ihr viel zu ruhig.
Als sie fertig gegessen hatte lehnte sie sich gemütlich an die Stuhllehne und legte eine Hand auf ihren Bauch.
" Boah bin ich satt", sagte sie zu Seth.
" Ich danke dir für den schönen Tag, hatte viel Spaß mit dir beim Shoppen."
Lächelnd schaute sie in Seth`s rehbraunen Augen.

23 Re: Wohnküche am Mo 30 Mai 2011 - 15:10

Seth Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Als leah sagte das essen fertig ist freute er sich da er schon wieder hunger hatte schließlich hält so ein burger nicht lange an.er sah das leah fertig wa und ihm was auf dem teller füllte,aber er wartet noch etwas mit dem essen weil er zusammen mit ihr essen wollt und nahm sich auch eine scheibe brot und begann mit dem essen als sie am tisch wa. Einen bissen nach dem anderen sah er das leah schon fertig ist mit essen und er noch voll dabei ist. "mh das schmeckt echt klasse leah echt du kannst es echt gut". nach kurzer zeit war seth auch fertig und war auch echt voll gegessen und nahm die teller und stellte sie in die spüle und schaute zu leah.
"ich muss mich erstmal hin setzen und etwas verdauen bin ich voll gefressen " und musste lachen. in dem er in die wohnstube ging sagte er auch noch was zu leah "ja ich fande es auch heute in der stadt kann man öfftes machen nur wenn wir nicht mehr so lange weck bleiben ok". seth taumelte langsam in die wohnstube und setzte sich ganz langsam aufs sofa und legte sich hin. Die füsse waren echt schwer und er was richtig fertig und voll gefressen . er machte den fernseher an und schaltete durch ob was drin ist aber leider ohne erfolg.

24 Re: Wohnküche am Mo 30 Mai 2011 - 15:45

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Leah sah zu wie Seth die Teller vom Tisch abräumte.
Sie hörte was er sagte und musste auch lachen.
" Ja so kenne ich dich. Vollgefressen und sich dann drücken wenn es um`s aufwaschen geht", sagte sie zu ihm. Aber sie meinte dies nur scherzhaft.
Also räumte sie die restlichen Sachen vom Tisch, wischte den Tisch ab und ging zur Spüle. Dort lies sie Wasser ein, tat Spüli dazu und
fing an die Teller abzuwaschen. Zurzeit musste sie sich um den ganzen Haushalt kümmern aber irgendwann würden ihre Eltern auch wieder kommen.
Dann nahm sie sich die Pfanne vor. Leah und Seth hatten alles gegessen.
Als sie alles aufgewaschen hatte ging sie ins Wohnzimmer und schaute nach Seth. Er hatte es sich vor dem Fernseher gemütlich gemacht.
" Ich hab dir das Geschirr zum Abtrocknen stehen gelassen, " sagte sie frech zu ihm.
" Ich bin müde und werde jetzt hoch in mein Zimmer gehen. Gute Nacht Seth
Sie winkte ihm zu und machte sich auf den Weg in ihr Zimmer.
Dann fiel ihr ein dass sie ihre Tüte auf dem Tisch vergessen hatte, also ging sie zurück und holte diese.
Müde schleppte sie sich in ihr Zimmer.

(tbc Leah`s Zimmer)

25 Re: Wohnküche am Mo 6 Jun 2011 - 5:03

Leah Clearwater

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
( cf Leah`s Zimmer)

Geschwind kam sie in die Wohnküche. Sie sah Seth auf dem Sofa liegen. Er war vor dem Fernseher eingeschlafen.
Lächelnd ging sie zu ihm und deckte ihn zu.
Dann nahm sie sich einen Lappen und putzte die Küchenschränke ab. Doch da sie Langeweile hatte, räumte sie die Schränke aus und putze alles aus. Leise und ohne krach zu machen räumte sie die Töpfe und alles andere wieder ein. Normalerweise machte dies immer ihre Mutter. Leah half jedoch viel im Haushalt mit um ihre Mutter zu entlasten, denn sie wusste wie viel Arbeit ihre Mutter Tag für Tag hatte
Danach war die Lampe und der Tisch dran. Zum Schluss nahm sie sich den Putzlappen und Schrubber und putze das Wohnzimmer und die Küche. Als alles wieder sauber war ging sie zum Kühlschrank und holte sich eine Flasche Wasser heraus. Sie nahm sich aus dem Schrank ein Glas, setzte sich an den Tisch und schenkte sich Wasser ein.
Sie war heute sehr gut gelaunt. Doch ihr war es zu ruhig im Haus. Also ging sie zum Radio und machte es an. Doch sie drehte die Lautstärke leise, denn sie wollte Seth nicht wecken.
Schnell ging sie zur Haustür und holte sich die Tageszeitung herein.
Mit der Zeitung in der Hand setzte sie sich wieder gemütlich an den Tisch und klappte die Zeitung auf und lass darin das neuste vom Tage.
Nach einer Weile legte sie die Zeitung weg.
Sie wollte jetzt ein wenig hinaus gehen.
Sie schrieb Seth eine Mitteilung auf einen Zettel dass sie unterwegs war und dass er sie auf ihrem Handy erreichen könnte wenn etwas wäre. Diesen Zettel legte sie auf den Tisch. Und ging aus dem Haus.

( tbc La Push- Klippen)

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten