Vampire-Dreaming

Vergesst die Twilightgeschichte wie sie alle kennen. Hier wird sie komplett neu geschrieben und das so wie ihr es wollt.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



zeit

Inplay Tag:
Mittwoch, 13.05.2005

Nächster Zeitsprung am:
Donnerstag den 19.07.2012
auf den Donnerstag 14.05.2005

nächster Geburtstag: Kira - 16.05.


Wetter

Port Angeles: bewölkt & windig, 12°

Forks:regnerisch & stürmisch, 11°

Lapush: ab und an scheint die Sonne & leichter Regenschauer, 12°

Volterra:Sonnenschein & klarer Himmel, 39°


links

Hier könnt ihr schnell und bequem zu den wichtigsten Themen gelangen.
Wir hoffen, du kommst hier gut zurecht...




Team

Die neuesten Themen

» JOIN ME FOR THE LAST DANCE
von Dreamer Do 29 Mai 2014 - 16:34

» Happy Birthday RLD - 3 Jahre!
von Dreamer Fr 7 Jun 2013 - 8:58

» Liebe Grüße aus dem Forgotten Poems Forum
von Dreamer Sa 13 Apr 2013 - 14:49

» The New World
von Dreamer Di 2 Apr 2013 - 18:17

» RLD - Risk, Love & Decisions
von Dreamer Fr 22 März 2013 - 22:09

Partner




credits

Optimiert für Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari mit einer Auflösung von 1024x768
In anderen Browsern kann es zu Abweichungen kommen.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Jacob`s Garage

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 5]

51 Re: Jacob`s Garage am Mi 28 Sep 2011 - 14:25

Julia Stiles

avatar
<<<<<<<<<<<<

Etwas beleidigt guckte sie ihn an und zog dabei einen Schmollmund. "Ich hab zwar keine Ahnung davon aber ich kann dir doch bestimmt trotzdem irgendwie helfen. Werkzeug reichen oder so. Ich kann mir natürlich auch einfach was heißes anziehen und dich etwas ablenken." sagte sie dann noch und zwinkerte ihm zu. Nun lag Julia unten und Jake über ihr. Ihren Kuss erwiderte sie und hörte dann sein Angebot. "Sehr gerne, aber ich denke ich brauche keine Klamotten. Oder wolltest du mit mir irgendwo hin?"

Auch wenn Julia Bella nicht wirklich mochte da sie anscheint was von Jake wollte merkte sie auch das es ihm wichtig war das es ihr gut ging. "Wenn du willst achte ich ein wenig auf sie. Ich kann sie ja mit einem Zauber oder so belegen das sie vor Vampiren schützt. Ich muss mir da dann nur noch genau etwas einfallen lassen." Das Jake an ihre Erste gemeinsame Nacht denken musste fand Julia doch irgendwie süß und küsste ihn daher einfach nochmal.

"Paul? Ähm ja klar gerne. Es ist ok wenn du den Jungs aus deinem Rudel erzählst was ich bin. Ich weiß ja auch über sie bescheid und so ist es halt einfach nur fair. Wann willst du zu ihm? Oder kommt er zu dir? Ich hoffe doch aber das wir vorher noch etwas Zeit für uns haben. Ich habe ich jetzt eindeutig zu lange nicht mehr gesehen.


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] | [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

52 Re: Jacob`s Garage am Mi 28 Sep 2011 - 14:45

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
"Ja natürlich würde ich mich freuen wenn du mir hilfst ich werde dir shcon was beibringen so schwer ist das auch nicht mein Schatz" sagte er und küsste sie "Ich weis nciht vieleicht willst du irgendwohin gehen mit mir oder wir machen ganz andere sachen" sagte er grinsend und drückte seine Hüfte gegen ihre.

"Also mir wäre wirklich wohler wenn du es machen könntest. kannst du auch eine Karte machen wo sie zu sehen ist und dann sehen ob Vampire in ihrer nähre sind geht sowas? oder irgendwas anderes das würde mir viel bedeuten" sagte er grinsend.

Dann lachte er "Also ich will erst noch mit dir etwas zeit verbringen das Rudel lernt dich noch früh genug kennen und ich will dich ja nur für mich haben. sie werden dich mit fragen bombadieren und ich muss ehrlich sagen bin ich gerade scharf auf dich. da hast was eingerühert" sagte er grinsend und sprang von einem thema zum anderen.

53 Re: Jacob`s Garage am Do 29 Sep 2011 - 21:48

Julia Stiles

avatar
<<<<<<<<<<<<

"Hmm..." gab sie von sich um an zu deuten das sie überlegte. "Ich war ja letztens in der Stadt und hab diesen Tattoo Laden gefunden. Ich würde da gerne mit dir hin gehen." dann musste sie leicht lachen weil sie sich denken konnte was er jetzt dachte. "Nein ich will nicht das du dir irgendwas stechen lässt, es sei du willst du willst es. Nein ich wollte mir doch noch ein Pircing stechen lassen nachdem du so sehr auf die zwei abfährst." sagte sie und legte seine Hände auf ihre Brüste.

Es gefiel ihr zwar nicht wirklich so eine Babysitter für diese Bella zu sein aber um Jake einen Gefallen zu tun würde sie mal gucken was sie für ihn machen könnte. "Ja ich muss mal gucken was ich davon machen kann. Ich denke aber das ich Hilfe dabei brauche. Kein Angst ich werde nicht sagen wofür ich die Sachen brauche aber ich kann das alleine nicht. Ich habe hier noch zwei Hexen kennen gelernt, gut es ist einer Zauberer und eine Hexe aber egal. Ich denk die können mir dabei helfen."

Bei seinen nächsten Worten sog sie dann leicht eine Augenbraue hoch. Was hab ich angerichtet? Ich habe nichts gemacht außer dich geküsst. Aber du wolltest duschen und ich komme mit." Langsam fing sie an ihre Bluse auf zu knöpfen und bewegte dabei ihre Hüften. "Nun komm schon." sagte sie und fing an zu lachen. Die bluse machte sie wieder zu und griff dann nach seiner Hand und mit ihm in Haus zu gehen.

Tbc = Badezimmer Black


~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] | [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

54 Re: Jacob`s Garage am Fr 30 Sep 2011 - 11:32

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
"achso du willst da mit mir hin, also ich find deine echt heiß aber ich denke mir würde sowas nicht stehen. Wenn lass ich mich irgendwannmal nochmal nen tatto machen aber nen piercing dafür bist du zuständig" sagte er grinsend und massierte etwas ihre Brüste und überlegte wo sie wohl vor hatte eins stechen zu lassen.

"es gibt hier nochmehr Hexen in der Region gut zu wissen, aber wie gesagt sag nichts über uns oder den Vampiren ich hab gesagt das sie vertrauen können das du nichts sagst. Julia wenn du das aber nicht machen willst verstehe ich das" sagte er und drückte ihr einen kuss auf die Lippen

"ja duschen das wollten wir machen also komm du heiße Hexe" sagte er grinsend und ging mit ihr ins Haus um ins Bad zu gehen.
"also ziehe dich aus" sagte er mit einen breiten grinsen und knöpfte seine Hose auf. "tada" sagte er als er nackt vor ihr stand.

Tbc Badezimmer Black

55 Re: Jacob`s Garage am Mo 23 Jan 2012 - 18:37

Jeanne d'Arc

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
cf Landstraße

Jeanne sah neugierig auf als Jake meinte er kannte diesen Gryf. "Dann solltest du ihn schnellstmöglich benachrichtigen" schlug der Schutzengel vor und blickte sich einmal auf der Straße um bevor sie zu 3. in den Wald verschwanden. Jeanne nahm bewusst etwas Abstand da sie nicht wusste wie diese Verwandlung von Statten gehen würde. Voller erstaunen blieb sie auf der Stelle stehen als Jakes Körper zerriss und plötzlich ein ausgewachsener Werwolf vor ihr stand so groß wie ein Bär. Mit weichen Knien bewegte Jeanne sich vorwärts und konnte dabei kaum Blinzeln aus Angst noch einen Moment dieser Magie zu verpassen. Sie wagte sich auf das große Tier und nahm Teri vor sich auf den Schoß. "OKay...nicht so schnell" bat Jeanne schon im vorein aus Angst das Mädchen nicht halten zu können. Der Wolf schien zu verstehen und rannte voran. Wow UnglaublichWenig später erreichten sie ein gemütliches Haus und gleich daran eine Garage vor der der Wolf die Frauen absetzte. Jeanne half Jske Teri ins Trockene zu bringen und als sie gemeinsam in der Garage waren schloss Jeanne keuchend die Tür. Sie war vollkommen durchnässt und fühlte sich geschwächt da sie Teri ihre Kräfte gegeben hatte.

56 Re: Jacob`s Garage am Mo 23 Jan 2012 - 19:12

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
cf Landstraße

Jake rannte zu seinen Haus und er wollte sie nicht direkt ins HAus bringen. In der Garage war ein kleiner Abteil wo ein eSofa, mit Tisch und fernseher stand. Hier zog sich Jake immer zurück und es war auch immer beheitzt hier, da er seine Motoröder nicht der kälte aussetzen wollte. Da ist er eigen.

Jake hatte dort auch ein Kühlschrank und eine Mikrowelle.
Jake war entlich angekommen und verwandelte sich zurück.
Er legte Die kleine hexe auf das sofa. "Jeanne zie ihr die Sachen aus. Ich hole Handtücher und was ihr euch überziehen könnt. Decke sie erstmal dann mit der Decke zu." sagte er und rannte rüber ins Haus und hole Handtücher und Shirts, die den Mädels zwar zulang seien, aber besser als nichts und Jogginghosen.

Jake ging wieder in die Garage und gab Jeanne die Handtücher und legte die Sachen auf den Tisch. "Hier ich warte draußen, wenn ihr fertig seid, dann gebe mir bescheid" sagte er und ging wieder raus vor die Tür. Ihm störte der Regen nicht, also war es nciht schlimm vor der Garage zu warten.

57 Re: Jacob`s Garage am Mo 23 Jan 2012 - 22:28

Teri Reken

avatar
<<<<<<<<<<<<

Von der ganzen Rettungsaktion mit Jake und Jeanne, sie hatte 2 Menschliche Wesen gesehen in dem Moment als sie aus Ihrer Ohnmacht erwacht und in die Bewusstlosigkeit geallen war. Jake war schnell gelaufen, Teri hatte zwar mit bekommen das sie weg getragen wurde. War sich aber nicht sicher ob sie das nur geträumt hatte, erst in dem warmen Raum kam sie wieder zu sich, hörte erneut die Stimme des Jungen und der Frau. Jemand sprach von Handtüchern und Kleidung, nassen Sachen ausziehen, vorsichtig öffnete sie Ihre Augen. In der Garage war nur noch die Engelhafte Frau zu sehen „Wo .. wo bin ich hier? Wie bin ich hier her gekommen? Wer sind sie?“ Teri fand sich auf dem Sofa liegend und setzte sich leicht auf, hielt sich wieder den Kopf, schüttelte diesen weil sie nicht verstand. Der Blonde Engel war genauso durchnässt wie sie selber, Ihr Blick fiel auf die trocknen Sachen und Handtücher. „Sie müssen aus den Sachen raus …“ meinte sie mit einem leicht verstohlen blick. Ihr war die reine Aura welche von Jeanne ausging nicht entgangen.
Die Decke rutschte zu Boden welche der Engel eben noch über sie gelegt hatte, erschöpft versuchte sich Teri aufzurichten, doch Ihre Beine sackten wieder weg. Ihr fehlte einfach der Schlaf der letzten 2-3 Tage.

58 Re: Jacob`s Garage am Di 24 Jan 2012 - 9:50

Jeanne d'Arc

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
Die junge Frau erwachte langsam aus ihrer Ohnmacht als Jeanne schon dabei war sie zu zu decken. "Hey ganz ruhig" lächelnd setzte Jeanne sich zu der Blondine und strich über ihre Stirn. Sie hatte zumindest kein Fieber. "Du bist in der Garage von Jacob Black. Nachdem du auf der Landstraße zusammen gebrochen bist hat er dich hier her geschafft" Jeanne schlug langsam mit ihren nassen Flügeln. "Ich...ähm...habe dir von meiner Energie gegeben" murmelte Jeanne leise da sie ahnte Teri wusste um ihr Wesen. "Ich gebe dir gerne noch mehr wenn du möchtest" meinte der Schutzengel gütig lächelnd. Kichernd nickte Jeanne ihr zu. "Ja stimmt schon...wir sollten uns beide etwas trockener kleiden" Mit den Worten nahm Jeanne die Jogginghosen hoch und reichte Teri eine die nicht mal mehr stehen konnte. "Bitte bleib sitzen. Ich helfe dir doch" Jeanne zog ihr Gewand aus und dann ein T shirt samt Hose über. Anschließend half sie Teri beim umziehen. "Dann hole ich Jake wieder rein" Somit lief Jeanne vor zur Eingangstür und steckte ihren Kopf raus um Jacob zu sagen das sie fertig angezogen waren.

59 Re: Jacob`s Garage am Di 24 Jan 2012 - 10:43

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Jake kam wieder rein und schanppte sich ein Handtuch und trocknete sich ab. Er wickelte es um die Hüfte und zog dann seine nassen Sachen darunter aus.
"Bleib ruhig kleine Hexe" sagte er und setzte sich zu ihr nahm sie im arm und legte die Decke rüber und gab ihr wärme
"jeanne möchtest du auch uner die decke? Ich bin heiß genug für euch beide" sagte er grinsend.

"Also ich bin Jake und du? Erstmal warum brichst du mitten auf der Straße zusammen und bei dem Wetter geht doch kein mensch raus. Aber du hattest ja dein Schutzengel und mich da gehabt. Du nuscheltest was von Gryf? Ich hab von ihm gehört, er kennt meine Freundin Julia. Kennst du sie auch. Soll ich einen der beiden anrufen?" Jake bomberdierte sie mit fragen.

Es sah schon komisch aus zwei hübsche Mädels in der Garage mit seinen Klamotten und er selbst n ur mit einen Handtuch bedeckt, dabei musste Jake wieder grinsen. JAJA die Frauen dachte er sich und rollte etwas die Augen

60 Re: Jacob`s Garage am Di 24 Jan 2012 - 11:12

Teri Reken

avatar
<<<<<<<<<<<<

Da die Hexe nichts von der Existenz von Engel und Wandlern wusste wunderte sie sich schon ein wenig über die reine Aura. Sicher kannte sie einige Hexe die eine große Aura hatten aber nicht so rein wie die von Jeanne. Welche neben Ihr saß und wohl nach sah ob sie Fieber hatte, während dessen bekam sie auch Antworten auf die Ihr gestellten Fragen. Mit Kopfschmerzen und leichtem Hustenreiz sah Teri auf. „Jacob Black, wo ist er denn jetzt? Energie?“ – „Sie sind kein Mensch und keine wie ich“ gab sie nachdenklich Worte von sich. „Hmm eine Schmerztablette, Schlaf und Essen würde mir schon reichen, verstehen sie mich nicht falsch“ Sie wurde gebeten sitzen zu bleiben und ließ sich von der blonden Frau helfen, da sie einfach nicht mehr die Kraft hatte. Es war nicht beschämend für sie gewesen sich in Unterwäsche zu zeigen, sie meinte noch Jake wieder rein holen zu wollen. Da zog sich Teri gerade das T-Shirt über den Kopf und rubbelte Ihre Haare trocken.

Ihre Frage wer Jacob Black sei, beantwortet sich mit dem jungen Mann welcher wohl draußen im Regen gewartet hatte. Er nahm sich ebenfalls eines der Handtücher und trocknete sich, er sah gut aus, das Tattoo auf seinem Arm faszinierte die Hexe. Errötete jedoch leicht als er sich unter dem Handtuch seine Nasen Jogginghosen auszog, 2 Mädels und ein nackter Mann.
Teri musste Ihren Hustenreiz unterdrücken, schaffte es allerdings nicht so wirklich und musste dann doch husten. Nicht ganz wohl war ihr schon als Jake mit seinem nackten Oberkörper näher kam, den Arm um sie legte und die Decke darüber. Es war herrlich angenehm, dieser Jake strahlte eine enorme Wärme aus, für einen Menschen ist er echt heiß. Ruhig Blut Teri, wie es aussieht sind wir hier alle nicht Menschlich und haben ein Geheimnis „Ja das merke ich, Du bist wirklich enorm heiß“ allerdings meinte Teri die Worte etwas anders, doch hoffte sie er würde schon verstehen.

„Ähm tut mir leid, ich bin Teri Reken“ Jake hatte sich Ihr vorgestellt und stellte direkt viele weitere fragen. Jeanne wusste wohl nicht recht ob sie stehen oder sitzen bleiben sollte und sah sie beide an. „Denke das ist schnell erklärt, seid meiner Ankunft vor ein paar Tagen in Port Angeles, bin ich nicht wirklich zum schlafen gekommen, gegessen hab ich glaube das letzte mal auf dem Fest“ etwas beschämt sah sie Boden, in Ihrem Alter sollte sie es eigentlich besser wissen. „Ich wollte mit dem Taxi an den Strand, doch hier regnete es ja wie aus Eimern, dass Taxi hatte einen platten und ich wollte nur zurück ins Hotel schlafen“ Jake sprach von einem Schutzengel, da fiel auch bei Ihr der groschen „Du bist ein Engel hab ich recht? Deswegen Deine reine Aura“ mit einem freudigen Gesicht sah sie zu Jeanne „Jetzt wird mir so einiges klar, doch was bist Du dann Jake?“

Er sprach weiter und meinte sie hätte den Namen von Gryf genuschelt, da wurde sie mit einem mal traurig, tränen traten Ihr in die Augen. „Gryf ist mein Cousin, ich suche ihn schon viele Jahre, von einer Schülerin hab ich erfahren dass er an der Schule als Lehrer arbeitet. Ich weiß nicht mal ob er mich sehen will“ dann konnte Teri Ihre Träne nicht mehr halten und wischte diese schnell weg.

„Es tut mir leid, ich möchte Euch beiden nicht zur Last fallen, sollte zurück in mein Hotelzimmer und die letzten Tage schlaf nach holen“ dann aber begann sie zu niesen, das nicht nur einmal. Selbst an der Seite von Jacke und unter der Decke begann sie zu zittern, es schüttelte Teri und sie bekam eine Gänsehaut. Zu dem niesen gesellte sich noch der leichte Husten, bei dem sie Ihren Kopf weg drehte um Jake nicht an zu husten.

61 Re: Jacob`s Garage am Di 24 Jan 2012 - 19:03

Jeanne d'Arc

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
Wortlos blickte Jeanne hinab auf das zierliche Mädchen und lächelte weiter beruhigend. "Ja meine Energie. Daher bist du wieder bei bewusst sein..." Es wunderte Jeanne doch das es Teri nicht besser ging immerhin fühlte sie sich sehr geschwächt nach der Absorption durch Teris Körper. Jeanne nickte wollte gern auf Teris Bedürfnisse eingehen doch das hier war nicht ihr heim. Jeanne selbst hatte gar kein Haus in La Push. "Keine Sorge. Jacob wird dir alles besorgen. Ich kenne ihn zwar nicht doch er scheint mir ein Mann von Anstand und Ehre." beruhigte sie das blonde Mädchen als besagter Junge schon den Raum betrat. Verdutzt sahen die beiden Mädchen hinüber als der Junge seine nasse Hose auszog. Jeanne wandte bei diesem Bild sofort den Blick ab. Ihr stand es gar nicht zu sein Gemächt zu erblicken.
Als der Schutzengel sich umwandte saß Jake schon eng an Teri gekuschelt auf dem Sofa. Unsicher rückte Jeanne näher um eine Hand an seine Schulter zu legen. "Yehii" Sie zog ihre Finger zurück und atmete tief durch. "Dein Körper...hast du immer diese Temperatur? Gehts dir gut?" Bei der Hitze sollte er schon längst im Krankenhaus liegen doch anscheinend war das bei Wölfen anders. Seufzend setzte Jeanne sich seitlich an Jakes freie Schulter denn ihr war ebenso kalt und etwas Wärme tat ihr gut auch wenn sie den nackten Körper des Mannes nicht berühren tat.
Neugierig lauschte Jeanne Teris Schlussfolgerungen. "MHmh...Ja bin ich...und du bist wohl.." Sie erblickte Teris Amulett. "Eine Hexe...wie Gryf ein Magier. Ich habe ihn kennen gelernt als ich hier neu in die Gegend kam. Ein sehr höflicher Edelmann" Lächelte Jeanne fröhlich bis Teri weinte. "Oh nein...bitte weine nicht" Sie streckte vorsichtig eine Hand nach Teri aus um ihre Tränen aufzufangen. "Wir werden ihm sagen wo du bist. Ihr solltet euch sicher sehen...aber wieso glaubst du er sollte das nicht wollen?" fragte der Schutzengel nach. "Du fällst nicht zur Last...mir nicht" Jeanne blickte unschuldig zu Jacob hinauf als Teri zu husten begann. "Hast du einen Arzt informiert?" flüsterte sie eindringlich.

62 Re: Jacob`s Garage am Di 24 Jan 2012 - 19:21

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Jake schaute Teri nur an "Ich kenn ihn nur vo hören, aber zumindest kannst du ihn treffen und ich glaube nciht, das er was gegen dich hat und erstmal ruhst du dich aus. Ich wärme dich und nachher organisiere ich was zum Essen" sagte er und wärmte nun beide.

Lein lachte er "Ich sage doch ich bin heiß und damit meinte ich nichtnur mein Körper" sagte er, denn er machte gerne solche sprüche " Teri, du bist eine Hexe, also sag ich dir was ich bin aber du musst schwören, es keinen zu sagen das es uns gibt. Weder Jeanne noch mich was wir sind. Ich bin ein Wandler. Ich kann mcih in einen 2 m hohen Wolf verwandeln und Wölfe haben von natrur aus eine viel höhere Körpertemperatur und deswegen bin ich als Mensch auch heißer" sagte er.

Jake schaute Jeanne an "Ja er wird kommen aber wenn es ihr nicht besser geht, dann musst du aber ins Krankenhaus" sagte er.

Nach einer Weile ging auch die Garagentür auf und da kam eine art Medizinman rein. Er schaute sich Teri an und meinte, sie bräuchte nur Ruhe und diese Tabletten und legte sie auf den Tisch und ging wieder.

"Also doch nciht so schlimm, das du uns von der Schippe springst" sagte er lächelnd

63 Re: Jacob`s Garage am Di 24 Jan 2012 - 22:00

Teri Reken

avatar
<<<<<<<<<<<<

Unter dem leichten schluchzen wollte die Hexe dem Engel versuchen zu erklären, warum Ihr Cousin sie vielleicht nicht sehen wollte. So wirklich wusste sie allerdings selber keine Antwort.

"Naja, ich weiß nicht wir waren viele Jahre getrennt - im grunde weiß ich nicht viel über sein Leben nach unserem letzten Wiedersehen"
Recht schnell hatte sich Teri wieder unter Kontrolle, die beiden machten es Ihr leicht, sie fühlte sich sicher und geborgen, nur eines machte Ihr doch Sorgen. Diese Julia welche wohl mit Gryf befreundet ist, ist Jake´s Freundin. Wie würde diese es wohl sehen, wenn man sie hier so sehen würde?
"Ähm Jake" meinte sie mit leicht trockner Stimme "Was würde Deine Freundin sagen, wenn sie uns hier so sieht. Ich meine Du hast nur ein Handtuch um die Hüften, mich im Arm unter der Decke" es war Ihr sichtlich peinlich, vor allem da sie nun Ihre Gedanken so offen ausgesprochen hatte.

Jake war ebenso offen und erzählte Ihr was er war, wirklich überrascht war sie nicht. Denn auf dem Fest hatte sie neben einer anderen Hexe auch Vampire getroffen, nun auch noch einen Schutzengel und Wandler, von welchen sie nur gehört hatte.
"Ich kenne hier niemanden außer Euch beiden, muss mein Geheimnis ja selber waren. Bei mir ist es wirklich gut auf gehoben" meinte sie nur leise und sah dabei die beiden an. Denn Jeanne saß auf der anderen Seite von Jake und schien sich auch leicht an seinem Körper zu wärmen.

Die Wärme von Jake tat seine Wirkung, die junge Frau wurde schläfrig, Essen würde sie erst nach einer Runde schlaf.

Eine weile später kam ein ältere Mann, Indianischer Abstammung wie es Teri schien. Artig ließ sie seine Untersuchungen über sich ergehen, er sagte den beiden was sie brauchte und legte die Tabletten auf den Tisch. Sie kannte sich dank Ihrem Beruf mit diesen aus, es waren reine Schmerztabletten gegen Fieber und Erkältungserscheinungen.

Müde gähnend schmiegte sich Teri an die Schulter und schloss die Augen. Beruhigt das sie nicht ernsthaft krank war, sondern einfach nur unterkühlt und auf Schlafentzug.

64 Re: Jacob`s Garage am Di 24 Jan 2012 - 22:49

Jeanne d'Arc

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
Jeanne schmunzelte schief. "Oh Sicher war es nicht all zu lange Zeit die ihr getrennt wart. Nun ja in meinem Alter...bekommt die Zeit eine ganz Bedeutung" tröstete Jeanne die Hexe und streckte ihren Arm über Jakes Schoss um Teris Haar zu streicheln. "Du hast ein sehr schönes Gesicht" hauchte sie beruhigend. Jeannes Art hatte immer schon einen positiven Effekt auf ihre Umgebung.
Der Schutzengel war erstaunt über Teris Mut Jake nun auf seine Freundin anzusprechen. Neugierig musterte Jeanne den halbnackten Mann aber blieb dabei in seinem Gesicht. Sie gab Teri ja recht.

Später kam der einheimische Arzt vorbei. Jeanne stand auf und machte für die Untersuchung Platz. Wenigstens schien es nichts ernstes zu sein. Jeanne fragte sich wieso der Hexe ihre heilenden Kräfte nicht halfen. Sonst konnte Jeanne so jede Krankheit heilen. Seufzend bedankte der Schutzengel sich beim Arzt und geleitete ihn hinaus bevor sie sich wieder zu Jake und Teri setzte die langsam wieder einschlief. "Mhh...ich denke du solltest Gryf schreiben...ruf ihn an. Sag ihm er soll sie abholen. Ich glaube sie würde sich sehr darüber freuen" flüsterte die Blondine dem Wolf zu und zog die Beine an um sich weiter warm zu halten.

65 Re: Jacob`s Garage am Mi 25 Jan 2012 - 17:10

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
"Mach dir keine Sorgen um meine Freundin. Wenn sie herkommen würde dann würde sie verstehen das ich dich nur wärme. Und Jeanne ich oann Gryf nicht schreibrn. Ich habe nur mal von Julia gehört das sie ihn mal um was bitten wollte" sagte er und rubbelte mit seiner Hand über Teris Arm.

"Ich muss mich entschuldigen aber ich wollte dich nicht ins Haus bringen, da ich mein Dad nicht zuviel zumuten wollte. Deswegen müsst ihr euch hier zufrieden geben. Soll ich was zu essen bestellen? Oder soll ich euch alleine lassen damit Teri schalfen kann?" fragte er beide.

Jake überlegte ob er über Julia kontakt zu Gryf bekommen würde, aber sie wimmelte ihn letztes mal ab und dann schrieb sie nicht mehr. Jake machte sich wirklich sorgrn. Sollte sie mitbekommen haben was zwischen ihm und Bella war.

"irgendwie find ich es komisch bis vor kurzem kannte ich nur uns und andere und jetzt gibt es Engel und Hexen" sagte er da er Vampire nicht erwähnen wollte.

66 Re: Jacob`s Garage am Mi 25 Jan 2012 - 22:23

Teri Reken

avatar
<<<<<<<<<<<<

Verlegen lächelte Teri den Engel an „Danke, das höre ich selten“ meinte sie auf das Kompliment hin. Jacob beruhigte sie in dem er meinte sie solle sich keine Sorgen machen, wegen Julia. Sie würde es schon verstehen, doch so ganz sicher war sich die Hexe nicht. Sie ging aber auch nicht weiter drauf ein, nickte nur leicht auf seine Worte hin.
Teri döste leicht in den Armen, des Wandlers vernahm aber die Worte von Jeanne wegen Ihrem Cousine Gryf, sie selber war den beiden so dankbar. Hatte sie ja auch keine Ahnung wo sich Gryf aufhielt, geschweige denn eine Handynummer, doch dann meinte Jake er könne ihm nicht schreiben. Er hatte auch keine Nummer von Ihm, er war wirklich liebevoll und rieb über Ihren Arm um sie noch ein wenig mehr zu wärmen.

Teri öffnete Ihre Augen wieder und sah den Jungen Mann an „Hey, das ist doch nicht schlimm ich bin Dir überaus dankbar Jake. Weiß gar nicht wie ich das gut machen soll, nicht jeder hätte so gehandelt wie Ihr beiden. Ich hab schon andere Orte gesehen, zu dem finde ich es recht gemütlich hier“ Nachdem er das Essen ansprach, machte sich auch Ihr Magen bemerkbar mit einem lauten knurren „Ich würde lieber gerne etwas essen, schlafen kann ich dann immer noch, denke mal dann schlaf ich auch von alleine ein“

Sie nickte ihm zu „Mir geht es ähnlich, erst weiß ich nichts von Euch und dann rettet Ihr mich, schon eine verquere Welt in der wir leben“ Teri drehte sich leicht zu Jake um „Sag mal wie genau bin ich hier eigentlich, ich meine der Medizinmann erinnerte mich an eine Art Indianer, korrigiere mich bitte wenn ich falsch liegen sollte“ Nur zu gerne wollte sie mehr über die Gestaltenwandler wissen, musste sich aber selber wieder ein Gähnen unterdrücken.

67 Re: Jacob`s Garage am Do 26 Jan 2012 - 15:17

Jeanne d'Arc

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
Seufzend sah Jeanne zu Teri hinab. Natürlich hätte ich ihr gerne ermöglicht das sie ihren Cousin nun anrufen konnte doch so war das nicht machbar. "Egal du bleibst so lange es nötig ist...hoffe das ist in Ordnung für dich Jacob" meinte Jeanne leise und strich dem Mädchen noch einmal liebevoll über den Kopf.
Schweigend saß Jeanne neben den beiden und legte die Arme um ihre Beine. Sie lauschte den beiden einfach nur. Eigentlich war sie hier wieder überflüssig. So stand Jeanne langsam von der Couch auf. Ihr war inzwischen nicht mehr kalt. Jeanne war eher neugierig auf die ganzen Gebrauchsgegenstände die Jacob so in seiner Garage rum zu liegen hatte. Schmunzelnd musterte sie sein Motorrad und ging dann die Werkzeuge durch die hier so verstreut lagen. Am liebsten hätte sie ihn gefragt was jedes einzelne für eine Funktion hatte oder besser noch ob sie alles mal ausprobieren dürfte. Aber sie wollte Jacob jetzt nicht in seiner Unterhaltung mit Teri stören. Die Hexe schien sehr verstört darüber Engel und Gestaltenwandler auf einmal kennen zu lernen doch Jeanne versuchte sich so menschlich wie möglich zu geben um der Hexe nicht noch mehr zu zu muten.

68 Re: Jacob`s Garage am Do 26 Jan 2012 - 16:59

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
"Hy so bin ich helfe wo ich kann, das ist meine Natur" sagte er. Eigentlich beschützte er die Menschen hier in der Region und auch die Natur und daher hatte er ein großen Helferinstinkt.

"Ok also dann bestell ich mal was. Also ich nehme Pizzen und Teri? was möchtest du? Jeanne du? Ich bestell für uns was" sagte er und schaute wie Jeanne zu seinen Motorad ging "Ähmm ich will nciht unhöfflich sein, aber bitte nicht anfassen. Ich bin da eigen, aber das dort hinten, der kleine SChrotthaufen von Motorad, das bastelt ich gerade zusammen, das darfst du anfassen, aber bitte nicht meine gute Maschiene" sagte er. Er wollte nicht so rüber kommen, aber er lies niemand an sein Motorad. Maximal hinten drauf, aber mehr auch nciht, denn er hatte seit er klein war gespart für das Motorad und viel nebenbei im Reservart gearbeitet.

Jake stand auf gin rüber zu einen kleinen schränkchen und holte sich eine kurze ose und shirt raus und zog es sich an. "Oder Teri wolltest du noch mehr nackte Haut, aber ich kann dich auch so wärmen" sagte er lächelnd

69 Re: Jacob`s Garage am Do 26 Jan 2012 - 23:09

Teri Reken

avatar
<<<<<<<<<<<<

So langsam aber sicher wurde Teri wärmer, zwar schnupfte sie immer noch und der Husten kam immer wieder mal durch. Dafür hatte Ihr Körper aufgehört zu zittern, sie war Jacob sehr dankbar auch wenn es Ihr immer noch unangenehm war. Diese Erfahrung würde sie nie im Leben vergessen, zu mal war dies ein Geheimnis was nur Jeanne und Jake kannten und so sollte es auch bleiben.

Dem Engel war wohl auch zu warm geworden, denn sie lief nun wie es Ihr schien ziemlich neugierig in der Garage umher, da hörte sie Jake auch schon bieten und verstand ihn. Sie würde es auch nicht wollen, da lenkte er Ihre Aufmerksamkeit wieder auf sich „Ähm ich nehme auch eine Pizza mit Schinken und Paprika, bitte“ die Hexe brachte ein ehrliches Lächeln zustande. Gespannt was Engel denn so essen würde, drehte sie Ihren Kopf leicht zu Jeanne.

Dann kam etwas unerwartetes nicht das der Wandler sich von Ihr löste und aufstand nein, er zog sich vor ihnen beiden an, Teri schloss schon allein aus Schäm Ihre Augen. „Danke Dir, mir ist es ehrlich lieber wenn Du etwas anhast“ schwupps da war sie wieder die röte welche sich in Ihre Wangen geschlichen hatte, wollte sie schließlich keinen Ärger. Das Sofa war nun wieder leer.
Ohne groß nach zudenken, legte Teri Ihre Füsse hoch und legte sich auf die Seite, versuchte sich selber wach zuhalten, nach dem Essen wollte sie auf alle fälle schlafen. „Jake hättest Du mir vielleicht etwas zu trinken, so kann ich auch die Monstertabletten einnehmen“ murmelte sie, sich die Augen reibend.

Da Ihr Jake nicht´s über seine Gegend erzählte ging sie einfach davon aus, dass er wohl nicht gerne darüber sprach, für Teri selber war es kein Problem. „Wohnt Gryf denn auch in Port Angeles?“ Die frage stellte sie in den Raum und sah sich langsam in der Garage um, vorher hatte sie nicht so die Gelegenheit gehabt.

70 Re: Jacob`s Garage am Fr 27 Jan 2012 - 14:25

Jeanne d'Arc

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
Neugierig drehte Jeanne sich zu Jake um. Wie er das sagte klang es als hätte er die gleiche Aufgabe wie Jeanne. SO entschlossen und so überzeugt. Vielleicht lohnte es sich doch den Gestaltenwandler näher kennen zu lernen und wenn es nur dazu diente einen vertrauten Geist in ihm zu finden. "Wow...das klingt schön" meinte sie gütig während ihre Augen Jacob folgte als er sich plötzlich wieder umzog. Eilig wandte der Schutzengel sich ab damit sie nicht noch einen Blick auf sein Gemächt erhaschte. Dann fragte der Junge schon nach was sie zu Essen wollten. "Ähm ich nehme ...ist mir gleich. Ich esse alles" murmelte sie nur und sah ihn immer noch nicht an. Erst als er sie ermahnte sie dürfe sein Motorad nicht berühren drehte sie sich wieder um. "Verzeih. Es stand mir nicht zu." Sie verneigte sich flüchtig und legte dann wieder sein Werkzeug zurück. Brav setzte Jeanne sich wieder rüber zu Teri aufs Sofa. Sie war schon einmal bei Gryf zu Hause gewesen. Jeanne erinnerte sich. "Ich glaube...Ich kann dich zu ihm führen. Ich habe schon mal seine Freundin geheilt." erinnerte die Blondine sich und blickte strahlend zu Teri runter. Jeanne war klar das sie hier wieder fehl am Platz war. Genauso wie sie vorhin zwischen Luzifer und Summer gestanden hatte schien sie hier eine gewisse Intimität zwischen Jacob und Teri zu stören obwohl der Wolf doch eine Freundin hatte.

71 Re: Jacob`s Garage am Fr 27 Jan 2012 - 18:44

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
Jake nahm das Telefon in die Hand und bestellte sich verschiedene Pizzen. "Also in 30-45 minuten wird der Lieferant hier sein. Ich denke solange werden wir es aushalten. Wollt ihr was trinken. Ich kann euch leider nur..." Jake schaute unter den Tisch "Wasser oder Cola anbieten, aber wenn ich was anderes wollt ein Tee oder Kaffe, dann hole ich es aus dem Haus" sagte er. Eigentlich könnte er mit ihnen ihns Haus gehen, aber hier waren sie ungestört und jetzt rüber ins Haus gehen, würde bedeuten für die Mädels wieder nass zu werden. Ihm stört es nicht.

Entschuldigend schaute er Jeanne an "Nein so war das nciht gemeint. Ich will nicht, das es umfällt oder so. Ach ich bin komisch mit mein Spielzeug" sagte er grinsend.

Jake lächelte als er sah das Teri so rot anlief "Das bracuh dir doch nicht die röte ins Gesicht treiben. Ich bin doch der Kerl zwischen euch. Ich weis das eigentlich man sich bedeckter hielt, aber Nacktheit gehört doch zum Leben dazu. Naja ich schäme mich nicht" sagte er.

Nach einer weile klopfte es am Garagentor und Jake machte diese auf und nahm die Pizzen entgegen und bezahlte den Lieferranten und stellte die Pizza auf den Tisch "Es ist angerichtet" sagte er grinsend.

72 Re: Jacob`s Garage am Sa 28 Jan 2012 - 7:21

Teri Reken

avatar
<<<<<<<<<<<<

Jake machte sich einen Spaß daraus, so nackt vor Ihnen zu stehen, Teri musste fast lachen denn auch Jeanne war es sichtlich unangenehm und drehte sich weg. „Sicher gehört sie dazu Jake, doch ich wir haben auch so viel anstand um Dir nicht direkt wohin zu sehen. Auch nicht wenn ich alleine bin“ erklärt sich die Hexe.
Nach seiner spontanen Stripeinlage rief der Wandler beim Pizzaservice an und bestellte die Pizzen, Jeanne dagegen hatte wieder zu Ihren Füssen platze genommen. Dies wollte sie auch nicht so belassen und richtete sich wieder auf und legte die Decke über sich drüber.

„Für mich bitte ein Wasser, Tabletten sollte man nicht mit Cola zusammen einnehmen, wofür sind die eigentlich? Sagen mir rein gar nichts“ Der Name war Ihr als Krankenschwester unbekannt Nach dem Essen schlaf ich sicherlich 2 Tage durch Teri riskierte ein Blick auf Ihr Handy, sie hatte nur wirklich schon einige Tage nicht geschlafen, nur gut das sie Urlaub hatte und erst am Montag wieder anfing zu arbeiten.

Heimlich beobachtete sie den jungen Mann, besonders sein Tattoo, nur zu gerne würde sie fragen stellen, traute sich aber nicht mehr. Zuvor hatte sie auch keine wirklichen Antworten erhalten, vielleicht durften sie auch nicht darüber reden.
Jeanne lenkte sie von Ihren Gedanken ab, in dem sie zu Ihr sprach und meinte Teri vielleicht zu Gryf führen zu können, da sie seine Freundin geheilt hätte. Freundin?? .. „Das wäre toll Jeanne, vielleicht kann Jacob uns ja begleiten, wie mir scheint kennt er sich hier von klein auf aus“

Sie bemerkte das sich der Engel nicht so ganz wohl fühlte, so nahm sie Ihre Hand in die Ihre und sah Jeanne in die Augen. Jake war mit dem Pizzalieferanten abgelenkt. „Ist alles ok bei Dir? Ich merke das etwas ist“ zu mehr kam Teri nicht, denn Jake rief schon das angerichtet sei. Noch einmal drückte sie sanft die Hand des Engels und erhob sich vom Sofa „Hmm das riecht ja lecker“ Da die Pizza bereits vorgeschnitten war, nahm sich die kleine Hexe einfach ein Stück mit Schinken und Paprika „Oh Jake, die ist ja klasse, eine prima Idee, komme Jeanne die muss Du versuchen“ schwärmte Teri

„Bei Gelegenheit werde ich Euch beiden mit einem Essen danken“

73 Re: Jacob`s Garage am So 29 Jan 2012 - 11:36

Jeanne d'Arc

avatar
||||||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||||||
Ausdruckslos blickte Jeanne hinüber zu dem jungen Mann. Sie wollte nicht unhöflich sein und immer ablehnen was er anbot daher bat sie lieb um ein Wasser. Schmunzelnd nickte sie ihm zu als er sich für seine Worte entschuldigte. "Nein schon in Ordnung." Sie verstand das ihm das Motorrad sehr wichtig war und würde es nicht mehr berühren. Endlich kam der Pizzabote. Jeanne war sicher das Teri großen Hunger hatte doch noch bevor die Pizza serviert wurde griff die Junghexe nach Jeannes Hand. Verwundert blickte der Schutzengel zu der Blondine runter. Jeanne schmunzelte schief bei Teris Frage. "Nein schon ok. Es ist nur...das hier erinnert mich an eine Situation die ich letztens erlebt hatte...Ich will dich nicht bekümmern" Sie tätschelte Teris Hand und ließ dann von ihr ab um sie essen zu lassen. Teri schien das sehr zu munden. Jeanne konnte mit dem menschlichen Essen nichts mehr anfangen. Sie lebte durch die Natur aber musste sich dazu nicht mehr so ernähren wie Teri und Jacob. Zumindest schien es der kleinen Blondine sehr zu schmecken. Strahlend strich Jeanne über Teris Rücken und blickte dann lächelnd zu Jake auf. "Danke Jake...du bist sehr gastfreundlich" Jeanne fühlte sich einfach wohl in so einer Glückseeligkeit.

74 Re: Jacob`s Garage am So 29 Jan 2012 - 19:01

Jacob Black

avatar
^^^^^^^^^^^^^^
^^^^^^^^^^^^^^
jake lächelte "Ja ich weis, das ich mich etwas bedeckter halten sollte, aber ich bin halt so aufgewachsen und schäme mcih auch nicht für mein Körper, aber ich werde mich zusammenreizen mich das nächste mal in einer dunklen ecke und halte mich bedeckt" sagte er scherzend.

Jake merkte, das Teri ziemlich rein haute und jeanne eher zurückhaltend war mit dem Essen. Jake nahm sich auch ein Stück und haute ordentlich rein. "Du haust ja mehr rein als ich" sagte er grinsend zu Teri. "Hy also wenn du willst kannst du hier auch schlafen, das Sofa ist recht bequem oder ich verfrachte dich in eines der alten zimmer meiner Schwester." sagte er, wenn sie ein bett bevorzugen würde.

"Jeanne das ist meine Natur, das ich nett bin und immer hilfsbereit. Kann ich eucht sonst noch was anbieten? Ist es zu kalt hier drin?" fragte er, da er nicht die kälte so spürte, als ein nicht wandler.

75 Re: Jacob`s Garage am So 29 Jan 2012 - 20:40

Teri Reken

avatar
<<<<<<<<<<<<

In der Tat, der jungen Frau schmeckte es wirklich, nicht nur weil sie stunden nichts zu sich genommen hatte. „Diese Pizza ist echt ein Traum“ Teri lächelte Jeanne an, als diese Ihr über den Rücken strich, zwischen den bissen sprach sie zu Ihr „Du bekümmerst mich doch nicht, aber ich spüre es nun mal wenn jemanden etwas bedrückt. So wie in Deinem Fall jetzt wohl die Erinnerungen“

Sie nahm sich ein Glas mit Wasser, öffnete nach dem ersten Stück Pizza die Tablettenschachtel und drückte sich die Tablette heraus. Niemand sollte Ihr vorwerfen können sie würde diese nicht nehmen. Jake machte wohl gerne Witze doch auf seine Art war er Ihr sympathisch ebenso Jeanne.

„Du wirst lachen, normal schaffe ich keine ganze Pizza, doch das ist nur menschlich wenn Du längere Zeit nicht wirklich viel zu Dir nimmst. „Oh Jake Du bist wirklich ein Schatz“ froh ein Plätzchen zu haben wo sie die Nacht verbringen konnte. Am nächsten Tag wollte sie versuchen nach Port zurück zu kommen, denn so wollte Teri auf keinen fall Ihrem Cousin gegenüber treten. Sie ging auf den Wandler zu „Mach Dir wegen mir nicht so ein Kopf, ich möchte Dir und Deinem Vater nicht noch unnötig Arbeit machen. So bald ich liege werde ich sicherlich schnell eingeschlafen sein, obwohl ich den toten Punkt soweit überwunden habe“ Teri hatte die Angewohnheit sich immer zu entschuldigen, was schon nervig sein konnte.

„Hm ich weiß nicht ob es hier kalt ist, mir ist nur kalt aber weil ich übermüdet bin“ gestand sie ehrlich. Nach weiteren Stücken Pizza sank sie schließlich gesättigt auf das Sofa und zog die Beine an sich. "Hat jemand meine Tasche gesehen?"

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten